Morgentau
 

Es blitzt ein Tropfen Morgentau im Strahl des Sonnenlichts,
ein Tag kann eine Perle sein und ein Jahrhundert nichts.


Gottfried Keller




Wie die Gedanken sind,

die du am häufigsten denkst,

ganz so ist

auch deine Gesinnung.

Denn von den Gedanken

wird die Seele gesättigt.


Marc Aurel


Einträge ges.: 2071
ø pro Tag: 1,3
Kommentare: 8950
ø pro Eintrag: 4,3
Online seit dem: 23.02.2013
in Tagen: 1553
2017
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Suchmaschine
Es wird in allen
Einträgen gesucht.

Des Menschen Leben …

ist der vorbeihuschende Augenblick des Lebendigen,

ist unser Kinderspiel auf Erden,

ein Lichtschatten,

ein fliegender Vogel,

Spur eines fahrenden Schiffes,

Staub, Nebelhauch,

Morgentau und aufbrechende Blume.


Gregor von Nazianz




Wenn die Stimmen
des Alltags
schweigen,
beginnt meine Seele
zu erzählen.

Morgentau




Captcha Abfrage



Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Musik

Melancholisches

Seltsam ... oder eigentlich typisch: Kaum, dass das Wetter diesen herbstlichen Charakter zeigt, spüre ich, wie sich so ein kleiner Trauerkloß in meine Seele einnisten möchte. Obwohl ich die Erfrischung nach der langen Hitzeperiode dankbar angenommen und mich auch über den Regen sehr gefreut habe, vermisse ich die liebe Sonne und den blauen Himmel schon wieder.
Ich brauch die Wärme so sehr, auch körperlich, und das Licht sowieso. Ach, das ganze Feeling, was wohl auch daran liegt, dass ich meine schönsten Erinnerungen mit dem Sommer verbinde. Ich weiß, vom Frühling hab ich das auch behauptet, gell? Ja, den liebe ich auch, eigentlich jede Jahreszeit, wenn nur zwei davon nicht von soviel Düsternis und Kälte beherrscht würden. Dieses wochenlange Dauergrau, unter dem wir leider so oft zu leiden haben, vor dem fürchte ich mich jetzt schon wieder. Aber jetzt soll der Sommer erst einmal zurückkommen, an später mag ich noch nicht denken.



Traurig werde ich auch manchmal, wenn ich alte Songs anhöre. Mit "alt" meine ich hauptsächlich alles, was vor der Jahrtausendwende herauskam. Im Besonderen die 80er und 90er, aber auch viele viele davor. Ich kann unmöglich Beispiele nennen, denn es wären derer einfach zu viele, die ich dann nennen müsste, weil ich keinen vergessen wöllte.
Ich liebe und brauche das so sehr. Mit den wunderbaren Möglichkeiten heute, all diese Songs in bester Qualität zu hören, wie noch nie zuvor, bringt mein Herz zum Überlaufen.



Aber auch das Gefühl, diese wunderbare Zeit kommt nie wieder, kann dann übermächtig werden. Zumal ich diese besondere Art der Musik heute so sehr vermisse. Natürlich gibt es auch heute schöne Songs oder welche, die zu Herzen gehen, mitreißen oder fröhlich stimmen. Aber einige, die ich in meinem Kästchen der Erinnerungen aufbewahre und von Zeit zu Zeit abrufe, sind für mich unübertroffen und einmalig. Musik löst ganz intensive Gefühle bei mir aus. Und an Tagen wie diesen ist es ganz extrem. Das gilt übrigens auch für viele alte Filme, die wie Seelenstreichler für mich sind. Aber ich denke, ihr wisst genau, wovon ich rede, weil es euch sicher nicht anders geht.

Übrigens haben auch alte Bücher die Gabe, an das zu erinnern, was glücklich und froh macht. Wer`s nicht glaubt, sollte z. B. einfach mal wieder bei Herr Busch reinschauen ...

Alles konnte Böck ertragen,
Ohne nur ein Wort zu sagen;
Aber wenn er dies erfuhr,
Ging's ihm wider die Natur.

Ein kleiner Ausschnitt nur, aber für mich völlig ausreichend, dass ich mich gut fühle!
Ich liebe es ...

Morgentau 29.07.2015, 19.46 | (7/0) Kommentare (RSS) | PL

Sonnige Lichtblicke

verspricht man uns. Nun, wir werden sehen. Im Moment ist es eher herbstlich, tief herbstlich. Vielleicht konnte ich deshalb vergangene Nacht mal wieder nicht schlafen.
Da war so eine innere Unruhe, die mich wach hielt. Verzweifelt habe ich versucht, mir Müdigkeit einzureden oder sie herbeizufühlen, aber vergeblich.
Dann habe ich es mit Musik versucht. Aber in solchen Nächten erreiche ich damit auch nur das Gegenteil, nämlich, dass mein Herz noch heftiger schlägt, weil ich auf bestimmte Sounds besonders sensibel - ja heftig - reagiere. Ich hör dann jedes Detail, auch im Hintergrund ... alles so klar und deutlich. Es geht mir total unter die Haut, das ist verrückt.
Manchmal kann Musik nebenher laufen, dann singe oder summe ich mit, wo mir Text und Melodie vertraut sind, und fühl mich einfach gut dabei. Die Hausarbeit oder andere Dinge, die man nebenher erledigt, gehen einfach leichter von der Hand.
Andermal brauch ich die totale Stille, dann mag ich gar nichts nebenher hören.
Und wieder andermal - so wie gestern Nacht - reagiere ich wie nach langem Entzug, als hätte ich schon ewig keine Musik mehr gehört, so dass meine Seele alles nachholen möchte.
Es ist ein unbeschreibliches Gefühl. Oftmals kommen mir dabei sogar die Tränen.

Im Prinzip geht es mir aber mit vielen Dingen so, denn auch das Betrachten von Bildern ist nicht jeden Tag mit dem gleichen Empfinden verbunden. Es gibt auch da so ganz spezielle Tage, da sehe ich Dinge oder Details, die mir vorher noch gar nicht aufgefallen sind.
Plötzlich entdecke ich sie oder finde manche Fotos oder Kunstwerke ganz besonders schön und faszinierend. Das sind so Tage, da sollte man in ein Kunstmuseum oder Konzert gehen. Ich denke, es geht jedem Mensch so, oder wie ist das bei euch?

Manchmal muss ich sogar weinen, wenn ich in den Wald oder über weites Land gehe, wenn ich von Natur pur umgeben bin. Verrückt, gell?
Dass das Meer, die Berge, ein schöner See oder sonst ein idyllischer Landstrich solche heftigen Gefühle auslösen, ist wohl ganz normal. Aber manchmal bin ich selbst dann total überwältigt, wenn sich vor mir ein Schmetterling auf einer Blüte niederlässt ...


Morgentau 16.08.2014, 11.23 | (5/5) Kommentare (RSS) | PL

West Coast

Jetzt schon ein Ohrwurm - die neue Single von Lana del Rey ... finde ich jedenfalls.

Ich wünsch euch einen guten Tag. Wird wohl ein weiterer stürmischer aprilfühliger Maitag.


Morgentau 13.05.2014, 06.51 | (4/0) Kommentare (RSS) | PL

Michael Giacchino

Ich liebe seine Musik. Alle Filme, die ich gesehen habe, für die er den Soundrack schrieb, mochte ich nicht zuletzt vorallem auch wegen seiner wunderbaren Musik. Es ist immer wieder erstaunlich, welchen Einfluss gute Filmmusik auf den Erfolg eines Filmes hat. Bei mir ist das jedenfalls ein ganz ganz wichtiger Aspekt.

Wem der Name grad nichts sagt, darf gern HIER mal klicken! Er hat auch eine eigene Homepage. Dort findet ihr alle seine Filme und Titel.

Morgentau 04.12.2013, 20.38 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

Above all

Ich liebe diesen Song, aber nur genau in dieser Version und mit hochwertigen Lautsprechern, die das Klangbild optimal wiedergeben. Eigentlich ist das für mich eh das A und O, wenn Musik wirken soll oder ich sie richtig genießen möchte.

Morgentau 17.06.2013, 18.20 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

No Milk Today

Ich mag diesen Oldie und ganz besonders DIESE lustige Version.

Wie ich jetzt darauf komme und was ich damit sagen will?
Eigentlich wollte ich nur kurz vermelden, dass ich heute keine Kraft mehr habe, irgendwo ein paar Spuren zu hinterlassen, und alle um Entschuldigung bitte, die evtl. noch darauf warten.
Deshalb kam mir als Überschrift  "No Comments" in den Sinn ... und daraufhin hatte ich sofort diesen Song in meinem Kopf. Typisch.

Ein ganz lieber Gruß zu DIR, die du hier vorbeischaust. Dankeschön.



Morgentau 02.05.2013, 20.02 | (4/0) Kommentare (RSS) | PL

Danke

den zwei lieben Lesern, die sich offensichtlich in Anatomie besser auskennen als ich ... lach. Das wusste ich echt nicht, dass der Blinddarm rechts liegt. Wie peinlich ... ;-) Ihr verratet mich aber nicht, gell?
Okay, dann war es was anderes ... und was es auch immer war, es hat sich schon wieder "verschmerzt". Dafür bin ich heute mit steifem Genick aufgewacht und fürchte, dass sich diese Schmerzen nicht so schnell wieder zurückziehen. Apropos ziehen ... es zieht über beide Schulterblätter und nach oben kann ich auch nicht schauen. Vermutlich hätte ich das Fenster letzte Nacht nicht so weit offen stehen lassen sollen ...

Danke auch für den Musik-Tipp, liebe Anne. Klingt echt gut diese Version. HIM hat auch wirklich eine markante, schöne Stimme. Allerdings mag ich nicht alle Songs von ihm.
Natürlich musste ich auch gleich noch in das Original von einst reinhören. Aber die langsame Version passt fast besser finde ich ... bei dem Text.

Hier noch ein "Tipp des Tages" von mir.

Solche Songs und Videos wecken immer so viele Erinnerungen in mir ... seufz.


Morgentau 30.04.2013, 16.43 | (3/0) Kommentare (RSS) | PL

Es regnet und ich hoffe

dass mich das liebliche Tröpfeln gegen die Fensterscheiben sanft ins Traumland führen wird. Euch hab ich auch noch ein musikalisches Betthupferl mitgebracht.
Es lohnt sich aber auch, das Video dazu anzuschauen ... gute Nacht, ihr da draußen ...


Morgentau 29.04.2013, 21.29 | (2/0) Kommentare (RSS) | PL

Dreamers

Danke für den Tipp, liebe Martina, stimmt ... klingt echt schön ... dieser Song!


Morgentau 25.04.2013, 22.23 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

M83

Ich mag diese Gruppe und vorallem dieses Video ... 

Morgentau 23.04.2013, 18.24 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL