Morgentau
 

Es blitzt ein Tropfen Morgentau im Strahl des Sonnenlichts,
ein Tag kann eine Perle sein und ein Jahrhundert nichts.


Gottfried Keller




Wie die Gedanken sind,

die du am häufigsten denkst,

ganz so ist

auch deine Gesinnung.

Denn von den Gedanken

wird die Seele gesättigt.


Marc Aurel


Einträge ges.: 2871
ø pro Tag: 1
Kommentare: 13989
ø pro Eintrag: 4,9
Online seit dem: 23.02.2013
in Tagen: 2831
2020
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
30      
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Des Menschen Leben …

ist der vorbeihuschende Augenblick des Lebendigen,

ist unser Kinderspiel auf Erden,

ein Lichtschatten,

ein fliegender Vogel,

Spur eines fahrenden Schiffes,

Staub, Nebelhauch,

Morgentau und aufbrechende Blume.


Gregor von Nazianz




Wenn die Stimmen
des Alltags
schweigen,
beginnt meine Seele
zu erzählen.

Morgentau




Captcha Abfrage



Ingrid
Gute Besserung und ein schönes WE :ok:
6.12.2019-9:02
Ingrid
Schönes Bergfest und alles Gute,
wünscht dir die
Ingrid :)
22.10.2019-21:38
Ingrid
Ich wünsche dir ein schönes Wochenende en famille :)
1.3.2019-16:52

Ausgewählter Beitrag

Novemberregen

Vom Norden kamen die Wolken gezogen,
unbemerkt, fast geisterhaft.

Dann hat sie der Wind vor die Sonne geschoben,
entzog ihr dreist die letzte Kraft.




Im Wald beginnt ein Stöhnen und Ächzen,
wenn Baum um Baum sich neigt und bricht.

Kein Vogel singt mehr in den Ästen
und ringsherum erstirbt das Licht.




Kein Jäger sitzt mehr auf der Lauer,
der Fuchs schleicht schnell in seinen Bau.

Schon setzt er ein, der Regenschauer,
verfärbt die Landschaft nebelgrau.


(C) Morgentau

Morgentau 03.11.2020, 19.41

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

7. von Gudrun

Du kennst ihn gut, deinen Wald, siehst und fühlst. Und so gelingt auch ein feine Abbildung mit Worten. Die Fotos sind sehr schön. Und wenn man alles genau betrachtet, dann ist das Nebelgrau nicht schlimm, sondern gegeben und durchaus reizvoll.
Danke.
Liebe Grüße, Gudrun.

vom 06.11.2020, 08.00
Antwort von Morgentau:

Das hast du wunderbar ausgedrückt, liebe Gudrun. Vielen Dank dafür!
Damit hast du mir mehr als ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. So wichtig
in diesen Zeiten ...

Viele liebe Grüße zu dir!

6. von kelly

Mit deinen Fotos und Worten ist der Novemberregen schön, von der Notwendigkeit bin ich überzeugt.
Liebe Andrea,
nicht nur der Wald freut sich über die feuchte Luft, angeblich ist es auch gut für unseren Teint, ich liebe es bei Regen unterwegs zu sein.
Kalt und unangenehm wird es wenn die Luftströmung hier im Norden aus dem Osten kommt.
Viele schöne Gedanken zu dir und alles Gute!
Kelly

vom 05.11.2020, 06.14
Antwort von Morgentau:

Ja, liebe Kelly, der Regen hat der Natur so gut getan. Danach in den Wald zu gehen,
ist besonders schön. Es klingt so lieblich, wenn die Tropfen sanft von den Bäumen fallen.
Manchmal trifft es die Nase ... das finde ich lustig und so angenehm auf der Haut.

Heute hat uns der Nebel fest im Griff. Vermutlich wird es nun ein Weilchen so
bleiben.

Liebe Grüße zu dir!

5. von Silberdistel

Selbst das Nebelgraue hat auf Deinen Bildern Charme, liebe Andrea. Die Fotos sind eine richtig schöne Illustration zu Deinem feinen Gedicht :)
Einen lieben Gruß schickt Dir die Silberdistel, die für heute noch einmal einen kühlen, aber sonnigen, Tag zu vermelden hat, der mit Gartenarbeit angefüllt war

vom 04.11.2020, 17.59
Antwort von Morgentau:

Es stimmt schon, liebe Silberdistel, auch Nebel kann seinen Charme haben, vor allem,
wenn er zwischen den Bäumen und über Wiesen und Flüsse dahinwabert.
Nur dieses hartnäckige Dauergrau und Hochnebel, das sich manchmal sogar über 
Wochen hinzieht, ist so gar nichts meins.Wenn es so kommt, müssen wir trotzdem
damit leben, wie mit so vielem ........

Ein lieber Gruß zu dir!

4. von Traudi

Das Gedicht ist wieder wunderschön geworden. Wo nimmst du nur diese passenden Worte her?
LG Traudi

vom 04.11.2020, 14.26
Antwort von Morgentau:

Dankeschön, liebe Traudi!

Viele liebe Grüße zu dir!

3. von Ingrid

Wieder ein wunderbares Gedicht, liebe Andrea, die Stimmung so gut in Worte gefasst. Deine kleinen Kunstwerke gehören veröffentlicht!
Und dazu das tolle Bild, das die Gefühle, die deine Worte hervorrufen genau widergibt - du bist wirklich eine Meisterin auf diesem Gebiet.
Aber ein paar sonnige Tage hätte ich schon noch gerne und du sicher auch, gell?
Alles Liebe für dich,
deine Ingrid

vom 04.11.2020, 10.12
Antwort von Morgentau:

Dankeschön, liebe Ingrid, für deine lieben und lobenden Worte. Aber als Meisterin fühle ich
mich nicht. Ich tu doch nur, was mein Herz mir sagt ... und bin froh, dass das möglich ist.
Es ist ein wunderbares Geschenk, von dem ich das ganze Leben zehren kann. 

Alles Gute auch für dich und viele liebe Grüße zu dir!

2. von Liz

Trotz Regen und Nebel dennoch wunderschöne Fotos! Ein bisschen fühlt sich heute aber auch meine Stimmung an trotz Sonne heute bei uns. Die US Wahl und die weiter angestiegenen Coronazahlen bei uns trüben meine Stimmung!
Liebe Grüße zu Dir
Liz

vom 04.11.2020, 09.32
Antwort von Morgentau:

Du sagst es, liebe Liz, in diesen Tagen (Zeiten) fällt es total schwer, noch etwas zu finden,
das man in Ruhe und bewusst genießen kann.

Ich wünsche dir, dass es dir gelingen möge!

Ganz liebe Grüße!

1. von Brigitte Berft

Das ist mal wieder ein schönes Gedicht. Ich finde es toll wie du immer wieder die richtigen Worte zu deinen Fotos und der Stimmung findest.( Ich sag jetzt einfach mal "du". Hab mich belehren lassen, dass man sich im blog duzt)

vom 03.11.2020, 19.48
Antwort von Morgentau:

Dankeschön, liebe Brigitte. Das freut mich sehr ... und natürlich auch, dass wir nun
beim "Du" sind. Ich akzeptiere zwar jede Form, aber wenn hier jemand wirklich gern
liest und kommentiert, dann passt das Du natürlich besser ... ;-)

In diesem Sinne wünsche ich Dir ein schönes Wochenende!