Morgentau
 

Es blitzt ein Tropfen Morgentau im Strahl des Sonnenlichts,
ein Tag kann eine Perle sein und ein Jahrhundert nichts.


Gottfried Keller




Wie die Gedanken sind,

die du am häufigsten denkst,

ganz so ist

auch deine Gesinnung.

Denn von den Gedanken

wird die Seele gesättigt.


Marc Aurel


Einträge ges.: 2601
ø pro Tag: 1,3
Kommentare: 12045
ø pro Eintrag: 4,6
Online seit dem: 23.02.2013
in Tagen: 2039
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Des Menschen Leben …

ist der vorbeihuschende Augenblick des Lebendigen,

ist unser Kinderspiel auf Erden,

ein Lichtschatten,

ein fliegender Vogel,

Spur eines fahrenden Schiffes,

Staub, Nebelhauch,

Morgentau und aufbrechende Blume.


Gregor von Nazianz




Wenn die Stimmen
des Alltags
schweigen,
beginnt meine Seele
zu erzählen.

Morgentau




Captcha Abfrage



Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 30.11.2017

Total schlaffi

mal wieder. Geht es euch auch so? Hab gelesen, dass die Wetterreize dafür verantwortlich sind, dass derzeit viele unter Kopf- und Gliederschmerzen leiden … aber auch unter innerer Unruhe und Nervosität, was ich bestätigen kann. Mein Kreislauf spinnt und das Herz macht sich nicht gerade durch einen regelmäßigen Schlag bemerkbar. Nicht zu vergessen mein Kopf, der ja eh schon am Kämpfen ist … in welchem Bereich auch immer. Manchmal fühlt es sich jedenfalls an, als hätte ich mal kurz in die Steckdose gegriffen. Aber wenn das Wetter der Störenfried ist, der hinter all dem steckt, dann kommt wenigstens keine Angst dazu … nur Hoffnung, dass es sich bald normalisiert.




Gestern hab ich „La La Land“ gesehen, weil es den grad kostenlos zu leihen gab und mich interessiert hat, warum er mit so vielen Auszeichnungen überhäuft wurde.

Nicht jede verdient, wie ich finde, aber das ist ja Geschmackssache. Gefehlt hat mir einfach der eine oder andere Gänsehautmoment. Platz dafür war eigentlich da. Schade.

Gefallen hat mir die Musik, dieser Song hier z.B., falls ihr mal reinhören mögt.

Morgentau 30.11.2017, 15.30| (7/7) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Was ich noch sagen wollte

Es schneit

ganz fein nur, leise, … ganz so, wie in dem schönen Weihnachtslied, das ich so sehr mag.

Auf Wiesen und Dächern hat sich schon eine ganz dünne Schneedecke gebildet, wie aus Organza.

Am letzten Tag scheint der November zu wissen, wem er jetzt das Zepter übergibt. Ich finde es toll, dass er seinem Nachfolger damit den Einstieg ein wenig angenehmer gestaltet. Wahrlich eine noble Geste.




Die Spatzen und Meisen, die in den letzten Tagen ausgeflogen schienen, sind auch zurück. Ihrem aufgeregten spätzisch-meisischem Bettelchorgezwitscher bin ich schon gefolgt. 

Die Knödelstationen sind gefüllt, was auch die zurückhaltenderen Gäste freuen dürfte, die sich nicht auf diese Art bemerkbar machen, sondern leise und plötzlich im Geäst erscheinen, wie der Buntspecht, Kleiber, Gartenläufer, die Amseln und das Eichhörnchen. Ich liebe es.

Morgentau 30.11.2017, 11.34| (5/5) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Was ich noch sagen wollte