Morgentau
 

Es blitzt ein Tropfen Morgentau im Strahl des Sonnenlichts,
ein Tag kann eine Perle sein und ein Jahrhundert nichts.


Gottfried Keller




Wie die Gedanken sind,

die du am häufigsten denkst,

ganz so ist

auch deine Gesinnung.

Denn von den Gedanken

wird die Seele gesättigt.


Marc Aurel


Einträge ges.: 2867
ø pro Tag: 1
Kommentare: 13940
ø pro Eintrag: 4,9
Online seit dem: 23.02.2013
in Tagen: 2795
2020
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Des Menschen Leben …

ist der vorbeihuschende Augenblick des Lebendigen,

ist unser Kinderspiel auf Erden,

ein Lichtschatten,

ein fliegender Vogel,

Spur eines fahrenden Schiffes,

Staub, Nebelhauch,

Morgentau und aufbrechende Blume.


Gregor von Nazianz




Wenn die Stimmen
des Alltags
schweigen,
beginnt meine Seele
zu erzählen.

Morgentau




Captcha Abfrage



Ingrid
Gute Besserung und ein schönes WE :ok:
6.12.2019-9:02
Ingrid
Schönes Bergfest und alles Gute,
wünscht dir die
Ingrid :)
22.10.2019-21:38
Ingrid
Ich wünsche dir ein schönes Wochenende en famille :)
1.3.2019-16:52

Ausgewählter Beitrag

Wie ein großes Glas Eiswasser mit Zitronenscheiben

nach einer anstrengenden Wanderung … müssen Bäume, Sträucher, Wiesen, Felder und Pflanzen das wunderbare Nass der Wolken gesüffelt und genossen haben. Alles glänzt in schönstem Grün, wirkt frisch und belebend. Die Luft ist herrlich. Ach, wenn man sie doch speichern könnte für stinkige, trockene und schmutzige Tage.




Aber es ist ganz schön kalt geworden. Das Postkartenwetter trügt ein wenig, aber wozu haben wir warme Kleidung. Alles kein Problem.




Jetzt hinaus in die Natur … schöner wird es nicht. Da draußen rutschen mir die Sorgen den Buckel runter. Diesen Moment genießen. Nur auf das hören, was der Wald uns flüstert. Oja, dem lausche ich gern.




Noch wird diese Freude nicht durch Stechlinge getrübt. So nenne ich alles, was klein ist, mich piekst und juckende Quaddeln erzeugt. Momentan halten die sich noch zurück, gottseidank.

Zecken gibt es allerdings schon, da muss man vorsichtig sein. Tja, ungetrübte Freude zu finden, wird echt immer schwieriger.




Aber ich wollte nicht labern … das wird es schon genug. Außerdem sprechen die Bilder für sich. Zumindest versuche ich immer, genau so einen Moment einzufangen, damit ihr auch ein wenig lauschen könnt …




viel Spaß!



In der Ferne entdeckte ich zwei Rehlein in der Wiese. Hab sie näher rangezoomt ...



Sie fühlten sich trotzdem beobachtet und suchten alsbald das Weite ...



So eine Frühlingsblümchenwiese im Morgentau ist immer wieder zauberhaft.



Die Wege, die daran vorbeiführen, sind es ebenfalls ...



*



*



Langsam tun mir die Füße weh, Euch sicher auch. Es ist auch schon spät ...



Wenn ihr mögt, bis zum nächsten Mal ...


Ach ja, einen guten Tipp habe ich noch für euch. Hab da eine tolle 3-teilige Dokuserie

entdeckt ... Unsere Wälder ... es lohnt sich echt, die anzuschauen.

Morgentau 12.05.2020, 19.12

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

6. von Anette

So viele schöne Bilder von rein gewaschenen Landschaften voller Frühlingssonne.
Immer wertvoller werden die viel zu seltenen Regenschauer.

Der Himmel des mittleren Bildes ist grandios. Es macht Spaß, dich auf deiner Wanderung zu begleiten.
Viele Grüße
Anette

vom 14.05.2020, 21.59
Antwort von Morgentau:

Ja, es sieht wassermäßig nicht gut aus für die nächste Zeit. So sehr wir uns an blauem Himmel,
Sonnenschein und weiße Wölkchen erfreuen, so belastend kann es für die Landschaft sein.

Danke für deinen Besuch, liebe Anette, und liebe Grüße zurück!

5. von Ingrid

Wunderschöner Spaziergang wieder - danke fürs Mitnehmen :)
Ich habe soeben den 1. Teil von der Terra X Serie angeschaut, einfach fantastisch, so schön und interessant :)
Und jetzt gehe ich schlafen - Gute Nacht!


vom 13.05.2020, 22.34
Antwort von Morgentau:

Dankeschön, das freut mich sehr!
Gell, es lohnt sich wirklich, die Serie anzuschauen? Ich war auch überrascht und bin
meinem Sohn dankbar für die Tipp.

Ganz liebe Grüße zu dir!

4. von Hella

Wie gut, liebe Andrea, dass du “das Weite“ suchst, um auf andere Gedanken zu kommen. Es heißt ja in einem Lied: “... wir wandern ohne Sorgen....“

Ja, wie schön, dass du uns mitgenommen hast um für uns und für dich die richtigen Momente “einzufangen“!!!
Die Wolkengebilde würden mich antreiben um nicht nass zu werden, aber du hast Ausdauer bewiesen, um die fantastischen Bilder zu schießen.
Sogar die Rehlein lassen sich noch “ablichten“, bevor sie sich “in Sicherheit“ bringen!

Dass dir nach der langen Wanderung die Füße wehtun, kann ich gut verstehen. Du hast sicher viel Zeit dort in der NATUR verbracht.
Die Blümchen auf der Wiese und am Wegesrand, haben dich sicher genauso erfreut, wie mich.

Es grüßt dich ganz lieb die Hella

vom 13.05.2020, 14.19
Antwort von Morgentau:

Stimmt, liebe Hella, das wussten sie wohl schon früher, dass man beim Wandern schnell
die Sorgen vergisst. All diese Lieder haben wir beim Wandern gern gesungen.

Es regnet so selten, da haben mir die paar Tropfen nichts ausgemacht. Ich habe noch einige
davon, auch von dem Gewitter danach. Lass dich überraschen.

Ganz liebe Grüße zu dir!

3. von Brigitte Berft

Ach, so ein Spaziergang mit Frau Morgentau ist doch immer wieder herrlich.Die Wege, die Blumen und Bäume, ich liebe es.

vom 13.05.2020, 13.43
Antwort von Morgentau:

... und ich freue mich über so viel Aufmerksamkeit und nette Worte! :-)

Vielen Dank und liebe Grüße!


2. von Anne

"Da draußen rutschen mir die Sorgen den Buckel runter.... ;) )" - ein wunderbarer Satz, liebe Andrea. Man sieht es auch an Deinen wieder wunderbaren Momentaufnahmen!!! Die Frühlingsblümchen im Morgentau und am Wegesrand konnten Dir nicht entkommen :D ; sie sind wirklich ganz zauberhaft.
Und auch die Doku über die Wälder werde ich nochmal genauer anschauen. Was ich bisher gesehen habe, gefällt mir wesentlich besser als der Film von Peter Wohlleben über das geheime Leben der Bäume!!!
Gut, dass wir wenigstens die Natur im Augenblick so genießen können...
Ganz liebe Grüße - Anne :)

vom 13.05.2020, 10.19
Antwort von Morgentau:

Das freut mich sehr, liebe Anne, dass du in die Serie reingeschaut hast.
Mir ging es nämlich wie dir ... erst wollte ich gar nicht, weil ich so unzählige Filme zu dem
Thema gesehen habe. Aber nun bin ich so so froh, denn diese Serie ist etwas ganz Besonderes.
Und ja, auch ich finde sie viel schöner als die von Wohlleben.

Viele liebe Grüße!

1. von kelly

Gekörntes Eiswasser gab es hier gestern...

Liebe Andrea,
was für ein Vergleich :D :ok:
Über jeden Regentropfen und Hagelkorn bin ich dankbar, es wurde bereits kritisch für alles *Lebende*!
Von allen bezaubernden Fotos hab ich mir als Besonderheit den extremen Himmel in der Mitte deines Beitrages ausgesucht.
Das Foto-Licht am Morgen gelingt dir sehr gut, die zarten Blümchen und auch die Rehe sind dein Verdienst!
LG Kelly

vom 13.05.2020, 06.36
Antwort von Morgentau:

Gehagelt oder gegraupelt hat es bei uns noch nicht. Zum Glück hatten wir auch keinen Frost.
Dafür kam mal ein ordentlicher Wasserschub von oben, das hat gut getan. Leider soll es
damit bald schon wieder vorbei sein.

Danke für deine lieben Worte, liebe Kelly, ich freu mich sehr! 

Viele liebe Grüße zu dir!