Morgentau
 

Es blitzt ein Tropfen Morgentau im Strahl des Sonnenlichts,
ein Tag kann eine Perle sein und ein Jahrhundert nichts.


Gottfried Keller




Wie die Gedanken sind,

die du am häufigsten denkst,

ganz so ist

auch deine Gesinnung.

Denn von den Gedanken

wird die Seele gesättigt.


Marc Aurel


Einträge ges.: 3000
ø pro Tag: 0,9
Kommentare: 14891
ø pro Eintrag: 5
Online seit dem: 23.02.2013
in Tagen: 3508
2022
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Des Menschen Leben …

ist der vorbeihuschende Augenblick des Lebendigen,

ist unser Kinderspiel auf Erden,

ein Lichtschatten,

ein fliegender Vogel,

Spur eines fahrenden Schiffes,

Staub, Nebelhauch,

Morgentau und aufbrechende Blume.


Gregor von Nazianz




Wenn die Stimmen
des Alltags
schweigen,
beginnt meine Seele
zu erzählen.

Morgentau




Captcha Abfrage



Ingrid
Gute Besserung!
12.2.2022-22:34
Aiste
Hello :ok:
7.8.2021-18:29
Ingrid
Gute Besserung und ein schönes WE :ok:
6.12.2019-9:02
Ingrid
Schönes Bergfest und alles Gute,
wünscht dir die
Ingrid :)
22.10.2019-21:38
Ingrid
Ich wünsche dir ein schönes Wochenende en famille :)
1.3.2019-16:52

Ausgewählter Beitrag

Das Vögelchen

von "heute morgen" saß vorhin auf der Tannenspitze und hat noch einmal wie im Frühling gesungen. Hoffentlich macht es sich keine falschen Hoffnungen. Wie die Grille, die ich vergangene Nacht im Garten zirpen hörte. Es war zwar plötzlich merklich wärmer geworden, nachdem das kurze Gewitter hier durchgezogen war, aber das erstaunte mich dann doch.
Nur die Sonne hat es heute nicht geschafft, wenigstens einmal durch die Wolkendecke zu blinzeln, und für 18.00 Uhr ist es auch schon ungewöhnlich dunkel.
Ja, ein wenig schwer wird mir schon ums Herz, das muss ich zugeben.

Ich liebe die Jahreszeiten mit all ihren Fassetten. Nur dürften die kalten, dunklen Phasen nicht so lange anhalten. Aber darauf haben wir keinen Einfluss.
Kommende Woche soll zwar ein neues Hoch für schönes Wetter sorgen. Aber hier in Flussnähe bedeutet das zu dieser Zeit halt immer, dass es sehr neblig und kalt wird.
Bald kommen die ersten Nachtfröste, dann welken auch meine tapferen Topfpflänzchen ...



... die jetzt fast noch schöner als in dem vergangenen heißen Sommer blühen.
Ich werde sie noch ein wenig näher an den Hauseingang stellen oder sogar für ein zwei Nächte hereinholen, wenn es danach wieder wärmer wird. Ja, genauso mache ich es.

Morgentau 06.10.2013, 18.22

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

5. von Sonnenwölfin

Liebe Morgentau,

hoffentlich blühen und halten deine schönen Blumen noch richtig lange. Wenn du sie so hinstellst, tun sie das bestimmt :) Und ich drück die Daumen gegen den Nebel und für ganz viel Sonne. Bei uns hat sie sich heute sogar durchgesetzt, hoffentlich bei dir auch?

Also wenn es nach mir ginge .. eine Woche Winter, meinetwegen zu Weihnachten *g* - und dann bitte wieder Frühling ..und vor allem nicht so lange dunkel, genau ..

Ganz liebe Grüße an dich :ok: und danke für den Link - das macht einen sehr spannenden Eindruck, ist vorgemerkt :) :)

Deine Wölfin

vom 07.10.2013, 17.31
4. von Ingrid

Was für ein schönes Blumenbild, liebe Frau Morgentau. Die Natur zeigt sich uns noch einmal in ihrer ganzen Pracht.
So sollen wir sie in Erinnerung behalten, bis sie wieder anfängt uns im Frühling mit allen Farben und Formen zu erfreuen.
Schade, dass bei euch immer Nebel vorherrscht - bei uns scheint die Sonne. Aber wenn man Kopfschmerzen hat, dann kann man sich auch nicht richtig darüber freuen.
Was mich am meisten stört ist, dass die Tage schon merklich kürzer geworden sind. Aber da müssen wir wohl durch, wie jedes Jahr...
Ich umarm dich lieb und schick dir ganz herzliche Grüße,
deine Ingrid :)

vom 07.10.2013, 17.20
3. von Rena

Ja, die "Sommerblumenvielfalt" zeigt uns eigentlich noch "Sommer" an - bei mir im Garten genauso - ich mag sie noch nicht entfernen - obwohl überall die "Erika"! schon blüht - welche üppige Pracht - was sagt uns das???!!!
Ich wünsche dir eine perfekte Woche - alles Liebe *rena*

vom 07.10.2013, 08.18
2. von Anne Rose Wiesenhöfer



Wie zauberhaft!!!

vom 07.10.2013, 01.10
1. von Wasserfrau

Liebe Waldameise

Du bist so tapfer wie du jeden schönen Moment noch schnell in dein Herz aufnimmst, bevor die düsteren Tage alles in Grautöne verhüllen. Bei uns hat es glücklicherweise immer mal wieder aufgeklart am Nachmittag, sonst wäre es kaum auszuhalten. Ich hoffe das geht weiter so, obwohl uns der Nebel hier auch zu lieben scheint.

Ja die Blümchen, ich habe schon Tulpen- und Narzissenzwiebeln gesetzt, irgendwann wird es ja wohl auch wieder Frühling werden(hoff)
Liebe Grüsse und guten Wochenstart
Elfe :) :ok:

vom 06.10.2013, 21.25