Morgentau
 

Es blitzt ein Tropfen Morgentau im Strahl des Sonnenlichts,
ein Tag kann eine Perle sein und ein Jahrhundert nichts.


Gottfried Keller




Wie die Gedanken sind,

die du am häufigsten denkst,

ganz so ist

auch deine Gesinnung.

Denn von den Gedanken

wird die Seele gesättigt.


Marc Aurel


Einträge ges.: 2825
ø pro Tag: 1,1
Kommentare: 13560
ø pro Eintrag: 4,8
Online seit dem: 23.02.2013
in Tagen: 2459
2018
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Des Menschen Leben …

ist der vorbeihuschende Augenblick des Lebendigen,

ist unser Kinderspiel auf Erden,

ein Lichtschatten,

ein fliegender Vogel,

Spur eines fahrenden Schiffes,

Staub, Nebelhauch,

Morgentau und aufbrechende Blume.


Gregor von Nazianz




Wenn die Stimmen
des Alltags
schweigen,
beginnt meine Seele
zu erzählen.

Morgentau




Captcha Abfrage



Ingrid
Schönes Bergfest und alles Gute,
wünscht dir die
Ingrid :)
22.10.2019-21:38
Ingrid
Ich wünsche dir ein schönes Wochenende en famille :)
1.3.2019-16:52
Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 27.10.2018

Dieses Jahr

ist DAS völlig an mir vorbeigegangen irgendwie. Aber das Radio läuft in letzter Zeit nur noch 
ganz selten ...

Da hat sich also mal was getan an der Spitze, hängt sicher mit dem Film zusammen. Ich freu mich drauf!

Morgentau 27.10.2018, 19.44| (3/3) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Gesehen - Gehört

Irgendwann

in der Nacht wurde ich wach. Der Unterschied zu anderen Nächten … dieses Mal gab es einen schönen Grund. Ich spürte, dass etwas anders war, ein wohliges Gefühl durchströmte mich.

Woran das lag? An dem sanften Regen, dessen zärtliches Rauschen durch das Schlafzimmerfenster zu mir ans Bett drang. Ein Geräusch, das mir schon fast fremd geworden war. Unglaublich, wie schnell das geht, dass man etwas vermisst, weil es zu lange fern war.




Welch lieblicher Klang … welch friedlicher Gesang in der sonst so wunderbaren Stille der Nacht.

Ich lauschte dem Takt der Tröpfchen, die auf das welke Laub fielen … und schlief selig wieder ein.




Ganz in der Nähe könnte es kommende Nacht schon den ersten Schnee geben. Ich bin gespannt.

Nein, das erschreckt mich nicht, es ist ja nur ein kleiner Ausrutscher. Ein richtiger Wintereinbruch sei nicht zu befürchten. Im Gegenteil, bald wird es wieder wärmer … also keine Sorge.




Aber jetzt genieße ich erst einmal den Regen. Ich mag es, wenn die bunten Blätter so schön glänzen. Am liebsten würde ich durch den Wald spazieren, aber ehrlich … das lass ich lieber. Es ist gerade sooo schön hier am Ofen … hihi. Morgen vielleicht …

Morgentau 27.10.2018, 15.16| (5/5) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Was ich noch sagen wollte