Morgentau
 

Es blitzt ein Tropfen Morgentau im Strahl des Sonnenlichts,
ein Tag kann eine Perle sein und ein Jahrhundert nichts.


Gottfried Keller




Wie die Gedanken sind,

die du am häufigsten denkst,

ganz so ist

auch deine Gesinnung.

Denn von den Gedanken

wird die Seele gesättigt.


Marc Aurel


Einträge ges.: 2927
ø pro Tag: 0,9
Kommentare: 14440
ø pro Eintrag: 4,9
Online seit dem: 23.02.2013
in Tagen: 3168
2021
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Des Menschen Leben …

ist der vorbeihuschende Augenblick des Lebendigen,

ist unser Kinderspiel auf Erden,

ein Lichtschatten,

ein fliegender Vogel,

Spur eines fahrenden Schiffes,

Staub, Nebelhauch,

Morgentau und aufbrechende Blume.


Gregor von Nazianz




Wenn die Stimmen
des Alltags
schweigen,
beginnt meine Seele
zu erzählen.

Morgentau




Captcha Abfrage



Aiste
Hello :ok:
7.8.2021-18:29
Ingrid
Gute Besserung und ein schönes WE :ok:
6.12.2019-9:02
Ingrid
Schönes Bergfest und alles Gute,
wünscht dir die
Ingrid :)
22.10.2019-21:38
Ingrid
Ich wünsche dir ein schönes Wochenende en famille :)
1.3.2019-16:52

Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Spaziergang

Huhu ...

melde mich später! Habt ein schönes Wochenende ... und fühlt euch lieb angelächelt ... :-)


Morgentau 24.05.2014, 08.32 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

Danke ...

für eure lieben Kommentare, über die ich mich wie immer sehr gefreut habe.
Besonders möchte ich an dieser Stelle endlich mal wieder all jenen danken, die selbst keinen Blog haben und sich trotzdem die Zeit nehmen, mir ihre Gedanken zu hinterlassen.
Das ist echt total lieb und ich weiss es wirklich sehr zu schätzen. Dankeschön.

Bei meinen lieben Blogfreunden schaue ich bald wieder vorbei. Nur heute wird das nichts mehr. Bitte nicht enttäuscht sein.

Dann gibt es ein paar liebe Menschen, von denen ich weiss, dass es ihnen im Moment nicht so gut geht. An euch denke ich besonders fest und wünsche von ganzem Herzen, dass es euch bald wieder besser geht und die Sonne auch für euch wieder scheinen möge.
Vorallem in eurem Herzen. Ich wünsche euch viel Kraft, Hilfe und alles alles Gute!



Mein Wochenende war sehr schön. Gestern konnte ich einiges im Garten tun und auch das Grab neu bepflanzen. Dort steht jetzt u.a. ein Lavendelbäumchen, umrahmt von kleinen weißen Mini-Magariten oder wie diese kleinen Blümchen heißen, die wie Gänseblümchen aussehen, aber noch zartere Blütenblätter haben. Mir gefallen sie sehr.

Heute war ich mit meiner Familie im lieblichen Lautertal, da das Wetter viel schöner war als ursprünglich angekündigt. Wir hatten sehr viel Glück. Und ich habe natürlich wieder Fotos geschossen, und weiss langsam nicht mehr, wann ich die alle zeigen soll. Es gibt so vieles in diesen Tagen, das ich festhalten möchte. Ein kleines Zauberreich.



Leider hatte ich wiedermal heftige Kopfschmerzen, was für mich den Tag etwas getrübt hat. Aber wirklich nur etwas ...



Immer wieder könnte ich weinen in solchen Momenten, es ist verrückt. Was ist das nur mit mir? Das muss ich mich auch immer wieder fragen. Aber jeder hat halt so seins, gell? ;-)

Ich wünsch euch noch einen schönen Abend und morgen einen freundlichen Start in die neue Woche, die ja schon mal einen Vorgeschmack auf den Sommer bringen soll.
Passt auf euch auf ... bis bald!


Morgentau 18.05.2014, 19.11 | (3/0) Kommentare (RSS) | PL

Einen schööönen Samstag,

Ihr Lieben, wer es noch nicht entdeckt hat, bei der Waldameise gibt es auch wieder ein paar Fotos zum Träumen ... für die, die mögen, ... winke, bis bald!


Morgentau 17.05.2014, 08.46 | (5/0) Kommentare (RSS) | PL

Halo

Nein, ich will euch kein "l" unterschlagen ... die Überschrift ist schon richtig geschrieben in ihrer Bedeutung. Als "Halo" bezeichnet man Lichteffekte am Himmel, also der atmosphärischen Optik, die durch Lichtbrechungen entstehen.
Mich faszinieren all die Schauspiele am Himmel. So schön, wenn der (Schleier-)Vorhang fällt und "da oben" etwas passiert. Interessante Wolkenbildungen, Wetterphänomene, der Sternenhimmel in der Nacht oder Leuchterscheinungen durch Meteoriten ... etc. ... das alles interessiert mich sehr.

Bei einem kleinen Abendspaziergang gestern habe ich zwei Nebensonnen entdeckt.
Durch die Anwendung meines Art-Filters konnte ich sogar den Ring sichtbar machen, wie ihr sehen könnt ...



Mag sein, dass das viele langweilig finden, aber mich begeistert das einfach ...



Auf dem Foto ist der Ring nicht so gut zu erkennen, aber hier gefällt mir einfach die Atmosphäre. Ich sollte viel öfter mit den Filtern arbeiten, aber ich vergess das immer regelrecht. Dabei entstehen durchaus interessante Aufnahmen. Aber es ist immer auch eine Gratwanderung irgendwie. Denn manche Fotos erschrecken mich. Wenn sie zu künstlich wirken, das mag ich gar nicht.



Bei diesem Foto z.B. war ich mir nicht sicher, ob es gut wirkt. Man verliert dann selbst oft den Blick dafür, was geht und was nicht bzw. welches interessant wirkt und wo man lieber schnell wieder wegschaut, weil es den Augen schmerzt.
Manche mögen diese Bearbeitungen ja gar nicht, was ich auch verstehen kann. Aber ich finde es zuweilen echt interessant. Wie gesagt, kommt immer auf das Motiv und die Art der Bearbeitung an.

Morgentau 18.04.2014, 16.31 | (7/0) Kommentare (RSS) | PL

Gestern Abend

haben wir noch einen schönen Spaziergang gemacht. In der Nähe des Dörfchens, wo es mir damals schon so gefallen hat. Gar nicht allzuweit von hier, aber zu Fuß dann doch zu weit für einen Abendspaziergang. Ein Glück, wenn man einen Sohn mit gleichem Hobby und Auto hat.



Es war sehr interessant, eine naturgemäß ganz andere Stimmung als damals im Spätsommer vorzufinden. Wenn ihr dem Link folgt, könnt ihr diesen extremen Unterschied feststellen.
Und doch war es wieder genauso schön. Obwohl es recht diesig war und sich auch einige Wolken immer wieder vor die Sonne schoben. Erst dachte ich, dass es schade sei, denn an den Abenden davor hatte die Sonne die Landschaft in ein wunderbares Licht getaucht.
Das war uns leider nicht vergönnt. Aber man kann und muss auch nicht alles haben.



Aber auch dieses Licht hatte seinen Reiz, und so war ich überrascht, dass die Aufnahmen doch recht nett wurden. Davon abgesehen, hab ich natürlich auch die Ruhe und ganze Atmosphäre dieses Frühlingsabends genossen.
Nur zwei lautstarke Damen mit Hund kreuzten unseren Weg. "Aureeelia" hieß sie, die Hundedame, die die anderen Damen ständig "zu erziehen" versuchten, obwohl DIE sich in meinen Augen und Ohren hundeeinwandfrei benahm ... ;-)



Irgendwann waren aber auch ihre Stimmen und Stöckchenklackgeräusche verhallt und ich konnte das wunderbare Dorfabendfeeling so richtig in mich einsaugen.
Ich liebe solche Abende. Sie sind gold wert. Danke dafür!



Dafür hab ich heute "mal wieder" Kopfweh. Ich meine auch, dass es ein wenig gewitterstimmig ist. Eigentlich mag ich das um diese Jahreszeit, sorgt es doch immer für die lustigen kleinen Schäfchen am Himmel. Warum bin ich nur so empfindlich ... grrr.

Morgentau 12.04.2014, 16.42 | (3/0) Kommentare (RSS) | PL

Über den Regen

freu ich mich wirklich sehr. Bei all meinen Spaziergängen in letzter Zeit ist mir diese extreme Trockenheit so richtig aufgefallen. Da fehlte einfach auch die Winternässe, die Schnee üblicherweise peu à peu in die Erde einsickern lässt. Vorallem natürlich dann, wenn er schmilzt.



Aber außer Hochnebelfelder gab es nicht viel Feuchte in diesem Winter. Ich weiss nicht, ob das jemand verstehen kann, aber es hat mir richtig weh getan, zu sehen, wie die Pflänzchen ans frühlingshafte Sonnenlicht drängten, ihnen dabei aber irgendwie die Kraft zu fehlen schien.



Jetzt habe ich das Gefühl, alles atmet auf und süffelt gierig vom himmlischen Nass.
Ja, trinkt nur reichlich, ihr Pflänzchen, Wiesen und Bäume, umso frischer wird euer zartes Grün aus der Erde und unzählbaren Trieben dringen und uns erfreuen.
Wie ich mich darauf freue ...


Morgentau 23.03.2014, 12.35 | (5/0) Kommentare (RSS) | PL

Auf der Alb

regnet es schon seit Stunden. Gar nicht weit weg von hier. Aber bis hierher schafft es das Regengebiet einfach nicht, da immer noch Föhn aus Richtung Alpen dagegen drückt.
Und genauso drückt es immer noch in meinem Kopf. Ich weigere mich, noch mehr Tabletten zu nehmen, hoffe einfach, dass der Föhn bald zusammenbricht und das Regenband endlich weiterziehen kann. Denn auch die Pflänzchen, Bäume, Sträucher und all das, was noch so aus der Erde drückt, brauchen dringend Wasser. Und ich brauch endlich mal wieder einen freien Kopf, sonst laufe ich noch die Wände hoch ...


Morgentau 22.03.2014, 13.44 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

Ein wunderbarer Abend

Der Wind hat sich endlich gelegt. Der Bauer hat unweit von hier den Rasen aufgelockert.
Oh, ich liebe diesen unwiderstehlichen Geruch von Sommer, der dabei ausströmt.
Und ab morgen haben wir endlich richtigen Frühling. Es geht mir gut.
Genießt den Frühlingsanfang ...


Morgentau 19.03.2014, 19.32 | (5/0) Kommentare (RSS) | PL

Liest die Sonne in den Blogs?

Vermutet habe ich es schon einige Male. Es heißt ja immer, man soll seine Wünsche ans Universum laut aussprechen. Jedenfalls meine ich, das irgendwo gelesen zu haben.
Ich weiß nicht, ob es funktioniert. Wenn ich Wünsche ausspreche, dann eher leise. Auch schicke ich sie nicht ins Universum, sondern an einen ganz bestimmten Empfänger oder zuweilen auch mehrere, ohne je ihre Anschriften genau benennen zu können ...



Ich hab da schon so meine konkreten Vorstellungen, aber die behalte ich für mich. Das soll jeder so handhaben, wie er möchte. Die Gedanken sind frei. Gottseidank.



Und doch beschleicht mich manchmal der Gedanke, dass hier jemand mit Einfluss mitliest. Wie sonst kann es sein, dass ein total dunkeldeckiger Himmel plötzlich aufreisst und der Sonne Platz macht, kaum, dass ich hier geschrieben habe, wie sehr sie mir fehlt. Hmm ... liest sie am Ende selbst in den Blöggen, nachdem sie ihren Namen in der Suchmaschine eingegeben hat?



War es mein Glück, dass sie heute meinen Post fand?
Wie dem auch sei ... und wer auch immer dafür verantwortlich zeichnet, ich bedanke mich höflich für diesen wunderschönen Nachmittag.

Euch möchte ich natürlich auch ein wenig daran teilhaben lassen. Mit ein paar Fotos aus dem lieblichen Lautertal. Diesmal mit der kleinen Welt am Wegesrand, die ich so sehr liebe.
Stellt euch nur vor, wer uns über den Weg gelaufen ist und sogar für einen kurzen Fotomoment still gehalten hat? Eine Zauneidechse ...



Dass mir heute noch soviel Glück widerfährt, hätte ich noch heute Mittag nicht zu träumen gewagt.
Das zeigt wieder, dass man niemals die Hoffnung aufgeben soll. Auch wenn es nicht immer so klappt wie heute, so folgt auf trübe Tage irgendwann doch wieder Sonnenschein, auch wenn es manchmal etwas mehr Geduld und Mut braucht.



Ich wünsche euch eine gute Woche, Mut und Zuversicht ... passt auf euch auf ... bis bald!

Morgentau 16.03.2014, 19.34 | (5/0) Kommentare (RSS) | PL

Kleiner Samstagabendgruß

Hattet ihr auch einen frühlingsfühligen schönen Samstag? Ich hoffe sehr. Und alle, die heute arbeiten mussten, dürfen sich hoffentlich auf einen erholsamen Sonntag freuen.
Den wünsche ich euch von Herzen.

Heute habe ich es gewagt, das schützende Laub von den Blumenrabatten zu klauben. Überall sprießen schon die grünen Spitzen und betteln um Licht. Das kann ich ihnen nicht verwehren, geht es mir doch genauso. Ich hoffe einfach, dass kein strenger Frost mehr kommt.
Im Moment sieht es jedenfalls nicht danach aus. Es wird zwar kommende Woche wieder etwas kühler und auch frostige Nächte geben, aber es wird nicht extrem. Zudem soll die Sonne scheinen ... jeden Tag!!! Wahnsinn. Wie ich mich freue.

Heute war ich auch gar nicht müde, obwohl ich schon sooo früh aufgestanden bin, da ich unbedingt den Sonnenaufgang erleben wollte. Leider war es wieder sehr diesig.
Dennoch war es ein Traum, die Vögel singen zu hören und die morgendliche Ruhe zu genießen.

Inzwischen ist es schon wieder stockfinstere Nacht. Habt es gemütlich heute Abend ...


Morgentau 08.03.2014, 19.16 | (3/0) Kommentare (RSS) | PL