Morgentau
 

Es blitzt ein Tropfen Morgentau im Strahl des Sonnenlichts,
ein Tag kann eine Perle sein und ein Jahrhundert nichts.


Gottfried Keller




Wie die Gedanken sind,

die du am häufigsten denkst,

ganz so ist

auch deine Gesinnung.

Denn von den Gedanken

wird die Seele gesättigt.


Marc Aurel


Einträge ges.: 2463
ø pro Tag: 1,3
Kommentare: 11326
ø pro Eintrag: 4,6
Online seit dem: 23.02.2013
in Tagen: 1947
2018
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Des Menschen Leben …

ist der vorbeihuschende Augenblick des Lebendigen,

ist unser Kinderspiel auf Erden,

ein Lichtschatten,

ein fliegender Vogel,

Spur eines fahrenden Schiffes,

Staub, Nebelhauch,

Morgentau und aufbrechende Blume.


Gregor von Nazianz




Wenn die Stimmen
des Alltags
schweigen,
beginnt meine Seele
zu erzählen.

Morgentau




Captcha Abfrage



Ingrid
Hallo Omi!
Alles Gute für Mutter und Kind und auch dir :)
20.6.2018-9:08
Ingrid
Bonne nuit :-)
12.4.2018-20:32
Ingrid
Hab ein schönes Wochenende!
Alles Liebe - Ingrid
17.3.2018-11:35

Ausgewählter Beitrag

Zugegeben

ein wenig erschrocken bin ich schon heute morgen, als ich ihn auf der Wiese liegen sah.

Seinem Kopf, der sich über Nacht vom Körper gelöst haben musste, fehlten schon die Augen … und sein dicker Bauch lag daneben.

Naja, so richtig dick war er schon längst nicht mehr. Ein Häufchen Elend, das langsam mehr und mehr verging.

Als ich von der Arbeit kam, war fast nichts mehr von ihm übrig.

Zergangen … in sein eigenes Grab.



Danke, lieber Schneemann, dein Tod schenkt neues Leben ...

Morgentau 05.03.2018, 15.25

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

10. von Helga/Rheinland

Liebe Andrea!
Wie kraftvoll das Gänseblümchen dem Schnee entgegenstrahlt ... ein grandioses Foto mit Symbolik!
Davon können wir Menschen nur lernen!
Sei lieb gegrüßt von Helga

vom 06.03.2018, 17.25
Antwort von Morgentau:

Die kleinen Gänseblümchen sind wirklich tapfer!

Liebe Grüße zu dir, liebe Helga!
9. von Inge

Oh, welch ein grandioses Foto!
Bei Deiner gruseligen Geschichte läuft es einem ja eiskalt den Rücken hinunter...
Liebe Grüße
und genieß die Sonnenstrahlen
Inge

vom 06.03.2018, 15.10
Antwort von Morgentau:

Gruslig ist es heute auch wieder, liebe Inge, nichts mit Sonnenstrahlen ... :(

Liebe Grüße in deinen Perlengarten!
8. von Silberdistel

Hier sind auch einige Kinder des Winters von der Sonne in die Flucht geschlagen worden, liebe Frau Morgentau. Gerade noch hatten sie unser Haus rundum belagert und nun sind sie einfach fortgeschmolzen. Ich glaube, sie haben einfach zu sehr in die Sonne geschaut ;) Ein Schattenplätzchen wäre Ihnen, zumindest für ein Weilchen, besser bekommen. Ich bin aber so gar nicht böse, dass die Sonne unter den eisigen Gestalten aufgeräumt hat. Mal schauen, ob von Eurer Wärme auch hier im Norden bald noch etwas mehr ankommt. Das wäre soooo schön.
Einen lieben Gruß schickt Dir die Silberdistel

vom 06.03.2018, 10.31
Antwort von Morgentau:

Heute ist schon wieder alles grau, liebe Silberdistel. Es ist ein Elend mit dem Wetter.
Sobald man es lobt, enttäuscht es uns schon wieder. Es kann einfach nicht mehr
mal ein Weilchen schön sein. Das beobachte ich nun ein Weilchen und es stimmt
mich nachdenklich ...

Ein lieber Gruß zurück!
7. von Gisela


Danke für dieses wundervolle Foto !

Liebe Grüße !

Gisela

vom 05.03.2018, 23.03
Antwort von Morgentau:

Gern ... und liebe Grüße auch zu dir!
6. von Birgit

huhhh .. das hat aber schon ein bisschen Gänsehaut-Effekt, was du da schreibst, liebe Morgentau :D :ok: sehr eindringlich. Ja - neues Leben, aus dem Schmelzwasser wachsen die schönsten Blüten. Ich freu mich so sehr auf den Frühling. Und dein Bild ist Hoffnung pur :)

Ganz liebe Abendgrüße zu dir.

vom 05.03.2018, 20.34
Antwort von Morgentau:

Hihi ... so war es auch gedacht, liebe Birgit. Wir haben halt eine blühende
Fantasie, gell?

Danke ... dir einen schönen Tag!
5. von Jutta Kupke

:-))


vom 05.03.2018, 18.59
Antwort von Morgentau:

:-)
4. von Träumerle Kerstin

Wir haben keinen Schnee abbekommen, aber gefährlich wird es bei Nachtrost und Regen.
Das Gänseblümchen trotzt der Kälte und streckt sich der Sonne entgegen. Müssen wir auch machen!
Liebe Grüße von Kerstin.

vom 05.03.2018, 18.29
Antwort von Morgentau:

Bei uns sollen es bis zum Samstag 18 Grad werden.

Liebe Grüße zurück!
3. von Ingrid

...der letzte Satz gefällt mir am aller besten :)
Aber so mild wie bei euch ist es bei uns noch nicht. Doch es geht im Laufe der Woche auch bei uns mit den Temperaturen aufwärts.
Ich freu mich auf die Blümchen :)
Alles Liebe - Ingrid

vom 05.03.2018, 17.42
Antwort von Morgentau:

Ich freu mich auch! Liebe Grüße zurück!
2. von Ellen

Ich habe diesen Winter so gar keinen Schneemann gesehen. Viel zu wenig Schnee hatten wir.
Liebe Grüße Ellen

vom 05.03.2018, 17.38
Antwort von Morgentau:

Man sieht wirklich immer weniger, das dachte ich neulich auch.

Liebe Grüße zurück!
1. von Trude

So richtig ist hier der Frühling noch nicht angekommen, aber wir wollen nicht jammern. Ein so garstiger Ostwind beschäftigt uns noch und Schnee hatten wir ja keinen, es staubt sogar überall. Aber dein feiner Humor hat mich zum Schmunzeln gebracht, der arme Schneemann. Liebe Grüße zu dir, liebe Frau Morgentau, winke, die Trude.

vom 05.03.2018, 15.51
Antwort von Morgentau:

Ihr müsste noch eine Weile länger durchhalten ... aber du weißt ja ...
und dräut der Winter noch so sehr ... es muss doch Frühling werden!

Ein lieber Gruß zu dir, liebes Trudchen!