Morgentau
 

Es blitzt ein Tropfen Morgentau im Strahl des Sonnenlichts,
ein Tag kann eine Perle sein und ein Jahrhundert nichts.


Gottfried Keller




Wie die Gedanken sind,

die du am häufigsten denkst,

ganz so ist

auch deine Gesinnung.

Denn von den Gedanken

wird die Seele gesättigt.


Marc Aurel


Einträge ges.: 3000
ø pro Tag: 0,9
Kommentare: 14891
ø pro Eintrag: 5
Online seit dem: 23.02.2013
in Tagen: 3507
2022
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Des Menschen Leben …

ist der vorbeihuschende Augenblick des Lebendigen,

ist unser Kinderspiel auf Erden,

ein Lichtschatten,

ein fliegender Vogel,

Spur eines fahrenden Schiffes,

Staub, Nebelhauch,

Morgentau und aufbrechende Blume.


Gregor von Nazianz




Wenn die Stimmen
des Alltags
schweigen,
beginnt meine Seele
zu erzählen.

Morgentau




Captcha Abfrage



Ingrid
Gute Besserung!
12.2.2022-22:34
Aiste
Hello :ok:
7.8.2021-18:29
Ingrid
Gute Besserung und ein schönes WE :ok:
6.12.2019-9:02
Ingrid
Schönes Bergfest und alles Gute,
wünscht dir die
Ingrid :)
22.10.2019-21:38
Ingrid
Ich wünsche dir ein schönes Wochenende en famille :)
1.3.2019-16:52

Ausgewählter Beitrag

Raubüberfall

Am Morgen kam er, unmaskiert,
und klaute dreist und ungeniert
das Gold gleich haufenweise.

Er kannte kein Erbarmen nicht
und tobte wie ein Bösewicht
auf die gemeinste Weise.

Was er nur konnte, trug er fort,
bis hin zu manch geheimen Ort,
zurück blieb seine Schneise.

(C) Morgentau


Morgentau 23.10.2013, 13.17

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

6. von syntaxia

Wieder superschön gedichtet!
Das geht jetzt echt schnell und er nimmt alles Gold einfach mit, es könnte doch gern noch einige zeit so bleiben. Ich hoffe auf das Wochenende, dass ich auch noch etwas davon zu sehen bekomme.
Dein Bild lädt ein mitten hineinzusteigen...

..grüßt dich Monika

vom 24.10.2013, 20.46
5. von Ingrid

Wunderschön das Bild und auch dein Gedicht dazu, wie immer so passend.
Wenn die Sonne strahlt und alles so bunt leuchtet, finde ich das noch ganz fantastisch, aber es kommt Wehmut auf.
Weil bald die Bäume wieder ihre kahlen Äste in den grauen Himmel recken werden und das neue Grün sehr lange auf sich warten lässt....
Gute Nacht und eine liebe Umarmung,
deine Ingrid

vom 24.10.2013, 00.55
4. von Anne Rose Wiesenhöfer

Ach wie schön! Ich bin mal wieder sehr entzückt von Wort und Bild.
Danke, liebe Andrea!
Liebe Grüße, Anne Rose

vom 23.10.2013, 16.02
3. von Anne

Text und Bild - wunderschön, liebe Andrea! Gut, dass ich keine Zensuren mehr vergeben muss. (Unter uns gesagt: Du kriegtest ein "sehr gut" von mir - und da war ich immer ziemlich sparsam mit ;) )
:ok: Einen sonnigen Mittwoch
Anne

vom 23.10.2013, 14.08
2. von Elke

Nun schmollt er noch, ich kann es sehn.
So schnell wollte er doch nicht gehn.
Er weint nun, trotzig, leise.

:)

vom 23.10.2013, 13.52
1. von Linda

Klasse! :D Du bist einfach super! Ganz ehrlich, deine Gedichte und all die traumhaften Fotos, die gehören schon lange in ein Buch, oder als Postkarten. :D
Viele liebe Grüße!
Deine Linda

vom 23.10.2013, 13.37