Morgentau
 

Es blitzt ein Tropfen Morgentau im Strahl des Sonnenlichts,
ein Tag kann eine Perle sein und ein Jahrhundert nichts.


Gottfried Keller




Wie die Gedanken sind,

die du am häufigsten denkst,

ganz so ist

auch deine Gesinnung.

Denn von den Gedanken

wird die Seele gesättigt.


Marc Aurel


Einträge ges.: 2796
ø pro Tag: 1,2
Kommentare: 13373
ø pro Eintrag: 4,8
Online seit dem: 23.02.2013
in Tagen: 2367
2019
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Des Menschen Leben …

ist der vorbeihuschende Augenblick des Lebendigen,

ist unser Kinderspiel auf Erden,

ein Lichtschatten,

ein fliegender Vogel,

Spur eines fahrenden Schiffes,

Staub, Nebelhauch,

Morgentau und aufbrechende Blume.


Gregor von Nazianz




Wenn die Stimmen
des Alltags
schweigen,
beginnt meine Seele
zu erzählen.

Morgentau




Captcha Abfrage



Ingrid
Ich wünsche dir ein schönes Wochenende en famille :)
1.3.2019-16:52

Ausgewählter Beitrag

Ganz schön frisch

ist es geworden. Bin ehrlich froh, dass es über Ostern nicht so kalt war. Auch wenn mich der Regen freut für die Natur und es gern noch mehr sein darf.




Eigentlich möchte ich nicht schon wieder vom Wetter schreiben, das tue ich ohnehin viel zu oft. Aber wenn man gern durch die Landschaft streift und fotografiert, ist es halt auch ein wichtiges Thema.




Außerdem war ich schon als Kind ein aufmerksamer Wetterbeobachter. Alles hat mich interessiert und vieles fasziniert, was damit im Zusammenhang steht. Wolkenformationen … Jahreszeiten und ihre spezifischen Eigenarten … Wetterphänomene und Naturschauspiele fand ich schon immer magnetisch.




Deshalb fließt dieses Thema auch so oft in meine Einträge mit ein.




Heute zieht es mich nicht nach draußen, selbst das Tigerle zieht den Platz auf der Couch dem Abchecken seines Reviers vor.




Vielleicht haben wir ja am 1. Mai Wanderwetter, das wäre schön.




Ja, da geht also der April auch schon wieder seinem Ende entgegen … und damit das 1. Drittel des Jahres. Klein G. wird nun bald schon ein Jahr alt. Er kann nun schon stehen, wenn er sich irgendwo festhalten kann, und babbelt den ganzen Tag. Ein schönes, niedliches Alter …


Foto gelöscht - sorry!


Wenn ich die Fotos anschaue von vor einem halben Jahr, kann ich es mir schon gar nicht mehr vorstellen. Dabei habe ich mich echt bemüht, die Zeit intensiv wahrzunehmen. Und doch kann man sie nicht aufhalten. Sie fließt dahin, ganz gleich, was wir tun.




Ganz schön schwierig manchmal, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Ob es das war, weiß man ja leider immer erst im Nachhinein. Aber so ist das Leben.



Morgentau 28.04.2019, 18.50

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

9. von Träumerle Kerstin

Oh da komme ich leider zu spät zum Baby schauen. Wenn sie erst anfangen zu laufen dann wird es interessant. Überall muss man die Augen haben und aufpassen.
Schöne zarte Aufnahmen hast du wieder für uns, so schön kann der Frühling sein. Inzwischen fallen die Blütenblätter der Obstbäume.
Liebe Grüße von Kerstin.

vom 02.05.2019, 19.12
Antwort von Morgentau:

Ja, liebe Kerstin, bei dem Kleinen muss man jetzt höllisch hinterher sein ... lach.

Ganz liebe Grüße zu dir!

8. von Liz

Den Kleinen konnte ich nun leider nicht mehr sehen, verstehe ich aber ;-) Ich hatte die Tage nur einfach zu viel um Euch noch zu besuchen! Ja - "lach" das merke ich auch - das Wetter ist schon wichtig um eine schöne Auswahl an Fotos zu haben! Du hast uns wieder wunderschöne gezeigt - immer eine besondere Freude neben Deinen Gedanken den Bildern zu folgen! Ich wünsche Dir einen entspannten und schönen 1. Maifeiertag! Herzlich Liz

vom 01.05.2019, 11.28
Antwort von Morgentau:

Dankeschön, liebe Liz! :-)
7. von Ingrid

Abgesehen davon, dass die vielen Baumfotos wirklich fntastisch sind, aber den süßen, kleinen Burli finde ich einfach herzallerliebst. In diese wunderschönen Augen, die er hat, in die werden sich später mal unzählige Mädels verlieben :ok:
Ich wünsche dir eine schöne, kurze Arbeitswoche und auch wieder ein wenig Sonne für eine angenehme 1. Mai Wanderung :)


vom 29.04.2019, 20.25
Antwort von Morgentau:

Danke, liebe Ingrid. Ja, ich bin bereits unsterblich verliebt ... lach.

Dir auch eine gute Zeit! Ganz liebe Grüße zu dir!

6. von Birgitta

Hallo liebe Andrea,

Danke fürs mit Anschauen des Kleinen.:-)
Wie, schon bald 1 Jahr ???
Wo ist die Zeit geblieben,kann es kaum glauben.
Und was guckt er so wach in die Kamera :) :) :)
Herrlich ......

Danke,herzlichst Birgitt

vom 29.04.2019, 15.46
Antwort von Morgentau:

Ja, liebe Birgitta, in sieben Wochen wird er 1 Jahr alt, verrückt, gell?

Er kennt schon das Fotografieren und Filmen, will mir immer die Kamera aus der
Hand nehmen.

Ich danke dir ... und grüße herzlich zurück!

5. von Ellen

So niedlich der Kleine! Oh ja, die Zeit rast so, gerade wenn man kleine Kinder beobachtet. Und bei manchen Dingen weiß ich bis heute nicht, ob sie richtig waren, ehrlich. Das Wetter? Ich glaube, das hat mich nie wirklich interessiert, außer daß der heiße Sommer noch nie mein Ding war. Auch gesundheitlich als Kind schon sollte ich die Sonne meiden. Ich wünsche dir eine gute neue Woche! Liebe Grüße deine Ellen

vom 29.04.2019, 07.57
Antwort von Morgentau:

Stimmt, liebe Ellen, im Nachhinein zweifel ich auch so manches an, aber ändern kann
man es ohnehin nicht mehr. Deshalb ist es ja so schwer, weitere Fehler zu vermeiden.

Als Kind die Sonne meiden, stelle ich mir auch schrecklich, ganz ganz schrecklich vor.
Meine Kinder waren immer draußen, wobei die Sonne früher noch nicht so krass
gestrahlt hat.

Dir auch eine gute Woche ... liebe Grüße!

4. von Elena

Danke Dir für die wieder so wunderbaren, stimmungsvollen und herzerfreuenden Photos!
Und was die Wetterbeobachtungen betrifft: mir ging und geht es ähnlich: alle diesbezüglichen Phänomene sind faszinierend. Folglich lese ich auch immer wieder gerne darüber ;-)
Und ja: die Zeit, sie verfliegt...

Liebe Grüße, hab einen schönen Tag
E.

vom 29.04.2019, 07.51
Antwort von Morgentau:

Es freut mich sehr, dass ich dich also mit meinen Wetterbeobachtungen anspreche,
liebe Elena. Gut, zu wissen, dann kann ich ja so weitermachen ... hihi.

Dir auch einen schönen Tag und viele liebe Grüße!

3. von kelly

Mitunter möchte ich schon ;) die Zeit anhalten...

Liebe Andrea,
wie du schreibst ist es nicht möglich, aber -
mit viel Leben füllen!
Ganz intensiv und voll!
Die Obstblüte ist verschwenderisch in diesem Jahr, ebenso die Wiesenblumen und alle Bäume sind plötzlich grün, in allen Grüntönen zu bewundern.

Viel Freude mit und am Enkel, auch am Werden und Wachsen ;) .
Herzlichst Kelly


vom 29.04.2019, 07.31
Antwort von Morgentau:

Ja, liebe Kelly, wer möchte das nicht, die Zeit wenigstens ab und an mal anhalten.
Da es nicht möglich ist, bleibt uns nur, das Beste aus der zu machen, die wir haben,
was natürlich auch von vielen Faktoren abhängt und nicht immer ganz einfach ist.

Die Natur hat nun ihr wunderbares Frühlingskleid. Ich freue mich jetzt schon auf
den nächsten Ausflug.

Danke für die lieben Wünsche. Dir einen guten Start in die neue Woche
mit lieben Grüßen!

2. von Hellla Schwab

Mein 1. Kommentar ist leider verschwunden.

Ich hatte mich sehr gefreut, am frühen Morgen die besonderen Landschaftsbilder von dir, liebe Andrea,zu sehen. Den Baum mut den Blüten darin versteckt, bestaune ich sehr! Hat da jemand nachgeholfen? Auch das kleine Häuschen in der Einsamkeit gibt Rätsel auf! Es regt meine Fantasie an!!!
Wunderschön sind deine Bilder wieder einmal, aber der kleine SCHATZ mit seinem verführerischem BLICK, hat es mir natürlich besonders angetan!!!! DANKE!!!

Einen guten Wochenstart wünscht dir mit lieben Grüßen die Hella

vom 29.04.2019, 07.07
Antwort von Morgentau:

Oh, das tut mir leid, liebe Hella, sowas ist ärgerlich. Ist mir auch schon passiert.
Danke, dass du dir trotzdem noch einmal die Mühe gemacht hast.

Bei dem Baum mit den Blüten hat niemand nachgeholfen, das ist ein einziger Zweig,
der aus dieser Stelle des Baumes ragt. Ich hab es auch seitlich fotografiert, da kann
man es besser sehen, nur ist das Foto leider unscharf geworden, aber ich schick es
dir gern mal per Mail zu.

Das kleine Häuschen steht da schon hunderte von Jahren, wie auf der grünen Tafel
gestanden hat. Genau weiß ich es leider nicht mehr, aber ich glaube, mein Sohn
hat die Tafel fotografiert, muss ihn mal fragen.

Danke für dein Interesse, das freut mich sehr!

Ich wünsche dir auch einen guten Start in die neue Woche ... ich muss jetzt los.
Es graut mich ein wenig, da die Ferien vorbei sind und somit auch die Ruhe
im Bus und Berufsverkehr.

Ganz liebe Grüße zu dir!

1. von die Helga

Hallo Andrea,

wie schööön ein Foto von deinem kleinen Enkel zu sehen. Bald wird er euch davon laufen und ihr dürft hinter her laufen. Unglaublich, wie schnell die Zeit vergeht ... wohl wahr.

Aber auch all die anderen Bilder von dir sind wieder eine wahre Augenweide. Danke dafür.

Es wird schon wieder werden mit dem Wetter. Ich drücke euch die Daumen für tolles Wanderwetter am Mittwoch.

Die dritte Vierarbeitstagewoche erwartet uns. Kann man sich dran gewöhnen finde ich.

Ganz liebe Grüße und winke winke Richtung Ulm ... Helga



vom 28.04.2019, 19.55
Antwort von Morgentau:

Ja, Helgalein, viel fehlt nicht mehr, und er läuft los. Das kann was werden, denn er ist
jetzt schon so interessiert an allem ... schrubbt sich durch die Wohnung und findet alles
spannend.
Danke für deine lieben Worte. Im Moment ist es noch sehr kalt, aber am Mittwoch wird
es besser, ganz pünktlich.
Ja, diese Feiertage haben was. Das ganze Jahr könnte so bespickt sein ... hihi.

Ganz liebe Grüße auch zu dir und komme gut in die neue Woche!