Morgentau
 

Es blitzt ein Tropfen Morgentau im Strahl des Sonnenlichts,
ein Tag kann eine Perle sein und ein Jahrhundert nichts.


Gottfried Keller




Wie die Gedanken sind,

die du am häufigsten denkst,

ganz so ist

auch deine Gesinnung.

Denn von den Gedanken

wird die Seele gesättigt.


Marc Aurel


Einträge ges.: 2461
ø pro Tag: 1,3
Kommentare: 11312
ø pro Eintrag: 4,6
Online seit dem: 23.02.2013
in Tagen: 1944
2018
<<< März >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Des Menschen Leben …

ist der vorbeihuschende Augenblick des Lebendigen,

ist unser Kinderspiel auf Erden,

ein Lichtschatten,

ein fliegender Vogel,

Spur eines fahrenden Schiffes,

Staub, Nebelhauch,

Morgentau und aufbrechende Blume.


Gregor von Nazianz




Wenn die Stimmen
des Alltags
schweigen,
beginnt meine Seele
zu erzählen.

Morgentau




Captcha Abfrage



Ingrid
Hallo Omi!
Alles Gute für Mutter und Kind und auch dir :)
20.6.2018-9:08
Ingrid
Bonne nuit :-)
12.4.2018-20:32
Ingrid
Hab ein schönes Wochenende!
Alles Liebe - Ingrid
17.3.2018-11:35
Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 04.03.2018

Endlich

fließt die Kälte davon, wie das Schmelzwasser in die Donau. Aufatmen.

Endlich lässt sich Frau Sonne mal wieder blicken. 

Wem auch immer es gelungen ist, die graue Filzdecke vom Himmel zu ziehen, er möge künftig öfters in der Nähe sein. Das hellblaue Seidentuch ist mir viel viel lieber. Ein paar Muster darauf sind auch okay, aber nicht mehr dieses Grau.




Endlich fällt es wieder leichter, vom Frühling zu träumen. Ich kann sie wieder spüren … 

die Vorfreude darauf.

Gestern hab ich mir noch ein paar Frühblüher aus dem Gartenmarkt mitgebracht. 

Das tut so gut. Sooo gut.

Die Ampel mit den Hornveilchen hängt schon unter dem Vordach. Die Töpfe mit den Ranunkeln, Gänseblümchen, Vergissmeinnicht und Primeln hab ich wagemutig auf die Terrasse gestellt. Sollte es jedoch nachts nochmal sehr frösteln, werde ich sie schnell wieder in Schutz nehmen.




Am liebsten würde ich alles voll stellen mit diesen Töpfen. Aber bald beginnt auch das Grünen und Blühen da draußen in der Landschaft. Hach, wie ich mich darauf freue.


Das Wochenende war schön. Gestern mit meinen Kindern im Möbelhaus und Gartenmarkt gewesen, zwei Folgen „The Living and the Dead“ geschaut und eine neue vielversprechende Serie entdeckt.

Bei Akte X ist ja nun auch die 11. Staffel angelaufen, aber den neuen Folgen kann ich so gar nichts abgewinnen. Schade, denn auch darauf hatte ich mich schon gefreut.

Aber die Zeit für Bildschirmgeflimmer wird nun eh bald wieder total herabgesetzt.




Viel Musik hab ich wieder gehört. Ich liebe es. Selbst die alten Hits von einst nochmal zu hören, mit dieser Soundqualität von heute, diesen genialen Möglichkeiten für eine wesentlich brillantere Wiedergabe als damals, … wow, das ist immer wieder ein Erlebnis für mich. 

Musik gehört für mich zum Leben wie Essen und Trinken.

Tolle Gespräche hatte ich diesbezüglich vergangene Woche mit Kollegen. Interessant, dass auch sie begeistert von Gruppen erzählt haben, die sie nur durch Zufall entdeckt haben. 

Es gibt so viele tolle Stimmen, Talente. Klar, dass man nicht alle kennen kann.

Wirklich toll – so ein Austausch, ich mag das. Solche Gespräche schenken positive Impulse.

Es tut einfach gut, sich mal über etwas anderes als das Wetter etc. zu unterhalten ... lach. 


Es gibt Songs, die liebt man glaub fürs Leben … für mich ist z.B. auch das so einer.

Morgentau 04.03.2018, 17.03| (7/7) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Was ich noch sagen wollte