Morgentau
 

Es blitzt ein Tropfen Morgentau im Strahl des Sonnenlichts,
ein Tag kann eine Perle sein und ein Jahrhundert nichts.


Gottfried Keller




Wie die Gedanken sind,

die du am häufigsten denkst,

ganz so ist

auch deine Gesinnung.

Denn von den Gedanken

wird die Seele gesättigt.


Marc Aurel


Einträge ges.: 2672
ø pro Tag: 1,3
Kommentare: 12488
ø pro Eintrag: 4,7
Online seit dem: 23.02.2013
in Tagen: 2123
2018
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Des Menschen Leben …

ist der vorbeihuschende Augenblick des Lebendigen,

ist unser Kinderspiel auf Erden,

ein Lichtschatten,

ein fliegender Vogel,

Spur eines fahrenden Schiffes,

Staub, Nebelhauch,

Morgentau und aufbrechende Blume.


Gregor von Nazianz




Wenn die Stimmen
des Alltags
schweigen,
beginnt meine Seele
zu erzählen.

Morgentau




Captcha Abfrage



Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 03.12.2018

Ich mag es

an Abenden wie diesen aus dem Fenster zu schauen. Das Licht im Raum gelöscht, so dass mich niemand sehen kann.

Die Nacht hat etwas Friedliches, auch Beschützendes, wenn nur noch die Laternen den Weg beleuchten und überall Ruhe einkehrt.

Der Wind drückt mir ein paar Regentropfen ins Gesicht, während mein Bauch die Wärme der Heizung genießt.

Die Wolken ziehen schnell vorbei. Ich kann sie sehen, da sie vom Licht der Stadt angestrahlt werden. Schön, ihnen eine Weile zuzuschauen, den Wind und die Tropfen im Gesicht zu spüren ...




Es hat so etwas Geheimnisvolles, dem schaurigen Gesang zu lauschen, der durch das Geäst der Bäume heult. Ob sie die Dunkelheit ebenso genießen wie ich? Das Gefühl, von niemandem beobachtet zu werden … einfach da zu sein … zwischen Wind und Regen … als wären sie meine Brüder … und zu verstehen, was sie mir erzählen …



Morgentau 03.12.2018, 20.05| (10/10) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Was ich noch sagen wollte