Morgentau
 

Es blitzt ein Tropfen Morgentau im Strahl des Sonnenlichts,
ein Tag kann eine Perle sein und ein Jahrhundert nichts.


Gottfried Keller




Wie die Gedanken sind,

die du am häufigsten denkst,

ganz so ist

auch deine Gesinnung.

Denn von den Gedanken

wird die Seele gesättigt.


Marc Aurel


Einträge ges.: 2877
ø pro Tag: 1
Kommentare: 14054
ø pro Eintrag: 4,9
Online seit dem: 23.02.2013
in Tagen: 2884
2021
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Des Menschen Leben …

ist der vorbeihuschende Augenblick des Lebendigen,

ist unser Kinderspiel auf Erden,

ein Lichtschatten,

ein fliegender Vogel,

Spur eines fahrenden Schiffes,

Staub, Nebelhauch,

Morgentau und aufbrechende Blume.


Gregor von Nazianz




Wenn die Stimmen
des Alltags
schweigen,
beginnt meine Seele
zu erzählen.

Morgentau




Captcha Abfrage



Ingrid
Gute Besserung und ein schönes WE :ok:
6.12.2019-9:02
Ingrid
Schönes Bergfest und alles Gute,
wünscht dir die
Ingrid :)
22.10.2019-21:38
Ingrid
Ich wünsche dir ein schönes Wochenende en famille :)
1.3.2019-16:52

Ausgewählter Beitrag

Weiße Kunst

Ich musste hier ein kleines Päuslein machen. Dafür nehme ich euch heute mit auf einen Winterspaziergang, bei dem ihr garantiert keine kalten Füße bekommt.



Ich kann mich nicht erinnern, wann es hier bei uns das letzte Mal so anhaltend kalt war … so richtig eisig bibberkalt. 

Wie ich gestern auf der Karte gesehen habe, war es weit und breit nicht so eisig, wie in unserer Region. Hinzu kommt, dass an einigen Stellen der Nebel nicht weichen will, so wird es auch tagsüber nicht viel wärmer. Jetzt weiß ich, wie sich die Sachen in meiner Tiefkühltruhe fühlen müssen.




Die Heizung beklagt sich auch schon, weil sie Doppelschichten fahren muss, ohne sich zwischendurch mal ausruhen zu können. Geht nicht, Dauereinsatz ist gefragt.




Diese Mischung aus Nebel und eisiger Kälte hat aber auch eine schöne Seite.

Man kann es sich nicht vorstellen, gell, aber so ist es. Die Beiden zusammen sind wahre Zauberkünstler.




Dazu gehört aber noch eine Dritte im Bunde, unsere liebe Frau Sonne, die diese Zauberkunst erst so richtig zur Geltung bringt.




Auch hier versagt mein Gedächtnis. Mir ist jedenfalls, als hätte ich noch nie zuvor in meinem Leben solch faszinierende Gebilde an Bäumen und Sträuchern gesehen. Nicht in dem Maße.




Was für eine Verwandlung von düsteren, dunkelgrau bis schwarzen Ästen und Zweigen zu weiß und glitzernd geschmückten, wie es schöner nicht möglich ist.




Ich war so begeistert, dass ich die Kälte gar nicht mehr spürte. Wunderbar. Als hätte mir der Winter beweisen wollen, dass er mich auch verzaubern kann. Ich gebe zu, in dem Moment hatte er mich davon überzeugt.



Morgentau 23.01.2017, 14.47

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

12. von Hanna

Dann war meine Vermutung richtig! Ich kenne den Baggersee allerdings nur im Sommer und Herbst! Meine Freundin wohnt in Erbach und wir laufen dort ab un zu! Ich habe ihr die Fotos gezeigt und sie war total begeistert!

vom 26.01.2017, 19.55
Antwort von Morgentau:

Diese Fotos hier sind alle vom Stausee. Den Baggersee sieht man nicht, nur den einen Weg am Baggersee, aber davon gibt es auch noch welche. Vielleicht zeige ich da auch mal noch eins.
Ja, dort ist es sehr schön ... zu jeder Jahreszeit.
11. von Brigitte

Das erinnert mich sofort ganz stark an Abenteuer im Zauberhand. Einfach nur märchenhaft.

Tschüssi Brigitte

vom 24.01.2017, 23.02
Antwort von Morgentau:

Oja, den Film liebe ich. Nur das Vögelchen tut mir leid, das Väterchen Frost mit dem Zepter berührt hat. Das war Horror für mich als Kind.
10. von Silberdistel

Wow, liebe Frau Morgentau, was sind das für wundervolle Bilder. Ich bin ganz hin und weg :) Wie traumhaft schön die Landschaft durch diese winterliche Zauberkunst aussieht. Da hätte ich sicher vor lauter Begeisterung, selbst wenn ich das hätte live erleben dürfen, auch keine Kälte gespürt. Einfach nur schön, was Du uns aus Deiner eisigen Kälte mitgebracht hast. Ganz lieben Dank fürs Teilen und herzliche Grüße von der Silberdistel, die nur einen norddeutschen grauen Winter zu vermelden hat. Die Meisen flattern hier bei leichten Plusgraden bereits mit Frühlingsgefühlen durch die Gegend

vom 24.01.2017, 10.46
Antwort von Morgentau:

Liebe Silberdistel, das glaube ich gleich, dass du die Kälte beim Fotografieren auch nicht gespürt hättest. Ein Indianer ... pardon ... Fotograf kennt keinen Schmerz, wenn es um das Festhalten eines schönen Motives geht, gell?
Bei uns dauert es noch ein Weilchen mit den Plusgraden, aber irgendwann dürfen auch unsere Vögelchen vom Frühling träumen. Und wir mit.
Ein lieber Gruß zu dir!
9. von die Helga

Boah Andrea, die Bilder sind atemberaubend :ok:

Hier ist es auch kalt, aber nicht so wie bei euch und die weiße Kunst habe ich leider hier noch nicht gesehen.

Ganz liebe Helga-Grüße



vom 24.01.2017, 09.40
Antwort von Morgentau:

Dankeschön, Helgalein. Freu mich immer, wenn du hier vorbeischaust. Ganz liebe Grüße zu dir!
8. von Be Happy

Ich kann mich an ein Weihnachten vor ein paar Jahren erinnern. Da sah es genau so wunderschön und verzaubert aus. Es hatte zwar fast keinen Schnee, aber die Natur sah genau so aus, richtig wie im Märchen, das war so schön!
Viele liebe Grüße!

vom 24.01.2017, 07.31
Antwort von Morgentau:

Manchmal ist diese Eisschicht so dick, dass sogar die Äste brechen. Ich hoffe, dass es nicht noch soweit kommt.
Liebe Grüße zu dir!
7. von Hanna

Wunderschöne Winterfotos
,so ganz nach meinem Geschmack! :ok: Gestern waren wir auf der Schwäbischen Alb,herrlicher Sonnenschein und viel Schnee! Wir sind fast drei Stunden gelaufen,es war traumhaft! Klar,die Einkehr durfte auch nicht fehlen! Die deftige Brotzeit hat geschmeckt! Heute bin ich nach vielen Jahren mal wieder auf einem
zugefrorenen See gelaufen,ein schönes Erlebnis!Einige sind Schlittschuh gelaufen.
Wir haben hier viele Baggerseen,die nicht so tief sind und die gefrieren bei diesen eisigen Temperaturen natürlich zu! Ich bin froh,einen so schönen Winter zu haben! Fotos habe ich natürlich auch gemacht und sie sind sogar ganz gut geworden! Liebe Grüße!




vom 23.01.2017, 22.52
Antwort von Morgentau:

Wir wollten auch erst auf die Alb am Wochenende, aber dann haben wir umdisponiert, weil es vor der Haustür so schön war. Klingt richtig gut euer Ausflug!
Liebe Grüße zurück!
6. von Birgit

Liebe Morgentau,

wie schön, dass du wieder da bist. Ich hatte mich schon ein bisschen gesorgt :ok:

Und sooo traumhafte Aufnahmen, Wahnsinn! Das ist wirklich eine verzauberte Landschaft. Dass du dort vor Begeisterung die Kälte gar nicht mehr wahrgenommen hast, kann ich mir gut vorstellen. Danke dir fürs Mitnehmen auf diesem schönen Winterspaziergang, tatsächlich mit warmen Füßen :cool:

Bei uns stöhnt die Heizung auch. Nun dürfte es wirklich mal ein bisschen wärmer werden, gell?

Liebe Abendgrüße zu dir :)

Birgit

vom 23.01.2017, 19.20
Antwort von Morgentau:

Weißt du, es ist hier richtig kalt in dem Raum, in dem mein Rechner steht. Der eine Heizkörper muss ganz schön hart arbeiten, um gegen die permante Kälte von außen anzukommen.
Aber zu dem Thema hab ich ja schon bei dir kommentiert.
Danke für deine freundlichen Kommentare!
5. von Ingrid

Was ich noch sagen wollte:
Du verstehst es meisterhaft etwas so richtig schön in Szene zu setzen, so wie auf dem letzten Bild.
Die Begrenzung in grün links und rechts, die sich oben in der Mitte trifft und so einen wunderbaren Rahmen bildet, für den Ausblick auf das eigentliche Motiv.
Du hast wirklich einen exzellenten Blick für atemberaubende schöne Fotos.

vom 23.01.2017, 18.10
Antwort von Morgentau:

Dankeschön für soviel Komplimente, liebe Ingrid. Stimmt, ich versuche immer, dass das gesamte Bild stimmig ist. Und so einen "natürlichen Rahmen" nehme ich sehr gern, wenn er sich anbietet.
Es freut mich sehr, dass du das so empfindest. Dankeschön!
4. von Jutta K.

Ja, da muss ich dir Recht geben.
Solche verzauberte eisig Skulpturen in der Natur habe ich auch noch nie gesehen.
Durch meine starke Erkältung bin ich an die Wohnung gefesselt . . aber morgen will ich raus, unbedingt !
Liebe Grüße


vom 23.01.2017, 17.50
Antwort von Morgentau:

Oje, du arme. Dann wünsch ich dir ganz schnell gute Besserung!
3. von Inge

Ja, so liebe ich ihn, den Winter, wenn die Landschaft von Schnee und Eis verzaubert ist. Auch bei uns ist es nun schon länger anhaltend frostig kalt. Ich hätte gerne noch ein bisschen mehr Schnee, denn auf den Bäumen liegt nichts mehr und die viele Sonne der vergangenen Tage hat vor allem an der Südseite schon einiges der weißen Pracht weggetaut.
Liebe Grüße aus der Kälte
Inge

vom 23.01.2017, 16.38
Antwort von Morgentau:

Der Schnee ist bei uns nie weggetaut, weil es immer viel zu kalt dazu war.
Liebe Grüße ... ebenfalls aus der Kälte!
2. von Traudi

Das sind Bilder wie im Märchen. Ich kann mir richtig vorstellen, wie du als Eisprinzessin, schön warm eingepackt, mit klammen Fingern am Fotoapparat diese wunderschönen Bilder gemacht hast. Es hat sich wirklich gelohnt. Danke fürs Zeigen.

Liebe Grüße
Traudi

vom 23.01.2017, 16.37
Antwort von Morgentau:

Dankeschön, liebe Traudi. Ja, ich war total warm eingepackt ... mehrer Schichten Kleidung übereinander. Nur die Finger und die Nase mussten leiden, aber sie haben es überlebt.
Liebe Grüße!
1. von Ingrid

Wow - ich komme aus dem Staunen nicht mehr raus, so sehr haben deine tollen Wintermärchenbilder mich verzaubert!
Ein Bild ist schöner als das andere!
So schöne Winterimpressionen habe ich noch nie gesehen, weder auf Fotos noch in Wirklichkeit :ok:
Da hat der sonst so unangenehme Winter ja ganze Arbeit geleistet.
Vielen Dank für diese tollen Bilder einer Märchenwunderwelt :)

Die Kälte ist allerdings echt unangenehm, vor allem, wenn sie sich im Haus so arg einnistet, dass man mit Heizen gar nicht mehr nachkommt.
Hoffentlich pendeln sich die Temperaturen bald wieder in einem moderateren Bereich ein. Ich bin auch auf meine nächste Gasbabrechnung gespannt, die den Geldbeutel ganz schön strapazieren wird.

Danke nochmal für diese wunderbaren Fotos, sie werden unvergesslich bleiben, weil sie so einzigartig sind.

Ich wünsche dir eine schöne Woche trotz Kälte und sende dir ein liebes Nachmittagsgrüßle,
deine Ingrid

vom 23.01.2017, 15.07
Antwort von Morgentau:

Liebe Ingrid, du verwöhnst mich mit vielen lieben Komplimenten, dankeschön. Dass dir die Fotos so sehr gefallen, freut mich natürlich total. Es war aber auch keine Kunst bei der Kulisse ... da konnte man nur staunen.
Ein Weilchen wird es hier bei uns noch so kalt bleiben ... vermutlich der kälteste Januar seit 30 Jahren, wie ich heute gehört habe. Wenn danach der Frühling kommt, soll es mir recht sein ... hihi.
Hab noch einen gemütlichen Abend!