Morgentau
 

Es blitzt ein Tropfen Morgentau im Strahl des Sonnenlichts,
ein Tag kann eine Perle sein und ein Jahrhundert nichts.


Gottfried Keller




Wie die Gedanken sind,

die du am häufigsten denkst,

ganz so ist

auch deine Gesinnung.

Denn von den Gedanken

wird die Seele gesättigt.


Marc Aurel


Einträge ges.: 2261
ø pro Tag: 1,3
Kommentare: 10107
ø pro Eintrag: 4,5
Online seit dem: 23.02.2013
in Tagen: 1733
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Des Menschen Leben …

ist der vorbeihuschende Augenblick des Lebendigen,

ist unser Kinderspiel auf Erden,

ein Lichtschatten,

ein fliegender Vogel,

Spur eines fahrenden Schiffes,

Staub, Nebelhauch,

Morgentau und aufbrechende Blume.


Gregor von Nazianz




Wenn die Stimmen
des Alltags
schweigen,
beginnt meine Seele
zu erzählen.

Morgentau




Captcha Abfrage



Ausgewählter Beitrag

Herbstgerichte

Nebelsuppe mit Sonnenbeilage ...



... Blattsalat mit Nadelhaube

Morgentau 26.10.2017, 05.55

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

5. von Träumerle Kerstin

Lecker, habe ich noch gar nicht probiert :D

vom 27.10.2017, 16.29
Antwort von Morgentau:

:-)
4. von Anne

Ich nehme dann mal beides, liebe Andrea! Zuerst die Suppe, danach den Blattsalat :D Der Herbst ist halt - so oder so - auch ein guter Koch - er kann ja auch alles ernten... Ich könnte zum "Nachtisch" noch ein paar dunkle Trauben im Körbchen aus Rüdesheim dazu legen ;) )!
Lass es Dir gut gehen...
Anne :)

vom 26.10.2017, 13.51
Antwort von Morgentau:

Hey, das ist aber lieb. Ich liebe Nachtisch und Trauben sowieso ...
dankeschön, liebe Anne!

Ein lieber Gruß zu dir!
3. von Helga/Rheinland

Ich mag diese 'Herbstgerichte' Nebelsuppe sogar ohne Sonnenbeilage, liebe Andrea!
Es wirkt auf mich mystisch und diese weichen Konturen in der Landschaft ... einfach schön!
Hab einen angenehmen Tag!
Helga

vom 26.10.2017, 09.12
Antwort von Morgentau:

Ich mag vorallem Nebelschwaden, die durch die Landschaft und um alles
herum ziehen ... das finde ich auch mystisch und geheimnisvoll.
2. von Linda

Lecker! Bitte mehr davon! :D
Liebe Grüße Linda

vom 26.10.2017, 07.12
Antwort von Morgentau:

Mal schauen, ich glaube, da steht noch was im Kühlschrank ... ;-)

Liebe Grüße zurück!
1. von kelly

Ein neues Kochbuch!? :)
;) Diese Herbstküche war mir bisher unbekannt, es erinnert mich an die Windbeutel die mich als Kind mit beschränkter Vorstellungskraft überforderten.
Als die Tante Hanna (früher auf dem Dorf gab es viele Tanten) auf einem Kindergeburtstag von den *Windbeuteln* die noch draußen wären sprach, dachte ich an flatterige Dinge vor der Tür...
An leckeres Brandteiggebäck mit Sahne dachte ich nicht :) .
LG Kelly

vom 26.10.2017, 06.25
Antwort von Morgentau:

Eine lustige Geschichte, liebe Kelly. Aber ich glaube, mich zu erinnern,
dass es mir ähnlich ging, als ich Kind war und zum ersten Mal von
einem Windbeutel gehört habe ...

Liebe Grüße zu dir!