Morgentau
 

Es blitzt ein Tropfen Morgentau im Strahl des Sonnenlichts,
ein Tag kann eine Perle sein und ein Jahrhundert nichts.


Gottfried Keller




Wie die Gedanken sind,

die du am häufigsten denkst,

ganz so ist

auch deine Gesinnung.

Denn von den Gedanken

wird die Seele gesättigt.


Marc Aurel


Einträge ges.: 2994
ø pro Tag: 0,9
Kommentare: 14853
ø pro Eintrag: 5
Online seit dem: 23.02.2013
in Tagen: 3461
2022
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Des Menschen Leben …

ist der vorbeihuschende Augenblick des Lebendigen,

ist unser Kinderspiel auf Erden,

ein Lichtschatten,

ein fliegender Vogel,

Spur eines fahrenden Schiffes,

Staub, Nebelhauch,

Morgentau und aufbrechende Blume.


Gregor von Nazianz




Wenn die Stimmen
des Alltags
schweigen,
beginnt meine Seele
zu erzählen.

Morgentau




Captcha Abfrage



Ingrid
Gute Besserung!
12.2.2022-22:34
Aiste
Hello :ok:
7.8.2021-18:29
Ingrid
Gute Besserung und ein schönes WE :ok:
6.12.2019-9:02
Ingrid
Schönes Bergfest und alles Gute,
wünscht dir die
Ingrid :)
22.10.2019-21:38
Ingrid
Ich wünsche dir ein schönes Wochenende en famille :)
1.3.2019-16:52

Ausgewählter Beitrag

Wollen wir dem nebelgraublassen Herbst

... ein wenig Waldhonig ums säuerliche Mäulchen schmieren? ;-) Versuchen wir`s.
Ich hoffe, es funktioniert. Alsooo ...

Warum so mürrisch, lieber Herbst,
gibt es denn einen Grund?
Machst uns und dir das Leben schwer.
Sag, wird es dir zu bunt?

Dein Farbenspiel, das mögen wir.
Die Landschaftsmalerei
ist Kunst für uns. Wir danken dir
für deine Zauberei.

Auch für die Würze in der Luft,
die uns so wohlig stimmt,
für Tannenholz und Apfelduft,
der uns die Sinne nimmt.

Und nicht zuletzt dein goldnes Licht,
das alles sanft umwebt,
zeigt uns die Welt aus andrer Sicht,
bis uns das Herz aufgeht.

Drum lass das Schmollen, Rebellieren,
kehr ein und lass nicht zu,
dass Seelen vor Tristesse erfrieren.
Komm schon, sei wieder DU!


(C) Morgentau


Morgentau 09.10.2013, 16.15

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

5. von syntaxia

Toll gedichtet, Ringelnatz wäre neidisch! ;-)

..grüßt dich Monika

vom 12.10.2013, 17.15
4. von Waldflüstern

Große Klasse, dein Gedicht!
Und so wahr !!!!!!!! Viele Ausrufezeichen !!!!!!!!!!!!

Ein lieber Abendgruß, liebe Träumerin
Sally

PS: Wie kommst du auf Jonny Depp ??? *smile*

vom 10.10.2013, 21.52
3. von Ingrid

Ja, so schön kann er auch sein, der Herbst, wenn er will :)
Du hast das ganz vortrefflich ausgedrückt wieder, du wunderbare Wortmalerin :ok:

Übrigens soll angeblich am Wochenende die Sonne wieder zurückkommen - lassen wir uns überraschen!

Fühl dich lieb umärmelt,
deine Ingrid :) :)

vom 09.10.2013, 20.34
2. von Anne Rose Wiesenhöfer

Bravo! Mit dem Gedicht lässt der Herbst sich ganz sicher erwärmen, dass er sich vielleicht doch noch von seiner freundlichen Seite zeigt,so wie auf dem wunderschönenFoto.
Ich bin beeindruckt.
Liebe Grüße!
Anne Rose


vom 09.10.2013, 19.50
1. von Sonnenwölfin

.. also bei so schmeichelhaften Worten muss der Herbst doch ein Einsehen haben. Liebe Morgentau, das hast du wundervoll beschrieben. Und hey, grad seh ich - bis jetzt hast du 1000 Kommentare hier! dann schreibe ich jetzt den 1001sten ;)

Danke für das schöne warme Herbstfoto und ganz viele liebe Grüße an dich *umarm*
deine Wölfin :)

vom 09.10.2013, 17.49