Morgentau
 

Es blitzt ein Tropfen Morgentau im Strahl des Sonnenlichts,
ein Tag kann eine Perle sein und ein Jahrhundert nichts.


Gottfried Keller




Wie die Gedanken sind,

die du am häufigsten denkst,

ganz so ist

auch deine Gesinnung.

Denn von den Gedanken

wird die Seele gesättigt.


Marc Aurel


Einträge ges.: 2867
ø pro Tag: 1
Kommentare: 13940
ø pro Eintrag: 4,9
Online seit dem: 23.02.2013
in Tagen: 2795
2020
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Des Menschen Leben …

ist der vorbeihuschende Augenblick des Lebendigen,

ist unser Kinderspiel auf Erden,

ein Lichtschatten,

ein fliegender Vogel,

Spur eines fahrenden Schiffes,

Staub, Nebelhauch,

Morgentau und aufbrechende Blume.


Gregor von Nazianz




Wenn die Stimmen
des Alltags
schweigen,
beginnt meine Seele
zu erzählen.

Morgentau




Captcha Abfrage



Ingrid
Gute Besserung und ein schönes WE :ok:
6.12.2019-9:02
Ingrid
Schönes Bergfest und alles Gute,
wünscht dir die
Ingrid :)
22.10.2019-21:38
Ingrid
Ich wünsche dir ein schönes Wochenende en famille :)
1.3.2019-16:52

Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Wiese

Die Fantasie

... ist ein ewiger Frühling. Ja, verehrter Herr Friedrich Schiller, in gewisser Weise schon ...

Morgentau 09.06.2015, 10.52 | (0/0) Kommentare | PL

Leider

sind die wenigen Wildblumenwiesen, die man an bestimmten Orten noch findet, auch schon wieder abgemäht. Alles (ver)geht so wahnsinnig schnell. So schade.

Aber ein paar hab ich noch entdeckt und sie ganz schnell eingefangen ...



Einen kleinen Vorrat hab ich nun. Dann kann ich immermal ein Sträußchen hier einstellen.

Morgentau 06.06.2015, 12.52 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

Nachts

wenn alles schläft oder vor der Flimmerkiste sitzt, sitze ich gern am Rechner, um Fotos zu betrachten. Erst jetzt kommen sie so richtig zur Geltung. Manchmal ist der Unterschied extrem hoch ... wie Tag und Nacht halt, im wahrsten Sinn des Wortes. Das wird wohl sowas wie der Kinoeffekt sein.
Wenn alles herum dunkel ist, wirken Fotos zehnmal besser als bei Tageslicht.



Die Aufnahme entstand gestern bei bedecktem Himmel. Ich bin überrascht, wie gut die Blümchen dennoch rauskommen. Vielleicht sogar besser als bei Sonnenschein, weil die Farben nicht überstrahlen und so identisch bleiben.
Mich begeistert dieses Foto. Bin selten so zufrieden mit einer Aufnahme.
Und doch werde ich langsam zum Ende kommen, auch wenns schwerfällt. Gute Nacht!

Morgentau 25.05.2015, 22.08 | (2/0) Kommentare (RSS) | PL

Meine wilde Liebe

Morgentau 23.05.2015, 15.43 | (4/0) Kommentare (RSS) | PL

So sanft

wie er begann, so geht dieser Tag auch zuende ...

Morgentau 14.05.2015, 19.38 | (2/0) Kommentare (RSS) | PL

Frühlingskur



Du junges Grün, du frisches Gras!
Wie manches Herz durch dich genas,
Das von des Winters Schnee erkrankt, –
O wie mein Herz nach dir verlangt!



Schon brichst du aus der Erde Nacht,
Wie dir mein Aug` entgegenlacht!
Hier in des Waldes stillem Grund
Drück` ich dich, Grün, an Herz und Mund.




Wie treibt`s mich von den Menschen fort!
Mein Leid das hebt kein Menschenwort;
Nur junges Grün, ans Herz gelegt,
Macht, daß mein Herze stiller schlägt.

Justinus Kerner

(1786 - 1862) Dichter der schwäbischen Romantik

Morgentau 26.04.2015, 19.04 | (6/0) Kommentare (RSS) | PL

Eisnachtträume

Morgentau 03.02.2015, 22.12 | (8/0) Kommentare (RSS) | PL

Kalt

ist es geworden, mächtig kalt. Dafür hat sich zum Glück der arge Wind gelegt, so dass unser altes "luftdurchlässiges" Häuschen nicht zu wärmebedürftig wird. Im Moment ist es okay so. Zumal mir vom Staubsaugen warm genug wird. Aber das habe ich jetzt hinter mir. Auch mein Gemüse-Eintopf hat innerlich ordentlich eingeheizt. Gut so. Ich mag Eintöpfe sehr, wenn es draußen ungemütlich ist. In den warmen Monaten bevorzuge ich die leichte Küche, gedünstete Sachen oder Salate. Oft muss es schnell gehen, weil ich lieber draußen sein mag. Bei Kälte darf es gern ein Sauerbraten mit Klößen sein oder ein deftiger Eintopf ... halt alles, was ein wenig länger auf oder im Herd steht. Gut, dass ich grad satt bin ... ;-)

Morgentau 25.10.2014, 13.50 | (3/3) Kommentare (RSS) | PL

Fragen über Fragen ...

Frag` den Grashalm, der der Sonne
Regenschwer entgegenzittert,
Ob er heute wünschen möchte,
Daß es gestern nicht gewittert.

(Wilhelm Müller - *1794 - Liederdichter)



Morgentau 24.09.2014, 21.24 | (7/7) Kommentare (RSS) | PL

Wildblumengrüße aus meinem Garten

Morgentau 07.09.2014, 13.27 | (8/8) Kommentare (RSS) | PL