Morgentau
 

Es blitzt ein Tropfen Morgentau im Strahl des Sonnenlichts,
ein Tag kann eine Perle sein und ein Jahrhundert nichts.


Gottfried Keller




Wie die Gedanken sind,

die du am häufigsten denkst,

ganz so ist

auch deine Gesinnung.

Denn von den Gedanken

wird die Seele gesättigt.


Marc Aurel


Einträge ges.: 2889
ø pro Tag: 1
Kommentare: 14154
ø pro Eintrag: 4,9
Online seit dem: 23.02.2013
in Tagen: 2976
2021
<<< April >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Des Menschen Leben …

ist der vorbeihuschende Augenblick des Lebendigen,

ist unser Kinderspiel auf Erden,

ein Lichtschatten,

ein fliegender Vogel,

Spur eines fahrenden Schiffes,

Staub, Nebelhauch,

Morgentau und aufbrechende Blume.


Gregor von Nazianz




Wenn die Stimmen
des Alltags
schweigen,
beginnt meine Seele
zu erzählen.

Morgentau




Captcha Abfrage



Ingrid
Gute Besserung und ein schönes WE :ok:
6.12.2019-9:02
Ingrid
Schönes Bergfest und alles Gute,
wünscht dir die
Ingrid :)
22.10.2019-21:38
Ingrid
Ich wünsche dir ein schönes Wochenende en famille :)
1.3.2019-16:52

Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Sehnsucht

Die Abendstunden

an den drei Tagen, in denen wir in Newquay übernachteten, waren für mich die schönsten der gesamten Reise.
Gleich am ersten Abend entdeckte ich einen wunderschönen Weg auf den Klippen, von dem man einen fantastischen Ausblick auf das Meer, die Küsten und einige Strände hatte.



Ich nehme an, dass dieser Weg in der Hauptsaison oft und gern begangen wird, aber ich war fast die ganze Zeit allein dort und bin nur ein paar Hunden mit ihren Herrchen oder Frauchen begegnet.
So konnte ich diese kostbaren Minuten genießen und nach den anstrengenden, turbulenten Tagen endlich das tun, was ich so gern an solchen Orten tue ... meinen Gedanken nachgehen, den Moment ganz intensiv aufnehmen und die Seele baumeln lassen.



Allein für diese Stunden hat sich die Reise gelohnt. Auch wenn ich dabei diesen tiefen Schmerz in meiner Brust spürte, weil ich allein dort war - an diesem wunderbaren Ort - ohne meinen lieben Mann. So oft hatten wir von einer Reise in diese schöne Gegend geträumt, aber es war uns nicht vergönnt. Daran musste ich in diesen stillen Minuten immerzu denken. Vielleicht, weil er ja doch ganz in meiner Nähe war ...


Morgentau 25.06.2014, 18.30 | (7/7) Kommentare (RSS) | PL

Wieder so ein Traumtag

heute. Gestern war es nicht ganz so doll. Aber heute ist das Wetter und Feeling, die Luft, das Licht, die Stimmung ... all das so, wie ich es mag. Angenehme Temperaturen, eine ganz sanfte, zärtliche Brise, ein lieblicher Geruch von nostalgischen Sommerwiesen, das Licht aus Lavendelfeld-Träumereien und Zikaden-Begleitkonzerten ... flirrende Landstraßen ... reife Kirschen im Strohhut ... und die Sehnsucht nach Urlaub ...


Morgentau 21.05.2014, 11.24 | (7/0) Kommentare (RSS) | PL

Kleiner Blumengruß

Morgentau 23.01.2014, 19.35 | (9/0) Kommentare (RSS) | PL

Ausgehungert

Mit dem Nebel zog die Stille
in den kahlen Winterwald.
Niemand regt sich, nichts bewegt sich,
alles schläft, denn es ist kalt.

Nur ein Fuchs schleicht um die Tannen,
hofft auf einen leckren Schmaus.
Doch schon bald erkennt er mutlos:
Damit sieht es düster aus.

Und auch meine Seele hungert,
sehnt sich sehr nach Waldesglück,
kann wie der Fuchs es kaum erwarten,
dass der Frühling kommt zurück.

(C) Morgentau


Morgentau 13.01.2014, 16.28 | (6/0) Kommentare (RSS) | PL

War das nicht zauberhaft?



Wenn ich die Fotos von Frühling und Sommer betrachte, will ich es gar nicht wahrhaben, dass all diese Blümchen, die mich so sehr erfreuten, schon längst wieder verwelkt sind.
Warum vergeht dieser Prozess nur so wahnsinnig schnell?
Ich wette, die Blümchen würden auch gern länger leben ...


Morgentau 17.09.2013, 21.41 | (5/0) Kommentare (RSS) | PL

Andenken

O versteht es nur, Blumen zwischen die öden Blätter des Lebens zu legen;

fürchtet euch nicht, kindisch zu heißen bei zu klugen Köpfen;

ihr werdet keine Reue empfinden, wenn ihr zurückblättert

und auf die vergilbten Andenken trefft!


Wilhelm Raabe


Morgentau 16.09.2013, 18.01 | (6/0) Kommentare (RSS) | PL

Neue Lieder

Ein Seufzen geht durch Wald und Flur,
die Zeit des leisen Sterbens
hat eingesetzt. Die Sonnenuhr
verliert die ersten Scherben.

Die Sommermelodie verstummt,
verrauschende Akkorde.
Ein letzter Ton noch in uns summt,
der Wind spricht harte Worte.

Schwermut liegt auf dem Abschiedsgang,
die Wolken tragen Trauer.
Gespenstisch klingt der Wehgesang
im schalen Regenschauer.

Mystische Strahlen, die im Wald
durch Nebelbänke dringen,
stimmen uns froh, weil wir schon bald
die neuen Lieder singen.

(C) Morgentau


Morgentau 12.09.2013, 20.25 | (4/0) Kommentare (RSS) | PL

Meine Welt

Manchmal frage ich mich, was es ist, dass ich mich in der Natur so unendlich wohl fühle.

Ich spüre oft so eine innere Unruhe in mir. Ängste, irgendwelche vermeintlichen Vorahnungen, Gedanken um Dies und Jenes, die mich schwer beschäftigen und nicht zur Ruhe kommen lassen. Erinnerungen ... Schmerz und Trauer. Vieles belastet mich. Lärm, Gewalt, Rücksichtslosigkeit. Manchmal so schlimm, dass ich mich fast schon an dem Gedanken erfreue, dass es irgendwann ein Ende hat.
Das ist natürlich dumm ... sehr dumm, denn es gibt auch soviel Schönes auf der Welt.
Aber gegen Gefühle ist man machtlos ... und manchmal ist man halt an so einem Punkt.

"Draußen" ... in der Natur, da ist alles ganz anders. Da fühle ich mich so unendlich frei und geborgen.
Frei von allen Sorgen, dummen Gedanken, Zukunftsängsten und was sonst noch für die Unruhe in mir sorgt.

Es ist, als wär ich schlagartig in einem anderen Leben ... einer völlig anderen Welt.
Meiner Welt.


Morgentau 25.07.2013, 17.42 | (6/0) Kommentare (RSS) | PL

Hab noch ...

sooo viele Fotos von dem Kurztrip nach Italien Ende Mai. Wenn ich sie bei dem Wetter jetzt anschaue, dann tut es richtig weh. Der Gedanke, das Meer ist sooo unendlich weit weg und ich kann nicht einfach mal so vorbeifahren, ... werde im Gegenteil womöglich wieder Jahre nur davon träumen können ... seufz, ja, das tut richtig weh.
Aber vielleicht klappt es ja wieder einmal so spontan, das wär wundervoll.


Morgentau 19.07.2013, 09.54 | (3/0) Kommentare (RSS) | PL

Sehnsucht

Morgentau 19.07.2013, 09.25 | (3/0) Kommentare (RSS) | PL