Morgentau
 

Es blitzt ein Tropfen Morgentau im Strahl des Sonnenlichts,
ein Tag kann eine Perle sein und ein Jahrhundert nichts.


Gottfried Keller




Wie die Gedanken sind,

die du am häufigsten denkst,

ganz so ist

auch deine Gesinnung.

Denn von den Gedanken

wird die Seele gesättigt.


Marc Aurel



Einträge ges.: 1348
ø pro Tag: 1,5
Kommentare: 5382
ø pro Eintrag: 4
Online seit dem: 23.02.2013
in Tagen: 920
2015
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
282930    
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Suchmaschine
Es wird in allen
Einträgen gesucht.

Des Menschen Leben …

ist der vorbeihuschende Augenblick des Lebendigen,

ist unser Kinderspiel auf Erden,

ein Lichtschatten,

ein fliegender Vogel,

Spur eines fahrenden Schiffes,

Staub, Nebelhauch,

Morgentau und aufbrechende Blume.


Gregor von Nazianz




Wenn die Stimmen
des Alltags
schweigen,
beginnt meine Seele
zu erzählen.

Morgentau




Captcha Abfrage



Ganz plötzlich

wurde es dunkel und ein schöner Landregen setzte ein. Eigentlich hätte ich mir den Schirm schnappen und gleich hinaus gehen sollen. Aber irgendwie fühlte ich mich so erschöpft heute. Der Blick aus dem Fenster sollte genügen.

Der Regen tröpfelte sanft und gleichmäßig gegen die Scheiben und lullte mich damit ein.
Kaum lag ich auf dem Sofa, spürte ich, wie mein Rücken und Kopf entspannte.
Das war so schön und tat so gut, dass ich diesen Moment einfach nur genießen wollte.

Dazu ein schöner Film wär doch jetzt nicht schlecht, dachte ich so bei mir. Etwas verrückt, ja, aber mir war einfach danach. Gesagt ... nicht lang überlegt ... und getan.
Ich liebe diesen Film. Jetzt vielleicht sogar noch ein wenig mehr als früher. Er ist nicht spektakulär oder dramatisch, eher schlicht und unaufdringlich, aber doch so voller Zauber.
In den Gesichtern lesen zu können, zu spüren, was sie denken und fühlen und dabei zu vergessen, dass es nur Schauspiel ist, wunderbar. Dazu verzaubernde Musik ... und das sagenhaft schöne Haar von Andie MacDowell ... hach.

Ich vermisse solche Filme. Filme, die man immer wieder schauen kann ...

Morgentau 01.09.2015, 20.12| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: Gesehen - Gehört

Ich mag es

wenn der Wind durch das Blattwerk der Bäume vor meinem Fenster fährt. Das hat so etwas Heimeliges, Beruhigendes und heute auch Melancholisches an sich.
Ich lausche so gern diesen Liedern der Natur und meistens versteh ich sogar ihren Text.

Ein Vögelchen stimmt mit ein und singt dabei fast wie im Frühling.
Ob es ein Versuch ist, den Sommer zu halten oder hofft es, dass sich die Pfütze wieder füllt?

Schon trübt es ein und bald beginnt das herbstliche Vorfühlen ...

Morgentau 01.09.2015, 14.42| (4/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Was ich noch sagen wollte

Der August

verabschiedet sich und mit ihm der Sommer.
Auch aus dem Grund war es hier die vergangenen zwei Tage ein wenig leiser als sonst, denn die schönen letzten Sommerstunden wollte ich unbedingt draußen verbringen und möglichst mit allen Sinnen genießen, auch wenn das mit dem Genuss zeitweise nicht so ganz die richtige Beschreibung für das war, was ich gefühlt habe. Vorallem nicht von 14 bis 18 Uhr.



Aber in den kommenden Tagen, wenn nicht sogar Wochen und Monaten, werde ich genug Gelegenheit haben, mich vom heißen Atem des Sommers zu erholen. Ich werde jede Menge Schlaf nachholen und sicher auch irgendwann wieder eine einigermaßen ordentliche und benutzbare Wohnung haben.

Dennoch war es ein Sommer ganz nach meinem Geschmack und jedes Opfer wert.



Ohne Nebenwirkungen scheint es ohnehin nicht mehr zu gehen. Was mich anbelangt, hab ich diese besser und vorallem geduldiger ertragen, als die oftmals so unbarmherzige wochenlange Dauerödnis, unter der ich immer besonders leide.

Dass diesem wunderbaren Sommer jetzt die Luft ausgeht, betrübt mich deshalb schon ein wenig. Aber es ist, wie es ist, und ich bin einfach nur dankbar für all die wunderschönen Momente, die ich ja auch hier in meinem Blog festgehalten habe und sicher noch öfter aus meinem Erinnerungskästchen holen werde. Und ich hoffe einfach, dass sich auch die anderen Jahreszeiten Mühe geben und von ihrer freundlichen Seite zeigen.

Morgentau 31.08.2015, 15.53| (5/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Was ich noch sagen wollte | Tags: Sommerausklang, Plansee,

Ein kleiner Gruß

... ein Foto ...



... ein liebes DANKE und ein kleiner Traum für Euch ... bis ganz bald!

Morgentau 30.08.2015, 21.26| (5/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Was ich noch sagen wollte

Ich weiß nicht,

wieviel Anläufe ich schon genommen habe, hier etwas zu schreiben. Immer wurde ich unterbrochen, und irgendwann war es dann einfach zu spät und ich zu müde dazu. Habe eh seit paar Tagen Probleme mit dem Oberstübchen ... Kopfweh, Schwindel, Rammdösigkeit und nachts mal wieder die verrücktesten Träume. Da liegt wohl irgendwas in der Luft.



Wie dem auch sei, jetzt hält mich nichts mehr zurück. Aber lange kann ich mich trotzdem hier nicht aufhalten, draußen ist es zu schön. Blauer Himmel, weiße Zupf- und Rupfwolken, ganz so, wie ich es liebe.
Noch zwei Tage Sommer, dann soll es das gewesen sein. Das muss ich natürlich ausnutzen. Bald wird man sich eh wieder in der Wohnung verkriechen müssen, allein schon deshalb, weil auch die Tage immer kürzer werden.



Viele Urlauber kommen nun zurück und erzählen von ihren Erlebnissen und Begegnungen ... und manchmal ist es fast so, wie es immer war zu dieser Zeit, wenn sich die Ferien ihrem Ende neigen. Alles scheint seinen Gang zu gehen.
Es gibt sie noch, diese Momente, die kurzzeitig vergessen lassen, was um uns herum geschieht. Man hört und liest von schönen Gärten, Museen, Ausflugszielen, schaut auf den Veranstaltungskalender ... überall Leben und Freude. Und wenn am Abend Ruhe einzieht und ich in mein Bett krieche, dann bleibt mir nur die Hoffnung, dass diese Normalität nicht trügerisch ist.



Auch euch wünsche ich ein schönes, unbeschwertes Wochenende, dass ihr von freundlichen Menschen und Dingen umgeben seid und euch trotz der vielen schlimmen Nachrichten noch genug Freude und Gleichgewicht im Herzen bewahren könnt.

Morgentau 28.08.2015, 17.11| (8/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Was ich noch sagen wollte | Tags: Italien, Erinnerungen, Reise, Capri, Amalfi,