Morgentau
 

Es blitzt ein Tropfen Morgentau im Strahl des Sonnenlichts,
ein Tag kann eine Perle sein und ein Jahrhundert nichts.


Gottfried Keller




Wie die Gedanken sind,

die du am häufigsten denkst,

ganz so ist

auch deine Gesinnung.

Denn von den Gedanken

wird die Seele gesättigt.


Marc Aurel


Einträge ges.: 2071
ø pro Tag: 1,3
Kommentare: 8950
ø pro Eintrag: 4,3
Online seit dem: 23.02.2013
in Tagen: 1553
2017
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Suchmaschine
Es wird in allen
Einträgen gesucht.

Des Menschen Leben …

ist der vorbeihuschende Augenblick des Lebendigen,

ist unser Kinderspiel auf Erden,

ein Lichtschatten,

ein fliegender Vogel,

Spur eines fahrenden Schiffes,

Staub, Nebelhauch,

Morgentau und aufbrechende Blume.


Gregor von Nazianz




Wenn die Stimmen
des Alltags
schweigen,
beginnt meine Seele
zu erzählen.

Morgentau




Captcha Abfrage



Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 16.05.2017

Müde

ist mein zweiter Vorname. Aber sowas von. Musste mich vorhin kurz hinlegen. Ach, wenn ich doch nachts so fest schlafen könnte, wie in solchen Momenten.
Sagt mal, geht es euch auch so, dass ihr - falls ihr überhaupt tagsüber schlafen könnt, was ja auch nicht immer klappt - dann regelrecht auskühlt? Also wenn ich tagsüber in so einen Tiefschlaf falle, bin ich eiskalt am Körper. Klar, ich bräuchte mich nur zudecken, aber ich wollte ja keinen Tiefschlaf ... nur so ein kleines Schlümmerchen. Der feste Schlaf sollte nachts kommen, bitte sehr!



Heute ist es wahrlich wie im Sommer. Und morgen kommt der Hochsommer. Vermutlich kommt danach der Herbst.
Der Mai treibt sein Spiel mit uns, scheint mir.
Nun treiben auch die letzten Bäume aus. Unsere Mini-Eiche, die so dünn und mickrig ist, dass man im Winter das Gefühl hat, da bildet sich kein Knöspchen mehr, hat viele kleine zartgrüne Blätter. Ich mag die Form des Eichenblattes sehr.



Die Amsel ruft ... lockt mich mit ihrem schönen Gesang nach draußen ... ich folge ihr.
Vielleicht schau ich hier später nochmal vorbei ...

Morgentau 16.05.2017, 17.05| (6/6) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Was ich noch sagen wollte

Himmlisches

So wie am Himmel ein paar Wolken stehen müssen,
so braucht das Gemüt ein paar Launen.


Henry David Thoreau




Sieh doch den Wettersturm am Himmel,
Sieh doch die Wolken um die Höhn!
Ich aber sag: das geht vorüber,
Und auf den Abend wird es schön.


Cäsar Otto Hugo Flaischlen




Die Wolken zieh'n vorüber,
So dicht gedrängt und grau,
Und trüber, immer trüber
Wird rings des Himmels Blau,

Und du, wie ist entflogen,
Dir alle Heiterkeit,
Die Seele überzogen
Von unnennbarem Leid!

Die Wolken strömen nieder,
Wie blau der Himmel scheint!
Und heiter bist du wieder!
Hast du vielleicht geweint?


Karl Johann Philipp Spitta



Ich liebe diese wunderschönen, faszinierenden und oftmals auch spektakulären Maiwolken. 

Ein Schauspiel, das nie endet, denn die Himmelsbühne verändert ständig ihr Bild.


Himmlisch.


Morgentau 16.05.2017, 06.36| (4/4) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Herzensangelegenheiten