Morgentau
 

Es blitzt ein Tropfen Morgentau im Strahl des Sonnenlichts,
ein Tag kann eine Perle sein und ein Jahrhundert nichts.


Gottfried Keller




Wie die Gedanken sind,

die du am häufigsten denkst,

ganz so ist

auch deine Gesinnung.

Denn von den Gedanken

wird die Seele gesättigt.


Marc Aurel


Einträge ges.: 2071
ø pro Tag: 1,3
Kommentare: 8950
ø pro Eintrag: 4,3
Online seit dem: 23.02.2013
in Tagen: 1553
2017
<<< April >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Suchmaschine
Es wird in allen
Einträgen gesucht.

Des Menschen Leben …

ist der vorbeihuschende Augenblick des Lebendigen,

ist unser Kinderspiel auf Erden,

ein Lichtschatten,

ein fliegender Vogel,

Spur eines fahrenden Schiffes,

Staub, Nebelhauch,

Morgentau und aufbrechende Blume.


Gregor von Nazianz




Wenn die Stimmen
des Alltags
schweigen,
beginnt meine Seele
zu erzählen.

Morgentau




Captcha Abfrage



Kleiner Gartengruß

Morgentau 25.05.2017, 11.27| (9/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Herzensangelegenheiten

Die erste Mohnblume

blüht in meinem Garten. Als ich heute morgen zur Arbeit ging, habe ich es gesehen. Vielleicht mach ich gegen später mal ein Foto. Es war so schön ... als würde ich eine alte Bekannte wiedersehen. Schon verrückt, was so ein einzelnes Blümchen auslösen kann.



Die Natur vermag es wirklich ganz leicht, mich glücklich zu machen. Da gibt es so viel Wunderbares. Gerade jetzt im Frühling bin ich immer ganz überwältigt und kann das Überangebot kaum verkraften. Ich komm mit dem Schauen und Fühlen gar nicht mehr nach ... wilde Zeiten für mein Herz.



Da sind z. B. zwei Amselmännchen, die sich immer in unserem Garten aufhalten. Ich weiß nicht, ob sie mit einander kämpfen, tanzen oder spielen. Sie fliegen gemeinsam von Ast zu Ast ... flattern aufgeregt umeinander herum oder springen im Gras hintereinander her.
Es ist so so lustig, ihnen dabei zuzusehen. Und das geht jeden Tag so ... von früh bis spät.
Aber ich kann mir einfach nicht erklären, was dahinter steckt. Sind es Konkurrenten, Brüder oder gar Freunde? Es sieht nicht böse aus ... eher so, als hätten sie Spaß dabei.
Mich stimmt ihr lustiges Treiben froh. Kann natürlich gut sein, dass es gar nicht so spaßig ist für die zwei schwarzfedrigen Gesellen.



Glücklich macht mich auch der Gedanke, dass ich jetzt ein paar Tage frei habe. Noch glücklicher, dass ich heute keine Kopfschmerzen habe. Ich hoffe, das bleibt so. Ich möchte die Natur noch viel mehr genießen, so lange sie sich noch so frisch zeigt und die Freude nicht durch Stechmücken und Bremsen getrübt ist.



Es kann sein, dass es hier in nächster Zeit ab und an mal etwas stiller ist. Ich kann es noch nicht genau sagen. Nur, dass ihr euch keine Gedanken macht. Ich hab einige Dinge zu erledigen und werde auch viel unterwegs sein.
Aber ich glaube, bei dem schönen Wetter findet bei vielen Bloggern das Leben mehr draußen statt, gell?



Ganz liebe Grüße in die Runde!!!

Morgentau 23.05.2017, 15.46| (7/7) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Was ich noch sagen wollte

Mein Freund, der Baum

Wer kennt nicht diesen wunderbaren, unter die Haut gehenden Song von ihr ... Alexandra.
Vor wenigen Tagen wäre sie 75 geworden ... ums Leben kam sie schon mit 27 Jahren.
Das war mir gar nicht so bewusst, dass sie noch so jung war. Wie tragisch.



Ich mochte vieler ihrer Songs. Ihre unvergleichliche Stimme war wunderbar.
Welch ein Verlust, wenn ich an all die Songs denke, die wir nie hören konnten ...

Morgentau 23.05.2017, 06.18| (8/8) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Was ich noch sagen wollte

Die übliche Montagsmüdigkeit

zwingt mich mal wieder in die Knie. Schlaff und träge bin ich ... und könnte auf der Stelle ins Bett gehen. Wie kann man nur so müüü ... gähn ... de sein?



Ansonsten war der Start in die neue Woche gut.
Eine neue Sonnenbrille hab ich mir gekauft, nachdem sich die andere halb aufgelöst hat.
Dieses Mal sollte es etwas Besseres sein. Stabiler, haltbarer ... und vermutlich teurer.
So stand ich an dem Regal für bessere Sonnenbrillen. Zwei Verkäuferinnen umrahmten den Stand wie das Brillengestell die Gläser und wollten mich gleich davon überzeugen, mit welcher Brille ich glücklich würde.



Gefallen hat mir keine ... die Preise noch weniger.
Also doch wieder zurück zu den einfachen. Und was soll ich sagen ... da fand ich gleich eine, die mir gefiel. Mit der werde ich bestimmt glücklich ... für ganze 12 Fuffzig!

Morgentau 22.05.2017, 18.28| (2/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Was ich noch sagen wollte

Kennt ihr das ...

ihr hört morgens ein Lied und sofort nistet es sich in eurem Kopf ein. Manchmal bleibt es dann den ganzen Tag.
So ein Ohrwurm zwingt mich gerade zum Singen und Summen. Es geht gar nicht anders, ich muss es tun, die Melodie animiert einfach dazu.
Dieses schöne alte Volkslied "Die Gedanken sind frei" ... ach ja, das gab es ja auch noch.



Viel öfter sollte man diese wunderbaren alten Lieder singen. Sie stimmen froh und um diese Zeit auf den Tag ein. Schön soll er werden, das wünsche ich uns!

Ach ja, und übrigens, es bleibet dabei - die Gedanken sind frei!

Morgentau 22.05.2017, 06.45| (10/10) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Was ich noch sagen wollte

Habt ihr es auch gehört,

der Frühsommer soll auf dem Weg zu uns sein. Das klingt ja ganz nett, ich hoffe nur, er übertreibt es nicht gleich wieder. Wir kennen das doch bei diesen Jungspunden, die schießen gern über das Ziel hinaus in ihrem jugendlichen Wahn.



Eigentlich mag ich den Frühling so, wie er jetzt ist. Gern würde ich ihn noch ein Weilchen genießen.

Obwohl der kühle Ostwind diese Freude seit drei Tagen trübt. Auch heute hatte ich wieder heftige Kopfschmerzen. Langsam reicht es mal wieder. Ja?



Vom Sportplatz dringen Jubelschreie. Da gab es wohl einen Sieg. Seltsam, aber damit hab ich nun so gar nichts am Hut. Aber es ist ja auch gut so, dass die Interessen verteilt sind und für jeden was dabei ist.



Ich hoffe, auch ihr konntet am Wochenende eure Akkus wieder aufladen.
Habt noch einen schönen Abend und kommt morgen gut in die neue Woche!

Morgentau 21.05.2017, 19.33| (4/4) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Was ich noch sagen wollte

Schon wieder

so ein phantastischer Morgen. Ich geistere schon seit einer Stunde durch die Gegend, konnte nicht mehr schlafen. Das hab ich rein gefühlsmäßig den ganzen Winter über getan.
Aber jetzt gibt es erst einmal ein schönes Sonntagsfrühstück. Dabei draußen die Vögelchen beobachten, die auch schon emsig umhertreiben, so mag ich das.



Ich wünsche euch einen schönen Sonntag!

Morgentau 21.05.2017, 06.20| (6/6) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Was ich noch sagen wollte

Eine besondere Überraschung

hielt heute morgen der Wald für seine Besucher bereit. Obwohl er noch etwas benebelt von der letzten Nacht war, zeigte er sich schon zu so früher Stunde in einer ganz wundervoll romantischen Stimmung.




Die Wege umsäumten zahllose weiß blühende Girsch-Stauden, als wollte der Wald zur Hochzeit einladen.




Durch den vielen Regen wächst nun alles so üppig und grün, dass mir das Herz aufgeht … ganz ganz weit.




Die Vögelchen begleiteten die Waldmorgenstimmung mit einem wundervollen Morgenkonzert.

Es war noch recht frisch, aber mich störte das nicht … ich war viel zu sehr berauscht von den vielen Eindrücken.




Was für ein leuchtendes Grün in verschiedenen Tönungen … zum Träumen schön. Wohin man auch sah, überall gab es die herrlichsten kleinen Paradiese zu entdecken.




Welche Freude, sehen zu können, wie gut sich der Wald von den dürren Zeiten erholt hat.

Es ist eine Wohltat für Auge und Herz.




Mir war, als hätte ich so eine Pracht noch nie zuvor so intensiv erlebt. 


Natürlich muss ich diesen wunderbaren Augenblick mit euch teilen.




Diesen Morgen werde ich sicher nie wieder vergessen. Ich liebe den Frühling!

Morgentau 20.05.2017, 17.44| (3/3) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Herzensangelegenheiten

Wow

was für ein Regenschauer. Die Himmelsblase muss übervoll gewesen sein, so, wie es da abging. Ein richtig heftiger Platzregen.
Heute Mittag war es noch so schwül und drückend, aber seit der Himmel seine Schleusen öffnete, strömte auch frische Luft ein. Die Vögel freut es, vorallem die Amseln. Die haben jetzt ein leichtes Spiel, ihr Abendessen an Land zu ziehen ... hihi.



Die blöden Kopfschmerzen, die mich seit gestern plagten, scheinen auch mit hinweggespühlt. Welch Erleichterung. Ich fühl mich gleich so erfrischt, wie die Landschaft ... und kann mich nun auf das Wochenende freuen. Und euch geht es hoffentlich auch so.
Kommt gut rein ins Wochenende!

Morgentau 19.05.2017, 17.04| (5/5) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Was ich noch sagen wollte