Morgentau
 

Es blitzt ein Tropfen Morgentau im Strahl des Sonnenlichts,
ein Tag kann eine Perle sein und ein Jahrhundert nichts.


Gottfried Keller




Wie die Gedanken sind,

die du am häufigsten denkst,

ganz so ist

auch deine Gesinnung.

Denn von den Gedanken

wird die Seele gesättigt.


Marc Aurel


Einträge ges.: 2889
ø pro Tag: 1
Kommentare: 14154
ø pro Eintrag: 4,9
Online seit dem: 23.02.2013
in Tagen: 2976
2021
<<< April >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Des Menschen Leben …

ist der vorbeihuschende Augenblick des Lebendigen,

ist unser Kinderspiel auf Erden,

ein Lichtschatten,

ein fliegender Vogel,

Spur eines fahrenden Schiffes,

Staub, Nebelhauch,

Morgentau und aufbrechende Blume.


Gregor von Nazianz




Wenn die Stimmen
des Alltags
schweigen,
beginnt meine Seele
zu erzählen.

Morgentau




Captcha Abfrage



Ingrid
Gute Besserung und ein schönes WE :ok:
6.12.2019-9:02
Ingrid
Schönes Bergfest und alles Gute,
wünscht dir die
Ingrid :)
22.10.2019-21:38
Ingrid
Ich wünsche dir ein schönes Wochenende en famille :)
1.3.2019-16:52
Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 06.12.2020

Ich hoffe,

ihr hattet ein gemütliches 2. Adventswochenende. Meines war es zum Glück, denn der Jüngste war hier mit seiner Mami. Und zu seiner großen Überraschung war der Nikolaus in der Nacht auch hier vorbeigekommen.




Diese ehrliche Freude eines Kindes zu erleben, ist etwas Wundervolles. Und dieses Urvertrauen ist erstaunlich. 

Ja, auch so unglaublich schön, aber es zerreißt mir das Herz, wenn ich daran denke, dass es vielleicht irgendwann Risse bekommen wird. Eben weil ich weiß, was er zum Glück noch nicht mal ahnt. Aber ist es nicht immer so, wenn ein Kind die Welt entdeckt?




Überhaupt spüre ich immer so viel Angst in mir, wenn ich an seine Zukunft denke. Noch ahnt er nichts von den Mühen des Lebens. Noch weiß niemand, was die Zukunft bringt, aber die Befürchtungen sind leider groß.

Ich denke immer viel zu viel nach, ich weiß ...




Aber jeder ist das Kind seiner Zeit und muss da irgendwie durch. Ich kann nur hoffen und ihm wünschen, dass dabei immer das Gleichgewicht erhalten bleibt, dass er nie mehr Kummer empfinden muss als die Freude, die ihm das Leben schenkt. 

Und ganz besonders, dass ihm Verletzungen körperlicher und seelischer Art weitgehendst erspart bleiben ... und auch er respektvoll mit allen Lebewesen umgehen möge.




Ihr wundert euch sicher schon über die Fotos ... hihi. Ja, heute möchte ich alle, die mir gern folgen wollen, mit in meinen Winterzauberwald nehmen …




Na ja, eigentlich in meinen Traumwinterwald. Das Schöne an ihm ist nämlich, dass man jederzeit durch ihn hindurchstapfen kann. Ja, einfach immer dann, wenn einem danach ist.



Also wer Lust hat, kann sich mir anschließen. Wie immer, bin ich ganz still dabei und genieße jeden Moment …



Ja, die zwei dürfen auch mit. Ich sagte doch, jeder, der mag ...



Ich liebe es, wie die Nachmittagssonne ihr Licht durch das Geäst schimmern lässt ... 

Ist es kalt genug, trägt der Wald eine weiße Decke mit vielen Glitzersteinchen.



Die Hände sind zwar kalt, aber das Herz ist warm.



Das Schönste aber ist die Stille. Auch die Natur scheint sich auszuruhen.




Durch dunklen Wäldern dem Licht entgegen ...


Gell, ein schöner Traum? Jetzt eine heiße Tasse Tee und ein paar Kekse dazu … vielleicht ein wenig schöne Musik …




Danke, dass ihr mich begleitet habt. Es tut gut, durch Träume zu wandeln.

Gern würde ich auch mal mit euch durch eure schönsten Träume flanieren. 

Wer weiß, wo ihr mich da überall hinführen würdet ...


Alles Liebe ... und hört nicht auf, gut auf euch aufzupassen!!!



Morgentau 06.12.2020, 16.45| (10/10) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Herzensangelegenheiten