Morgentau
 

Es blitzt ein Tropfen Morgentau im Strahl des Sonnenlichts,
ein Tag kann eine Perle sein und ein Jahrhundert nichts.


Gottfried Keller




Wie die Gedanken sind,

die du am häufigsten denkst,

ganz so ist

auch deine Gesinnung.

Denn von den Gedanken

wird die Seele gesättigt.


Marc Aurel


Einträge ges.: 2857
ø pro Tag: 1
Kommentare: 13844
ø pro Eintrag: 4,8
Online seit dem: 23.02.2013
in Tagen: 2727
2020
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Des Menschen Leben …

ist der vorbeihuschende Augenblick des Lebendigen,

ist unser Kinderspiel auf Erden,

ein Lichtschatten,

ein fliegender Vogel,

Spur eines fahrenden Schiffes,

Staub, Nebelhauch,

Morgentau und aufbrechende Blume.


Gregor von Nazianz




Wenn die Stimmen
des Alltags
schweigen,
beginnt meine Seele
zu erzählen.

Morgentau




Captcha Abfrage



Ingrid
Gute Besserung und ein schönes WE :ok:
6.12.2019-9:02
Ingrid
Schönes Bergfest und alles Gute,
wünscht dir die
Ingrid :)
22.10.2019-21:38
Ingrid
Ich wünsche dir ein schönes Wochenende en famille :)
1.3.2019-16:52

Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Idyll

Geträumt

Kommst du mit in den Wald hinaus?

Dort ziehen wir den Alltag aus,

betupfen uns mit Tannenduft

und atmen ungetrübte Luft.

 

Magst du auch den Stimmen-Tausch,

vom Menschenlärm zum Vogelplausch,

dann lege Last und Sorgen ab

tief unters Moos im Waldesgrab.

 

Und geh` mit mir den Weg entlang,

bis hin zu dieser stillen Bank.

Vergiss mal, dass die Welt sich dreht,

nur bis die Sonne untergeht.


(C) Morgentau


Morgentau 04.05.2013, 18.48 | (4/0) Kommentare (RSS) | PL

Abendstimmung

Morgentau 26.04.2013, 15.31 | (0/0) Kommentare | PL

Rendezvous

Morgentau 24.04.2013, 19.09 | (2/0) Kommentare (RSS) | PL

Frühlings Ankunft

 Grüner Schimmer spielet wieder
Drüben über Wies' und Feld.
Frohe Hoffnung senkt sich nieder
Auf die stumme trübe Welt.
Ja, nach langen Winterleiden
Kehrt der Frühling uns zurück,
Will die Welt in Freude kleiden,
Will uns bringen neues Glück.

Seht, ein Schmetterling als Bote
Zieht einher in Frühlingstracht,
Meldet uns, dass alles Tote
Nun zum Leben auferwacht.
Nur die Veilchen schüchtern wagen
Aufzuschau'n zum Sonnenschein;
Ist es doch, als ob sie fragen:
»Sollt' es denn schon Frühling sein?«

Seht, wie sich die Lerchen schwingen
In das blaue Himmelszelt!
Wie sie schwirren, wie sie singen
Über uns herab ins Feld!
Alles Leid entflieht auf Erden
Vor des Frühlings Freud' und Lust -
Nun, so soll's auch Frühling werden,
Frühling auch in unsrer Brust!

August Heinrich Hoffmann von Fallersleben


Morgentau 15.04.2013, 21.52 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

Augenblick, verweile doch,

Morgentau 15.04.2013, 15.50 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

Dankeschön

Morgentau 14.04.2013, 20.20 | (2/0) Kommentare (RSS) | PL

Efeu

Ärzte können ihre Fehler begraben,
aber ein Architekt kann seinen Kunden nur raten,
Efeu zu pflanzen.

(George Sand)


Morgentau 03.04.2013, 16.30 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL