Morgentau
 

Es blitzt ein Tropfen Morgentau im Strahl des Sonnenlichts,
ein Tag kann eine Perle sein und ein Jahrhundert nichts.


Gottfried Keller




Wie die Gedanken sind,

die du am häufigsten denkst,

ganz so ist

auch deine Gesinnung.

Denn von den Gedanken

wird die Seele gesättigt.


Marc Aurel


Einträge ges.: 2889
ø pro Tag: 1
Kommentare: 14154
ø pro Eintrag: 4,9
Online seit dem: 23.02.2013
in Tagen: 2976
2021
<<< April >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Des Menschen Leben …

ist der vorbeihuschende Augenblick des Lebendigen,

ist unser Kinderspiel auf Erden,

ein Lichtschatten,

ein fliegender Vogel,

Spur eines fahrenden Schiffes,

Staub, Nebelhauch,

Morgentau und aufbrechende Blume.


Gregor von Nazianz




Wenn die Stimmen
des Alltags
schweigen,
beginnt meine Seele
zu erzählen.

Morgentau




Captcha Abfrage



Ingrid
Gute Besserung und ein schönes WE :ok:
6.12.2019-9:02
Ingrid
Schönes Bergfest und alles Gute,
wünscht dir die
Ingrid :)
22.10.2019-21:38
Ingrid
Ich wünsche dir ein schönes Wochenende en famille :)
1.3.2019-16:52

Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Sehnsucht

Sehnsucht

Morgentau 17.06.2013, 19.25 | (4/0) Kommentare (RSS) | PL

Morgenandacht

Sehnsucht hat mich früh geweckt;
wo die alten Eichen rauschen,
hier am Waldrand hingestreckt,
will ich dich, Natur, belauschen.



Jeder Halm steht wie erwacht;
grüner scheint das Feld zu leben,
wenn im kühlen Tau der Nacht
warm die ersten Strahlen beben.



Wie die Fülle mich beengt!
so viel Großes! so viel Kleines!
wie es sich zusammendrängt
in ein übermächtig Eines!



Wie der Wind im Hafer surrt,
tief im Gras die Grillen klingen,
hoch im Holz die Taube gurrt,
wie die Blätter alle schwingen,



wie die Bienen taumelnd sammeln
und die Käfer lautlos schlüpfen -
oh Natur! was soll mein Stammeln,
seh ich all das dich verknüpfen:



wie es mir ins Innre dringt,
all das Große, all das Kleine,
wie's mit mir zusammenklingt
in das übermächtig Eine!

(Richard Fedor Leopold Dehmel)


Morgentau 29.05.2013, 20.06 | (5/0) Kommentare (RSS) | PL

Am geöffneten Fenster ...

saß ich heute ein Weilchen ... bzw. in der Nähe, weil da mein Schreibtisch steht und ich noch eine Zeitlang lüften wollte. Die Vögel zwitscherten und tirillierten so lieblich, dass ich fast vergessen hätte, unter welch dicker Schneedecke die Landschaft noch immer liegt und dass sie das gleiche Sonnendefizit zu beklagen hat, wie wir Menschen.
Aber die Stimmung, die für einen kurzen Moment mein Herz mit Freude erfüllen wollte, war trügerisch. Die Aussichten sind leider immer noch nicht vielversprechend, ein Wetterumschwung zu freundlich-mildem Wetter nicht in Sicht.
Ich weiß, ich weiß ... keiner kann es mehr hören, ich ja imgrunde auch nicht.
Und doch, es muss einfach raus, schnief ... es ist schon ziemlich frustrierend.

Sehnsucht ...


Morgentau 27.03.2013, 15.31 | (2/0) Kommentare (RSS) | PL

Fliederblütenträume

Heute habe ich mir T-Shirt gekauft ... ein fliederfarbenes. Nein, kein blass-lila 08-15-Omashirt, sondern ein schickes ... so richtig leuchtendes und superzartes. Es ist herrlich,
ich liebe es jetzt schon.
Sofort sah ich mich damit an einem heißen Sommertag auf einer Wiese voller Wildblumen liegen, gelbe Schmetterlinge flogen mit dicken Summsehummeln um die Wette, ein Käferchen landete auf meiner Nase ... über mir der blaue Himmel und weiße Wattewölkchen, die sich mehr und mehr türmten ...



Ich fürchte, heute Abend wird es Gewitter geben ...

Aufwachen, Frau Morgentau, du hast geträuhäumt ... ;-)

Morgentau 19.03.2013, 19.28 | (4/0) Kommentare (RSS) | PL

Sehnsucht

Morgentau 18.03.2013, 19.34 | (2/0) Kommentare (RSS) | PL

Schöne Träume ...

Morgentau 15.03.2013, 22.16 | (2/0) Kommentare (RSS) | PL

Erinnerungen

Die meisten Erinnerungen
sind Wasserpflanzen,
die nur von Tränen leben.

Jean Paul


Morgentau 08.03.2013, 21.48 | (2/0) Kommentare (RSS) | PL

Sehnsucht

Morgentau 06.03.2013, 08.50 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL