Morgentau
 

Es blitzt ein Tropfen Morgentau im Strahl des Sonnenlichts,
ein Tag kann eine Perle sein und ein Jahrhundert nichts.


Gottfried Keller




Wie die Gedanken sind,

die du am häufigsten denkst,

ganz so ist

auch deine Gesinnung.

Denn von den Gedanken

wird die Seele gesättigt.


Marc Aurel


Einträge ges.: 3000
ø pro Tag: 0,9
Kommentare: 14887
ø pro Eintrag: 5
Online seit dem: 23.02.2013
in Tagen: 3501
2022
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Des Menschen Leben …

ist der vorbeihuschende Augenblick des Lebendigen,

ist unser Kinderspiel auf Erden,

ein Lichtschatten,

ein fliegender Vogel,

Spur eines fahrenden Schiffes,

Staub, Nebelhauch,

Morgentau und aufbrechende Blume.


Gregor von Nazianz




Wenn die Stimmen
des Alltags
schweigen,
beginnt meine Seele
zu erzählen.

Morgentau




Captcha Abfrage



Ingrid
Gute Besserung!
12.2.2022-22:34
Aiste
Hello :ok:
7.8.2021-18:29
Ingrid
Gute Besserung und ein schönes WE :ok:
6.12.2019-9:02
Ingrid
Schönes Bergfest und alles Gute,
wünscht dir die
Ingrid :)
22.10.2019-21:38
Ingrid
Ich wünsche dir ein schönes Wochenende en famille :)
1.3.2019-16:52

Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Herzensangelegenheiten

Frühling

Morgentau 10.05.2013, 09.06 | (2/0) Kommentare (RSS) | PL

Maistimmung

So könnte es bleiben. Postkartenwetter. Ein Maihimmel, wie ich ihn mir wünsche.
Sonniges Blau mit weißen Wölkchen. Das herrliche Szenario begleitet vom lieblichen Solo der Turdus merula.
Dazu der Geruch von frisch gemähtem Gras (nicht aus meinem Garten, meine Wiese darf noch wachsen ... leben ... ) und trockener, durstiger Erde.
Ich kann die Seele meines Gartens fühlen, ... kann deutlich spüren, wie er sich auf den warmen Gewitterregen freut.
Und ich freu mich mit ihm, auf das Parfüm der Erde ... ihren einmaligen Frühlingsduft.


Morgentau 07.05.2013, 15.16 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

Alles Gute all denen

die im Moment ein schweres Los zu tragen haben und denen es grad nicht so gut geht.

Tröste dich, die Stunden eilen,
und was all dich drücken mag,
auch die schlimmste kann nicht weilen,
und es kommt ein andrer Tag.

In dem ew'gen Kommen, Schwinden,
wie der Schmerz liegt auch das Glück,
und auch heitre Bilder finden
ihren Weg zu dir zurück.

Harre, hoffe. Nicht vergebens
zählest du der Stunden Schlag:
Wechsel ist das Los des Lebens,
und - es kommt ein andrer Tag.

(Theodor Fontane)


Morgentau 07.05.2013, 06.03 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

Alles auf Anfang

Morgentau 28.04.2013, 18.40 | (0/0) Kommentare | PL

Abendstimmung

Morgentau 26.04.2013, 15.31 | (0/0) Kommentare | PL

Erinnerungen

haben manchmal auch solche Gesichter ...


Morgentau 23.04.2013, 18.53 | (4/0) Kommentare (RSS) | PL

Ein Song im Radio

und schon sind sie wieder da, die Gefühle von einst. Bilder im Kopf von einem jungen, braun gebrannten Mädchen im weißen Leinenkleid (dabei mochte sie keine Kleider, aber er fand sie so schön darin) und diesem jungen Mann mit seinen braunen Augen und den lustigen schwarzen Locken.
Welch wunderbar unbeschwerte, schöne Zeit ... damals am Meer. Fühlen, was Liebe ist ... Schmetterlinge im Bauch ... alles dreht sich, wie das Riesenrad im Lunapark ... Möwen kreischen ... Wellen rauschen und branden unermüdlich an den Strand, umspülen die bloßen Füße ... und ihre Spuren.
Nur die Spuren in meinen Erinnerungen bleiben für immer.


Morgentau 22.04.2013, 18.31 | (4/0) Kommentare (RSS) | PL

6 Jahre ...

bist du nun schon bei uns. Immer wieder verblüffst du mich. Stundenlang könnte ich dir zuschauen ... wenn du ausgeflippt durch den Garten jagst, wie du vor quietschenden Gummisohlen erschrickst oder voll Inbrunst mit einem Schnürsenkel spielst.
Wenn du eingerollt auf dem Sofa liegst und ganz leise schnarchst ... oder mir herzzerreißend miauend entgegen kommst, dann könnte ich manchmal vor Freude weinen.
Für mich ist es immer wieder ein wahres Wunder, dass so ein kleines "Raubtier" unsere Nähe mag. Du bringst soviel Glück in mein Leben. Danke, liebes Tigerle. Ich hab dich lieb.



Morgentau 21.04.2013, 14.44 | (2/0) Kommentare (RSS) | PL

Er sah nichts ...

als die blaue Blume und betrachtete sie lange mit unnennbarer Zärtlichkeit. Novalis


Morgentau 20.04.2013, 19.09 | (3/0) Kommentare (RSS) | PL

Vergissmeinnicht

Kaum sichtbar auf den ersten Blick
liegen sie auf Frühlingswiesen
wie frisch gefallener hellblauer Schnee.
Jede Blüte ein Wunder für sich
geschaffen von Mutter Natur
in zärtlichen Stunden.

(c) Waldameise


Morgentau 18.04.2013, 15.11 | (3/0) Kommentare (RSS) | PL