Morgentau
 

Es blitzt ein Tropfen Morgentau im Strahl des Sonnenlichts,
ein Tag kann eine Perle sein und ein Jahrhundert nichts.


Gottfried Keller




Wie die Gedanken sind,

die du am häufigsten denkst,

ganz so ist

auch deine Gesinnung.

Denn von den Gedanken

wird die Seele gesättigt.


Marc Aurel


Einträge ges.: 2857
ø pro Tag: 1
Kommentare: 13844
ø pro Eintrag: 4,8
Online seit dem: 23.02.2013
in Tagen: 2727
2020
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Des Menschen Leben …

ist der vorbeihuschende Augenblick des Lebendigen,

ist unser Kinderspiel auf Erden,

ein Lichtschatten,

ein fliegender Vogel,

Spur eines fahrenden Schiffes,

Staub, Nebelhauch,

Morgentau und aufbrechende Blume.


Gregor von Nazianz




Wenn die Stimmen
des Alltags
schweigen,
beginnt meine Seele
zu erzählen.

Morgentau




Captcha Abfrage



Ingrid
Gute Besserung und ein schönes WE :ok:
6.12.2019-9:02
Ingrid
Schönes Bergfest und alles Gute,
wünscht dir die
Ingrid :)
22.10.2019-21:38
Ingrid
Ich wünsche dir ein schönes Wochenende en famille :)
1.3.2019-16:52
Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 15.05.2020

Bevor ich Euch

wieder in den Wald mitnehme, lade ich euch heute an dessen Rand ein, um die wunderbare Stimmung nach dem Durchzug eines Gewitters mitzuerleben.




Als Fotograf hat man ja immer auch ein Auge gen Himmel gerichtet. Was dort oben zuweilen passiert, kann so spannend und schön sein, das muss man festhalten.




Das klappt natürlich nicht immer, denn selten ist man zur rechten Zeit am rechten Ort. Aber ab und an ist einem das Glück hold und schenkt einem so einen Moment.




Wie an jenem Abend vor ca. zwei Wochen, als ich bei meinem Sohn auf den Balkon stand und diese Gewitterfront heranziehen sah.




Ich wusste, wenn wir gleich loszögen … zu einem bestimmten Ort, von dem aus wir schon wunderbare Sonnenuntergänge beobachten konnten, könnten wir evtl. Glück haben und eine ganz besondere Stimmung einfangen.




Diese Gedanken teilte ich meinem Sohn mit und keine fünf Minuten später fuhren wir los.




Und was soll ich sagen, meine Vermutung sollte mich nicht trügen.




Als wir dort ankamen, regnete es noch heftig. Ich hab auch davon ein paar Fotos gemacht, aber man kann es nicht erkennen.

Doch die Lichtstimmung in jenem Moment, die könnt ihr sicher anhand der Bilder ahnen.




Die Abendsonne strahlte die abziehenden Wolken an und über den Wäldern bildete sich ein wunderschöner Regenbogen, den ich leider nicht ganz auf ein einziges Foto bekommen habe.




Es war herrlich. Wie ich solche Stimmungen liebe. Ganz allein an diesem Ort, von dem aus man bis zu den Alpen schauen kann.




Es war original noch viel phantastischer. Kurz bevor die Sonne in ihr Nachtlager verschwand, zeigte sich der Mond. Auf dem Foto ist er nur ganz klein …




Wir kosteten diesen Moment so richtig aus. Ganz still ringsherum … und dieses einmalig schöne Schauspiel am Himmel … da blieb uns fast der Atem stehen.


Und das nächste Mal geht es wieder Richtung Wald ...



Morgentau 15.05.2020, 19.27| (12/12) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Herzensangelegenheiten