Morgentau
 

Es blitzt ein Tropfen Morgentau im Strahl des Sonnenlichts,
ein Tag kann eine Perle sein und ein Jahrhundert nichts.


Gottfried Keller




Wie die Gedanken sind,

die du am häufigsten denkst,

ganz so ist

auch deine Gesinnung.

Denn von den Gedanken

wird die Seele gesättigt.


Marc Aurel


Einträge ges.: 2816
ø pro Tag: 1,2
Kommentare: 13497
ø pro Eintrag: 4,8
Online seit dem: 23.02.2013
in Tagen: 2431
2019
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Des Menschen Leben …

ist der vorbeihuschende Augenblick des Lebendigen,

ist unser Kinderspiel auf Erden,

ein Lichtschatten,

ein fliegender Vogel,

Spur eines fahrenden Schiffes,

Staub, Nebelhauch,

Morgentau und aufbrechende Blume.


Gregor von Nazianz




Wenn die Stimmen
des Alltags
schweigen,
beginnt meine Seele
zu erzählen.

Morgentau




Captcha Abfrage



Ingrid
Ich wünsche dir ein schönes Wochenende en famille :)
1.3.2019-16:52

Ausgewählter Beitrag

Was stimmt nicht mit mir

habe ich mich schon oft gefragt. Die meisten Menschen … na ja ... zumindest viele lieben Action. Natürlich auch im Urlaub. Abenteuer, Begegnungen, Highlights, Kultur, Sport, Spiel u.s.v.m.

Das kann ich verstehen und die Angebote sind ja auch reichlich vorhanden.  



Mir genügen Erlebnisse und Abenteuer, die mir die Natur schenkt. Je älter ich werde, umso mehr fühle ich das, kann auf anderes getrost verzichten. Zumal mich Gewusel und Lärm überfordern und ermüden.

Aber in der Natur gibt es so viele Eindrücke, dass ich sie nicht erfassen kann. Ein paar davon muss ich auf meinen Wegen immer links liegen lassen, sonst komme ich gar nicht voran … lach. 



Was es alles zu sehen gibt ... zu hören ... zu riechen. Aller paar Meter könnte man verweilen und nur den unmittelbaren Ort auf sich wirken lassen. 

Bäume, deren Zweige oft so sehr verästelt sind oder die außergewöhnlich gewachsen sind, dass man sich fragen muss, was wohl der Grund dafür war. 

Riesige Bäume, aber auch kleine, die an ungewöhnlichen Stellen einen Weg ins Leben 

gefunden haben ...



Auch abgestorbene Bäume oder Stümpfe sind oft so interessant, 

dass ich nicht an ihnen vorbeigehen kann.



All das, was auf dem Waldboden wächst … Waldblümchen, Moos, Farn, Waldfrüchte ...

Gräser, die im Morgentau glitzern ... ;-) Alles ist so spannend und berührend.




Lauter kleine Welten für sich. Und jede liebe ich. Immerzu möchte ich Halt machen und sie für ein Weilchen betrachten. Kleintiere beobachten, die darin herumwuseln, abgefallene Früchte, Zapfen, Zweige genauer betrachten … oder das verschiedene Moos, den Klee und was dort alles wächst oder hingetragen wurde, bis es eingewachsen war. 

Es ist so unglaublich faszinierend und schön. 




Schön ist es auch, an einem Bächlein den Flusslauf zu beobachten, dem Plätschern, Murmeln und Glucksen zu lauschen oder die Hände in das klare Wasser zu tauchen … das Gesicht damit zu betupfen … so erfrischend und belebend ist das ...

oder dem rauschenden Fluss zu folgen, zu erleben, wie das Schmelzwasser vom Berg ins Tal sprudelt und dabei Steine und Treibholz mit sich führt ... 

ach, was brauche ich mehr zur Unterhaltung?



Oder die Felsbröckchen am Wegesrand … das Geröll, das teilweise schon Jahrzehnte dort liegt und längst mit Moos, Sträuchern und sogar Bäumen bewachsen ist. 

Unglaublich, welche Kräfte da dahinter stecken. 

Man kann es sich gar nicht richtig vorstellen, würde man es nicht mit eigenen Augen sehen.




Einst vom Berghang hinabgerutscht, hat sich alles in eine wunderbar mystische Welt verwandelt … 

geheimnisvoll und verborgen. 

Wer daran achtlos vorbeigeht, ist selbst schuld.



Und wenn ich da so stehe und ganz still vor mich "hinstaune", kommt nicht selten ein Reh, Hase oder Füchslein des Wegs. 

Dann versuche ich, die Luft anzuhalten, damit es mich nicht bemerkt, aber die Viechle sind schlau und spüren mich schnell.

Und mir bleibt nur, ihnen nachzuschauen, wie sie im Dickicht des Waldes verschwinden ..  



Morgentau 26.06.2019, 18.07

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

12. von Marina Andratschke

wieder wunderschöne Bilder, danke ich freue mich sehr über deine tollen Fotos. liebe grüße aus berlin von Marina

vom 01.07.2019, 21.34
Antwort von Morgentau:

Dankeschön, liebe Marina!
11. von Träumerle Kerstin

Ich muss schmunzeln liebe Andrea. Du bist echt eine kleine Waldfee. Wenn wir beide zusammen unterwegs wären, ja wir würden nicht voran kommen :D Mir geht es genauso. Nur wenn ich mit Johnny unterwegs bin, dann kann ich nie lange verweilen, muss immer schnell weiter.
Ich mag auch mal Großstadtleben, einfach schauen und beobachten. Aber dann will ich wieder meine Ruhe und freue mich auf die Stille in der Aue.
Danke für so stimmungsvolle Aufnahmen.
Liebe Grüße von Kerstin.

vom 30.06.2019, 10.50
Antwort von Morgentau:

Lach ... ja, liebe Kerstin, ich glaube auch, das wäre lustig. Aber wenn ein Hundi dabei ist,
geht das natürlich nicht.

Früher mochte ich es auch in meiner Heimatstadt, in der ich aufgewachsen bin. Abends noch
durch die City bummeln ... einen Eisbecher essen oder ins Kino gehen ... ja, das gefiel mir auch.
Heute zieht mich nichts mehr in die Städte ... zuviel Lärm und Trubel.

Danke für deinen lieben Besuch!

10. von Die Schwalbe

Einfach wunderschön sind deine Naturaufnahmen und dazu passend deine gefühlsmäßigen Beschreibungen :) .
Hab vielen lieben Dank fürs Mitnehmen, liebes Schwäbchen aus dem schönen Schwabenland!

Ganz liebe Grüße
dein Schwälbchen :)



vom 29.06.2019, 19.51
Antwort von Morgentau:

Danke für deinen Besuch, liebes Schwälbchen! Liebe Grüße zu dir!
9. von Jutta.K

Wie wunderbar du das alles beschrieben hast, ich kann dem nur zustimmen !
Mir geht es ähnlich und daher verstehe ich sehr gut !
Danke für die schönen Fotos.
Liebe Grüße
jutta

vom 27.06.2019, 11.54
Antwort von Morgentau:

Danke, liebe Jutta. Das freut mich!

Ein lieber Gruß zu dir!

8. von Brigitte

Liebe Andrea, herzliche Grüße.
Wunderbare Naturbilder.
Dein Beitrag, deine Beschreibungen und deine Gefühlslage, wenn Du bei einer Waldwanderung bist, ist ganz in meinem Sinne.
Auch ich empfinde solche Naturausflüge als Entspannung, weg von Lärm und Hektik, kein Muß hinter sich zu haben und es entwickelt sich Alles nach Gegebenheit des Umfeldes. Auch Langsamkeit ist zu spüren.
Leider habe ich es jetzt im Alter nur selten, der Natur nah zu sein. Trotzdem bin immer bemüht, mit dem Rad in unsere schöne, waldreiche Umgebung zu gelangen.
Verlebe einen guten Tag, tschüssi Brigitte.


vom 27.06.2019, 10.29
Antwort von Morgentau:

Auch ich grüße dich, liebe Brigitte! Ja, wie lange es noch geht, weiß ich natürlich auch nicht,
deshalb ist es mir ja so wichtig, dass ich keine Gelegenheit versäume.
Für die Zeit, wenn es mal nicht mehr so geht, möchte ich die Erinnerungen daran bewahren.

Alles Liebe für dich!

7. von Roberto

Tolle Bilder wieder liebe Andrea :)
Das mit dem Bach hat eine längere Belichtungszeit gehabt oder? Um den Fluss so einzufangen :)

Ganz liebe Grüße und komm gut durch den Tag :)
Dein
Rob

vom 27.06.2019, 09.18
Antwort von Morgentau:

Dankeschön, lieber Rob.

Das Foto mit dem Bach habe ich mit dem Artfilter Diorama fotografiert.
Der Filter erzeugt eine Dreiteilung des Bildes: D. h. oben und unten wird es
weichgezeichnet und in der Mitte überschärft.
Ich benutze den Filter ganz gern mal.
Freut mich sehr, dass es dir aufgefallen ist. :)

Ein lieber Gruß zurück!

6. von Trude

Sehr schöne Eindrücke hast du hier eingestellt, liebe Frau Morgentau. Und mache dir über dich keine Sorgen, Action kann Jeder, aber Besinnlichkeit und Achtsamkeit nicht. Bleibe wie du bist, genau richtig.
Nun starten wir mal in einen neuen Tag, mal sehen wie er wird. Liebe Grüße und winke, die Trude.

vom 27.06.2019, 06.59
Antwort von Morgentau:

Guten Morgen, liebe Trude, das hast du schön gesagt, vielen Dank!
Weißt du, wenn ich vor den Kollegen oder auch anderen davon rede und schwärme,
werde ich meistens nur ungläubig angeschaut oder milde belächelt. Aber ich kann
nichts gegen meine Empfindungen. Sie sind wirklich so intensiv und mich selbst
macht das glücklich, aber anders gestrickt wie so viele andere komme ich mir doch vor.

Ja, mal schauen, was der Tag bringt ... wie hoch es heute rauf geht mit den Temperaturen ...
schwitz.

Alles Liebe für dich!

5. von Hella

Was du alles auf deinen Bergtouren findest, bringt mich zum Staunen. Ja, wenn man seine Augen nur richtig benutzt und deinen Worten Achtung schenkt, liebe Andrea, merkt auch ein Laie wie ich, dass es fantastisch ist, immer wieder Neues zu “ entdecken“.
Ich meine, jemand wie du, kann die Schönheit der WELT so spüren und übermitteln, dass man gerne von dir lernen möchte.
Die große Baumwurzel ist ja gigantisch!!!
Auch die Steinberge sehen wie von Menschenhand aufgestapelt aus! Tolle Motive hast du uns wieder mitgebracht!
Die Gegend dort hat aber auch ihre besonderen Reize, gell?

Ich hatte einmal eine Lehrerin, die konnte uns bei einer Morgenwanderung durch den Wald, auch so begeistern, wie du!!! ( Tiere und Pflanzen waren ihr großes Hobby!)
Es ist schon 57 Jahre her, aber es hat gute Erinnerungen bei mir hinterlassen.

Es freut sich schon sehr auf eine Fortsetzung von dir, die Hella









vom 26.06.2019, 21.53
Antwort von Morgentau:

Ich weiß nicht, woher diese Aufmerksamkeit und diese Gefühle kommen, liebe Hella,
irgendwer muss sie mir in die Wiege gelegt haben, denn schon als Kind war ich liebend
gern im Wald und draußen in der Natur unterwegs ... hab mich für alles interessiert und
musste alles untersuchen. Meine Eltern und eine Großmutter waren auch so, denen bin ich
sehr dankbar, dass sie mir diese Welt zugänglich gemacht haben.

Es stimmt, dieser Ort hat mich besonders fasziniert ... die ganze Gegend. Und das Schönste,
dass man ihr ihre Ruhe gönnt, sie nicht mit Hotels und Ferienanlagen bebaut ... so konnte
die Natur in Ruhe diese kleinen Welten bilden. Wunderbar.

Wow, schon so lange her ... und trotzdem nie vergessen. Das sagt alles, liebe Hella!

Hab einen schönen Tag!

4. von Elfe

Was nicht mit dir stimmt ?
Was soll denn nicht mit dir stimmen - du bist eben etwas ganz Besonderes - eine Ausnahme - von all den anderen "normalen" Menschen.
Freu dich darüber !
Liebe Grüße
das Elfchen

vom 26.06.2019, 21.41
Antwort von Morgentau:

Das hast du aber nett gesagt ... :-)

Ja, ich freue mich darüber, ich fühle gern so und es tut meiner Seele gut, auch wenn ich mich
oftmals wie eine Fremde unter den anderen fühle.

Liebe Grüße zu dir und danke für deinen Besuch, liebes Elfchen!

3. von Bo

Ich sage dir: alles stimmt mit und bei dir.
In der Natur spricht Gott zu uns.
Es geht mir genauso.
Jedes Halligalli liegt mir fern.

Wunderschönen Abend

wünscht Bo

vom 26.06.2019, 21.35
Antwort von Morgentau:

Dankeschön, liebe Bo!
2. von Angela

Moin Moin,
mit Dir stimmt alles, ganz bestimmt. Ich kann es so sehr von Herzen nachvollziehen. Ruhe und Stille, Natur und die Tiere, es gibt nichts schöneres. Die vorherigen Blogeinträge ja, ich bin eine stille Leserin) sind ebenfalls mit so viel Gefühl und Liebe zur Natur geschrieben. Das ist das Leben!
Herzliche Grüße
Angela

vom 26.06.2019, 20.05
Antwort von Morgentau:

Das hast du nett gesagt, liebe Angela! Ja, das ist das Leben ... genau so ist es!

Für mich ist es das jedenfalls ... und ich bin dankbar für jeden Moment, an dem ich so
empfinden darf.

Danke für deine Besuche! Ein lieber Gruß zu dir!

1. von Traudi

Es ist immer wieder schön, mit dir durch die Natur zu "wandern". Eindrucksvolle Bilder mit viel Licht-Spielereien.

Liebe Grüße
Traudi

vom 26.06.2019, 19.15
Antwort von Morgentau:

Das freut mich, liebe Traudi. Danke fürs Mitkommen ...
und ganz liebe Grüße zu dir!