Morgentau
 

Es blitzt ein Tropfen Morgentau im Strahl des Sonnenlichts,
ein Tag kann eine Perle sein und ein Jahrhundert nichts.


Gottfried Keller




Wie die Gedanken sind,

die du am häufigsten denkst,

ganz so ist

auch deine Gesinnung.

Denn von den Gedanken

wird die Seele gesättigt.


Marc Aurel


Einträge ges.: 2508
ø pro Tag: 1,3
Kommentare: 11603
ø pro Eintrag: 4,6
Online seit dem: 23.02.2013
in Tagen: 1975
2018
<<< März >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Des Menschen Leben …

ist der vorbeihuschende Augenblick des Lebendigen,

ist unser Kinderspiel auf Erden,

ein Lichtschatten,

ein fliegender Vogel,

Spur eines fahrenden Schiffes,

Staub, Nebelhauch,

Morgentau und aufbrechende Blume.


Gregor von Nazianz




Wenn die Stimmen
des Alltags
schweigen,
beginnt meine Seele
zu erzählen.

Morgentau




Captcha Abfrage



Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 26.03.2018

Ein eigenartiges Gefühl

wenn plötzlich hinter dem Zaun zum Nachbarn neue Gesichter auftauchen.

Ein Leben lang kannte man die Familie, hat durch die wohnliche Nähe Freud und Leid mitbekommen, war Zeuge, wie sie im Laufe der Jahre älter wurden, wie sich die Familienverhältnisse änderten durch Hochzeiten, Todesfälle und Geburten. 

Kinder kamen in die Schule … wurden erwachsen, zogen weg. 

Zurück blieb eines Tages nur noch die Mutter. 

Es wurde ruhig um das Haus, bis auch ihre Stimme für immer verstummte.


Einige Zeit stand das Haus leer. Es dauerte ein Weilchen, bis man sich daran gewöhnt hatte, dass niemand mehr durch den Garten lief und im Haus kein Licht mehr brannte. 


Plötzlich war es ganz still ... nach all den Jahren voller Leben.


Und nun sind dort "fremde" Menschen. Der Lauf des Lebens ... eigentlich ganz normal ... 

und doch irgendwie auch befremdlich ... traurig.

Mir ist halt immer, als lebten die "Bauers" noch. Ich wähne sie immer noch hinter den

Mauern ihres Hauses. Aber plötzlich laufen da Fremde herum ... wenn ihr vesteht.



(Das Haus auf dem Foto hat nichts mit meinen Gedanken in diesem Eintrag zu tun. 

Aber seine Geschichten hat es sicher auch ... )

Morgentau 26.03.2018, 17.46| (7/7) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Nachgedacht

Erstaunlich

dass manche Menschen schon frühmorgens total agil und redselig sind, während ich dankbar bin, wenn ich im Bus den nächtlichen Schlaf noch ein wenig nachglühen lassen kann. 

Heute morgen ist mir das wieder richtig aufgefallen. Dabei dachte ich noch, dass die meisten sicher ein Problem damit haben, nun eine Stunde früher aufstehen zu müssen. 

Aber für einige scheint das jedenfalls keine Hürde darzustellen, deutet man ihre 

unüberhörbare Energie richtig.

Aus dem erhofften Nachdämmern meinerseits wurde jedenfalls nichts. Dafür kenne ich jetzt diverse Familien- und Krankengeschichten von Herrn P., Frau F. und sogar ein paar Leutchen aus deren Nachbarschaft ... ;-)

Morgentau 26.03.2018, 17.16| (4/4) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Lustig