Morgentau
 

Es blitzt ein Tropfen Morgentau im Strahl des Sonnenlichts,
ein Tag kann eine Perle sein und ein Jahrhundert nichts.


Gottfried Keller




Wie die Gedanken sind,

die du am häufigsten denkst,

ganz so ist

auch deine Gesinnung.

Denn von den Gedanken

wird die Seele gesättigt.


Marc Aurel


Einträge ges.: 3000
ø pro Tag: 0,9
Kommentare: 14891
ø pro Eintrag: 5
Online seit dem: 23.02.2013
in Tagen: 3508
2022
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Des Menschen Leben …

ist der vorbeihuschende Augenblick des Lebendigen,

ist unser Kinderspiel auf Erden,

ein Lichtschatten,

ein fliegender Vogel,

Spur eines fahrenden Schiffes,

Staub, Nebelhauch,

Morgentau und aufbrechende Blume.


Gregor von Nazianz




Wenn die Stimmen
des Alltags
schweigen,
beginnt meine Seele
zu erzählen.

Morgentau




Captcha Abfrage



Ingrid
Gute Besserung!
12.2.2022-22:34
Aiste
Hello :ok:
7.8.2021-18:29
Ingrid
Gute Besserung und ein schönes WE :ok:
6.12.2019-9:02
Ingrid
Schönes Bergfest und alles Gute,
wünscht dir die
Ingrid :)
22.10.2019-21:38
Ingrid
Ich wünsche dir ein schönes Wochenende en famille :)
1.3.2019-16:52

Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Herzensangelegenheiten

Energie

Nein, die neue Woche liess sich gar nicht gut an. So einiges ging schief, das fiel mir richtig auf, und so dachte ich - um es mir selbst zu erklären -, dass das wohl nicht "mein Tag" sei.
Es begann schon damit, dass ich mit höllischen Kopfschmerzen aufwachte ... die Klospülung nicht richtig funktionierte und der Kaffee zu dünn war.
Später, auf der Fahrt zur Arbeit, wurde dem Bus von einem Lkw so krass die Vorfahrt genommen, dass nicht viel gefehlt hätte und es mein letzter Montagmorgen gewesen wäre. Regen war keiner gemeldet und ich hatte einfach keinen Bock mehr auf den dicken Winteranorak. Also hatte ich vertrauensselig meine neue Jacke angezogen ... und das Haar schön frisiert, wie sich das für einen guten Wochenstart gehört.
Es wird jetzt niemanden mehr verwundern, wenn ich euch sage, dass es plötzlich wie aus Eimern goss ... und wegen technischer Schwierigkeiten die Anschlussbahn nicht fuhr.

Was ist nur los mit diesem Montag, hab ich mich irgendwann gefragt. ???

Da fiel es mir ein. Mein "Kind" tritt ja heute ihren neuen Job an ... und ich hatte ihr all meine guten Wünsche mit auf den Weg gegeben. Ihr wisst schon, so ganz ganz tief aus dem Mutterherzen. Da war wohl keine Energie mehr für mich übrig ... lach.
Bin gespannt, was sie heute Abend erzählt.
Eigentlich müsste bei ihr alles gut gelaufen sein ... ;-)

Morgentau 11.03.2013, 15.47 | (2/0) Kommentare (RSS) | PL

Erinnerungen

Die meisten Erinnerungen
sind Wasserpflanzen,
die nur von Tränen leben.

Jean Paul


Morgentau 08.03.2013, 21.48 | (2/0) Kommentare (RSS) | PL

Sehnsucht

Morgentau 06.03.2013, 08.50 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

Jung und verliebt

Der Frühling betupft uns mit seinem verführerischen Parfüm und schon sieht man sie wieder ... die Pärchen, die sich küssen und zärtliche Worte ins Ohr flüstern. Schön ist das. Schön auch deshalb, weil ich manchmal das Gefühl hatte, sie werden immer weniger.

Dabei zählt das zu den schönsten Gefühlen, die man auf Erden kennenlernen darf. Verliebt sein und wiedergeliebt zu werden ... wenn sich alles um einen herum zu drehen scheint ... das Herz im Hals schlägt ... und man die ganze Welt umarmen möchte.
Danke, dass ich das erleben durfte.

Es ist nicht leicht, auf einmal so allein zu sein nach so vielen wunderbaren Ehejahren.
Wie gern würde ich meinen Schatz jetzt umarmen, mein Ohr gegen seine Brust drücken, wie ich es oft getan habe, um sein Herz schlagen zu hören. Ich mochte es, dabei seinen mir so vertrauten Geruch wahrzunehmen und seine Körperwärme zu spüren.
Aber sein Herz hat aufgehört zu schlagen, für immer. Wenn ich darüber nachdenke, habe ich noch immer das Gefühl, es noch nicht registriert zu haben, wie in einer Art Parallelwelt weiter zu leben ... als sei er noch da, nur eben nicht mehr sichtbar.
Der Gedanke hilft mir sehr.

Aber die Erinnerungen kann mir keiner nehmen. Noch heute seh ich ihn vor mir ... weiß noch ganz genau, wie schön es war, als wir uns zum ersten Mal berührten. Ich erinner mich an das Gefühl, gleich ohnmächtig zu werden.
Sich in die Augen zu schauen und darin zu versinken, nachts nicht mehr schlafen zu können und das nächste Treffen herbeizusehnen. Zu spüren, da ist jemand, der mag dich ... von abermillionen Menschen ausgerechnet dich. Ein Wunder.

Ja, es ist wundervoll, verliebt zu sein. Danke, Schatz, für deine große Liebe. Ich liebe dich.

Morgentau 05.03.2013, 15.46 | (2/0) Kommentare (RSS) | PL