Morgentau
 

Es blitzt ein Tropfen Morgentau im Strahl des Sonnenlichts,
ein Tag kann eine Perle sein und ein Jahrhundert nichts.


Gottfried Keller




Wie die Gedanken sind,

die du am häufigsten denkst,

ganz so ist

auch deine Gesinnung.

Denn von den Gedanken

wird die Seele gesättigt.


Marc Aurel


Einträge ges.: 2986
ø pro Tag: 0,9
Kommentare: 14802
ø pro Eintrag: 5
Online seit dem: 23.02.2013
in Tagen: 3415
2022
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Des Menschen Leben …

ist der vorbeihuschende Augenblick des Lebendigen,

ist unser Kinderspiel auf Erden,

ein Lichtschatten,

ein fliegender Vogel,

Spur eines fahrenden Schiffes,

Staub, Nebelhauch,

Morgentau und aufbrechende Blume.


Gregor von Nazianz




Wenn die Stimmen
des Alltags
schweigen,
beginnt meine Seele
zu erzählen.

Morgentau




Captcha Abfrage



Ingrid
Gute Besserung!
12.2.2022-22:34
Aiste
Hello :ok:
7.8.2021-18:29
Ingrid
Gute Besserung und ein schönes WE :ok:
6.12.2019-9:02
Ingrid
Schönes Bergfest und alles Gute,
wünscht dir die
Ingrid :)
22.10.2019-21:38
Ingrid
Ich wünsche dir ein schönes Wochenende en famille :)
1.3.2019-16:52
Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 02.06.2022

Murphys Gesetz

Wer kennt es nicht? Mir passiert es leider so oft, dass ausgerechnet dann etwas schief läuft, wenn es nicht passieren sollte. Oder ausgerechnet genau das passiert, was man eigentlich vermeiden wollte.

Ich könnte da unzählige Beispiele nennen, bin mir aber sicher, dass jeder selbst eine Sammlung von solch missgeschicklichen, peinlichen und manchmal gar fatalen Ereignissen hat.




Später kann man oft sogar darüber lachen. Das Leben wäre doch sonst auch viel zu langweilig. Genau solche Geschichten sind es doch, die gern zum Besten gegeben werden, wenn sich die Familie oder Freunde treffen.




Mir ging es diese Woche so, als ich die ungewohnt vielen gelben Säcke, die unsere Entrümplungsaktion so mit sich brachten, an den Straßenrand stellte. Da ich kein Auto habe und wir mit dem der Kinder schon viele andere Sachen zum Recyclinghof bringen mussten, fand ich diese Möglichkeit geschickt.




Dennoch war es mir ziemlich unangenehm, weil ich eben ein bisschen blöd bin.

In der Regel kommt die Müllabfuhr so zwischen 8 und 9 Uhr, so stellte ich die Säcke erst kurz davor runter. Als ich am Nachmittag von der Arbeit kam, freute ich mich schon bei dem Gedanken, dass diese nun endlich auch entsorgt wären.




Aber Pustekuchen … das war wohl nix, denn überall standen die Säcke noch an den Straßenrändern. So auch meine. Seltsam, von einem Streik war mir nichts bekannt, wo also blieben die?




Die Zeit verging … die Leute kamen so nach und nach von der Arbeit und dachten sich sicher nichts dabei, dass bei mir ein paar mehr von diesen gelben Dingern auf Abholung warteten. Nur ich in meiner Wahnvorstellung malte mir aus, welches Licht das wohl auf mich werfen würde …




Es wurde später und später und ich fürchtete schon, dass es wohl nichts mehr mit der Abholung würde, bis auch der letzte Bewohner aus dem Viertel gesehen hat, wie viel Verpackungsmüll ich zu entsorgen habe.

Gerade, als ich am Überlegen war, ob ich sie stehen lassen soll, fuhr der Müllwagen ums Eck …




Die Fotos gehören noch zu der Wanderung auf dem Löwenpfad Anfang Mai. Damit wollte ich ein wenig das Drama aus der Story nehmen … hihi.

Morgentau 02.06.2022, 13.42| (2/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Lustig