Morgentau
 

Es blitzt ein Tropfen Morgentau im Strahl des Sonnenlichts,
ein Tag kann eine Perle sein und ein Jahrhundert nichts.


Gottfried Keller




Wie die Gedanken sind,

die du am häufigsten denkst,

ganz so ist

auch deine Gesinnung.

Denn von den Gedanken

wird die Seele gesättigt.


Marc Aurel


Einträge ges.: 3009
ø pro Tag: 0,8
Kommentare: 14948
ø pro Eintrag: 5
Online seit dem: 23.02.2013
in Tagen: 3573
2022
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Des Menschen Leben …

ist der vorbeihuschende Augenblick des Lebendigen,

ist unser Kinderspiel auf Erden,

ein Lichtschatten,

ein fliegender Vogel,

Spur eines fahrenden Schiffes,

Staub, Nebelhauch,

Morgentau und aufbrechende Blume.


Gregor von Nazianz




Wenn die Stimmen
des Alltags
schweigen,
beginnt meine Seele
zu erzählen.

Morgentau




Captcha Abfrage



Ingrid
Gute Besserung!
12.2.2022-22:34
Aiste
Hello :ok:
7.8.2021-18:29
Ingrid
Gute Besserung und ein schönes WE :ok:
6.12.2019-9:02
Ingrid
Schönes Bergfest und alles Gute,
wünscht dir die
Ingrid :)
22.10.2019-21:38
Ingrid
Ich wünsche dir ein schönes Wochenende en famille :)
1.3.2019-16:52

Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Herbst

So eine wärmende Herbstsonne

weiß auch unser Tigerle zu schätzen. Dafür nimmt er es auch gern inkauf, dass sein Lieblingsplatz auf der Bank bereits besetzt ist.
Zahlreiche Hainbuchenblätter haben sich darauf, darüber und darunter niedergelassen.



Ich liebe diese Stimmung ... ich liebe diesen zärtlichen Moment ... diese friedliche Atmosphäre ... diesen Platz. Danke, Leben, für solche Augenblicke!


Morgentau 26.10.2013, 18.01 | (5/0) Kommentare (RSS) | PL

Ein herbst-herz-herrliches Wochenende

wünsche ich euch! Genießt die Farben, so lange sie noch leuchten ...


Morgentau 25.10.2013, 19.50 | (3/0) Kommentare (RSS) | PL

Raubüberfall

Am Morgen kam er, unmaskiert,
und klaute dreist und ungeniert
das Gold gleich haufenweise.

Er kannte kein Erbarmen nicht
und tobte wie ein Bösewicht
auf die gemeinste Weise.

Was er nur konnte, trug er fort,
bis hin zu manch geheimen Ort,
zurück blieb seine Schneise.

(C) Morgentau


Morgentau 23.10.2013, 13.17 | (6/0) Kommentare (RSS) | PL

Genossen

habe ich die letzten schönen Minuten draußen in meinem Garten, bevor sich die Oktoberabendsonne für heute von uns verabschiedet hat.
Wunderschön leuchtete sie ein letztes Mal. Sie muss viele Komplimente bekommen haben, denn über ihr Gesicht huschte eine vornehme Röte ... ;-)


Morgentau 22.10.2013, 19.00 | (2/0) Kommentare (RSS) | PL

Goldmedaille

Wer wohl wird den Kampf um Gold gewinnen? Die Birke oder die Buche?

Nein, es ist kein Wettstreit, obwohl man es meinen könnte. Sie leuchten ja auch wahrlich um die Wette ...



Gewonnen haben wir Menschen, die das Leuchten in unsere Seele füllen.

Morgentau 21.10.2013, 16.11 | (4/0) Kommentare (RSS) | PL

Wollen wir dem nebelgraublassen Herbst

... ein wenig Waldhonig ums säuerliche Mäulchen schmieren? ;-) Versuchen wir`s.
Ich hoffe, es funktioniert. Alsooo ...

Warum so mürrisch, lieber Herbst,
gibt es denn einen Grund?
Machst uns und dir das Leben schwer.
Sag, wird es dir zu bunt?

Dein Farbenspiel, das mögen wir.
Die Landschaftsmalerei
ist Kunst für uns. Wir danken dir
für deine Zauberei.

Auch für die Würze in der Luft,
die uns so wohlig stimmt,
für Tannenholz und Apfelduft,
der uns die Sinne nimmt.

Und nicht zuletzt dein goldnes Licht,
das alles sanft umwebt,
zeigt uns die Welt aus andrer Sicht,
bis uns das Herz aufgeht.

Drum lass das Schmollen, Rebellieren,
kehr ein und lass nicht zu,
dass Seelen vor Tristesse erfrieren.
Komm schon, sei wieder DU!


(C) Morgentau


Morgentau 09.10.2013, 16.15 | (5/0) Kommentare (RSS) | PL

Ich sollte mal Kreuzchen machen

für jeden Nebeltag ... und dann Schmerzensgeld verlangen für jeden verlustig gegangenen sonnigen Tag. Ein steuerlicher Freibetrag wär auch nicht schlecht.
Aber was soll ich mit Geld? Neee, dafür kann ich mir auch keine oktobergoldige Stimmung kaufen.
Dieses wunderbare Gefühl, das mir Farben und Licht an einem fröhlich gestimmten Herbsttag schenken. Ich vermisse es so sehr ...


Morgentau 08.10.2013, 15.54 | (2/0) Kommentare (RSS) | PL

Am Freitag kommt der Winter

hab ich heute irgendwo gelesen. Wundern würde es mich nicht. Letztes Jahr erlebten wir am 28. 10. DIESE Überraschung.
Aber zumindest hatten wir vorher einen schönen goldenen Oktober ...


Morgentau 07.10.2013, 18.50 | (7/0) Kommentare (RSS) | PL

Das Vögelchen

von "heute morgen" saß vorhin auf der Tannenspitze und hat noch einmal wie im Frühling gesungen. Hoffentlich macht es sich keine falschen Hoffnungen. Wie die Grille, die ich vergangene Nacht im Garten zirpen hörte. Es war zwar plötzlich merklich wärmer geworden, nachdem das kurze Gewitter hier durchgezogen war, aber das erstaunte mich dann doch.
Nur die Sonne hat es heute nicht geschafft, wenigstens einmal durch die Wolkendecke zu blinzeln, und für 18.00 Uhr ist es auch schon ungewöhnlich dunkel.
Ja, ein wenig schwer wird mir schon ums Herz, das muss ich zugeben.

Ich liebe die Jahreszeiten mit all ihren Fassetten. Nur dürften die kalten, dunklen Phasen nicht so lange anhalten. Aber darauf haben wir keinen Einfluss.
Kommende Woche soll zwar ein neues Hoch für schönes Wetter sorgen. Aber hier in Flussnähe bedeutet das zu dieser Zeit halt immer, dass es sehr neblig und kalt wird.
Bald kommen die ersten Nachtfröste, dann welken auch meine tapferen Topfpflänzchen ...



... die jetzt fast noch schöner als in dem vergangenen heißen Sommer blühen.
Ich werde sie noch ein wenig näher an den Hauseingang stellen oder sogar für ein zwei Nächte hereinholen, wenn es danach wieder wärmer wird. Ja, genauso mache ich es.

Morgentau 06.10.2013, 18.22 | (5/0) Kommentare (RSS) | PL

Danke

für euer Mitgefühl, das ist sehr lieb. Heute geht es mir endlich besser und ich hoffe sehr, dass das nun mal ein Weilchen so bleibt.
Vielen Dank auch für eure Hinweise zu dem "Bäumchen". Ich glaube nun auch, dass es sich um einen Mammutbaum handelt. Komisch, dass ich nirgends Aufzeichnungen darüber entdecke, denn ich finde es schon außergewöhnlich für einen ansonsten "ganz normalen" Mischwald. Wo mag es herkommen? Wer hat ihn einst gepflanzt und wie lange ist das her? Das würde mich echt interessieren. Wenn ich wiedermal dort bin, werde ich noch weitere Aufnahmen machen. Seit Jahren liegt dort auch ein überdimensionales Baumstück. Vielleicht gab es noch so einen Baum?
Am Bodensee habe ich schon viele von diesen beeindruckenden Bäumen gesehen, aber hier in der Gegend wüsste ich jetzt nicht, wo noch. Ich werde das mal beobachten ...



Ein dickes Wolkengebiet zieht gerade über uns hinweg. Es regnet wie aus Eimern. Ich mag das ja schon. Diese herrlich frische Luft, das Geräusch, das so viele andere unangnehme dämpft, ... und die Stimmung allgemein. Vorallem, wenn man nicht aus dem Haus muss. Aber ich werde trotzdem raus müssen, sonst gibt es dieses Wochenende nichts zu essen. ;-) Ich wünsch euch ein erholsames, schönes Wochenende!

Morgentau 05.10.2013, 10.28 | (5/0) Kommentare (RSS) | PL