Morgentau
 

Es blitzt ein Tropfen Morgentau im Strahl des Sonnenlichts,
ein Tag kann eine Perle sein und ein Jahrhundert nichts.


Gottfried Keller




Wie die Gedanken sind,

die du am häufigsten denkst,

ganz so ist

auch deine Gesinnung.

Denn von den Gedanken

wird die Seele gesättigt.


Marc Aurel


Einträge ges.: 2825
ø pro Tag: 1,1
Kommentare: 13560
ø pro Eintrag: 4,8
Online seit dem: 23.02.2013
in Tagen: 2459
2018
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Des Menschen Leben …

ist der vorbeihuschende Augenblick des Lebendigen,

ist unser Kinderspiel auf Erden,

ein Lichtschatten,

ein fliegender Vogel,

Spur eines fahrenden Schiffes,

Staub, Nebelhauch,

Morgentau und aufbrechende Blume.


Gregor von Nazianz




Wenn die Stimmen
des Alltags
schweigen,
beginnt meine Seele
zu erzählen.

Morgentau




Captcha Abfrage



Ingrid
Schönes Bergfest und alles Gute,
wünscht dir die
Ingrid :)
22.10.2019-21:38
Ingrid
Ich wünsche dir ein schönes Wochenende en famille :)
1.3.2019-16:52
Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 22.10.2018

Flussreise

"Duhuuu, was hälst du davon, wenn wir uns heute fallen lassen?" fragte Blatt 728 von einem der Bäume, die am Uferrand des kleinen Flusses stehen, seinen Bruder, Blatt 477.

"Im Gebirge hat es geregnet und die Strömung ist gut. Vielleicht haben wir Glück und der Fluss nimmt uns mit bis zur großen Stadt."

"Zur großen Stadt???" Da wurden auch die anderen Blätter, die der Herbstwind bisher verschont hatte, hellhörig.

"Oja, da wollen wir auch hin. Der Wind trägt uns ja doch nur wieder in die Dorfgärten, wo uns die Menschen verächtlich auf einen Haufen schieben, bis wir langsam dahinfaulen".

"Wenigstens einmal die große Stadt sehen, bevor wir vergehen!" ... das stellten sie sich spannend vor.

"Also, liebe Brüder und Schwestern, lassen wir uns fallen! Seien wir doch ehrlich ... lange können wir uns nicht mehr halten. Wir haben vielleicht nur die eine Chance" rief nun ein anderer in die aufgeregte Menge.

Das ließen sich die Blätter nicht zweimal sagen. Mit der nächsten Windböe segelten sie durch die Luft in den Fluss.
Plumps ... flatsch ... glitsch ... 

Gute Reise!

(C) Morgentau


Morgentau 22.10.2018, 21.00| (8/8) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Lustig

Lustig

dass euch die Tasse auch gefällt. Lach … jetzt hab ich „gefüllt“ geschrieben … aber füllen werde nur ich sie. Hab da einige Tassen, aus denen nur ich trinke.

Und wie soll ich den letzten Eintrag jetzt toppen? Eigentlich hab ich nichts Spannendes zu berichten. Aber wenn ich die Tasse noch ein Weilchen stehen lasse, dann füllt sie sich mit so vielen Kommentaren, dass sie überläuft … lach.

Jedenfalls freut es mich. Vielleicht sollte ich euch öfter mal zeigen, was das Kind in mir gekauft hat. Früher war das noch schlimmer. Jetzt hab ich mich – was diese Dinge anbelangt – etwas besser im Griff. Nur manchmal, an so gewissen Tagen und Momenten, da komm ich einfach nicht gegen die Kleine an. Dann werde ich zu meiner eigenen Mutter, die kapituliert und dem Drängen zwangsläufig nachgibt.



Im Hintergrund Chrysanthemen. Sie waren erst weiß, haben sich dann rosa-lila verfärbt.
Im Vordergrund Traubenhyazinthen. Ja, ihr seht richtig. Herbst- und Frühlingsblümchen
blühen zur gleichen Zeit. Was für ein verrücktes Jahr.

Morgentau 22.10.2018, 19.36| (5/5) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Lustig