Morgentau
 

Es blitzt ein Tropfen Morgentau im Strahl des Sonnenlichts,
ein Tag kann eine Perle sein und ein Jahrhundert nichts.


Gottfried Keller




Wie die Gedanken sind,

die du am häufigsten denkst,

ganz so ist

auch deine Gesinnung.

Denn von den Gedanken

wird die Seele gesättigt.


Marc Aurel


Einträge ges.: 2629
ø pro Tag: 1,3
Kommentare: 12199
ø pro Eintrag: 4,6
Online seit dem: 23.02.2013
in Tagen: 2063
2018
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Des Menschen Leben …

ist der vorbeihuschende Augenblick des Lebendigen,

ist unser Kinderspiel auf Erden,

ein Lichtschatten,

ein fliegender Vogel,

Spur eines fahrenden Schiffes,

Staub, Nebelhauch,

Morgentau und aufbrechende Blume.


Gregor von Nazianz




Wenn die Stimmen
des Alltags
schweigen,
beginnt meine Seele
zu erzählen.

Morgentau




Captcha Abfrage



Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 11.10.2018

Endlich blauer Himmel

heute, das tat gut. Sorry für alle, die sich nach herbstlichen Gräu-lichkeiten sehnen, ich werde wohl für den Rest meiner Tage ein Freund der Farben, des Lichts und der Wärme bleiben. Ich glaube sogar, je älter ich werde, umso mehr brauche ich das.

Dunkel wird es jetzt früh genug am Abend, und wenn die Sonne fehlt, ist auch die Wärme futsch.



So gern ich kuschel und es mir gemütlich mache, während draußen der Sturm tobt und der Regen gegen die Fensterscheiben peitscht, am schlimmsten ist für mich Dauerkälte und Düsternis. Dem Grau-en kann ich echt so gar nichts abgewinnen. Und leider leider sehen hier bei uns zwischen November und Februar die meisten Tage so aus. Und davor grau-t es mich sooo sehr.



Ich liebe schneeglitzernde Wintertage … auch mal Schneesturm oder dichtes Flockentreiben, ich mag useliges Wetter draußen, wenn ich es neben knisterndem Kaminholz, vor dem Fenster sitzend, beoabachten kann. Auf all das freue ich mich wirklich sehr. Immer Sonne ist auch nicht das Gelbe vom Ei. Aber ich hab es diesen Sommer erlebt, damit kann ich wesentlich besser umgehen.



Aber jetzt freue ich mich erst einmal über diesen herrlichen Herbst, der sich so wunderbar einfärbt. 

Schön wäre halt so eine Mischung aus all dem, was ihn ausmachen sollte. Wie ich es aus Liedern meiner Kindheit kenne … bunte Blätter, raschelndes Laub, Kastanien, Eicheln, der Duft frischer Erde, die für kommende Saat aufgeackert wurde, ... Regen, der die Hagebutten an den Sträuchern zum Leuchten bringt, ... aufmüpfiger Wind, der Drachen steigen lässt … und die Melancholie, die über all dem schwebt ... 



Das Wochenende soll goldig werden. Ich hoffe, auch ihr habt Gelegenheit, die schönen Seiten des Herbstes zu genießen.

Mein Programm steht noch nicht ganz fest, bis auf einen schönen Termin am Samstagabend, von dem ich euch dann sicher berichten kann. 

Da werde ich in einem Kloster bei einer Märchenvertonung sein ... ich freu mich.

Ansonsten hoffe ich auch auf ganz viel Gold und Wald ...

und während ich hier schreibe, landet in der Nähe der Rettungshubschrauber. Ach manno ... 


Trotzdem ... ich sag nun Tschüss und wünsche euch ein friedliches und freundliches Wochenende!

Morgentau 11.10.2018, 18.40| (7/7) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Was ich noch sagen wollte

Wow

ein neuer Song von LP ... erst vor Stunden veröffentlicht ... sooo schön ...

Morgentau 11.10.2018, 16.49| (2/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Gesehen - Gehört

Ich werde nicht umhin kommen

den Heizungsmonteur zu bestellen. Lach … eben hab ich Heizungsmonteuer geschrieben. Ja, teuer könnte der Spaß wieder werden. Und wegen Internet und TV sollte auch längst einer mal nachschauen, warum das nicht mehr funzt. 

Aber es gibt echt Schlimmeres sage ich mir angesichts der Bilder aus Florida oder Mallorca. Wie kommt man mit so was klar? Ich kann es mir beim besten Willen nicht vorstellen, und doch, wenn man in so eine schreckliche, katastrophale und vorerst aussichtslose Lage kommt, muss es weitergehen … irgendwie. Und irgendwie geht es auch immer weiter. Dennoch ist es total schlimm, was da wieder passiert ist. Auf Mallorca … die Bilder heute morgen … boah, habt ihr die Straße gesehen, in der nur noch Schrott und Berge von Autos zurückblieben? Das müssen hunderte Fahrzeuge gewesen sein. Was für eine Kraft da dahinter steckt, das kann man sich nicht ausmalen. Wenn die Natur auf alles, was der Mensch ihr antut, auf irgend eine Art und Weise reagiert, puh … nein, ich mag es mir nicht vorstellen, was noch alles passieren wird.




Themawechsel: Was zieht man heute an? Jetzt 8 Grad da draußen … gegen Mittag um die 20 oder mehr … löst sich heute der Nebel auf? Also wieder Shirt und Jäckchen drüber. Letzteres kann ich ausziehen.


Kommt gut durch den Tag, Ihr Lieben! 

Heute geht es nicht so lang wie gestern, da finde ich sicher Zeit für eine Runde und zum Beantworten eurer lieben Kommentare! ;-)

Also bis bald ...

Morgentau 11.10.2018, 07.05| (6/6) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Was ich noch sagen wollte