Morgentau
 

Es blitzt ein Tropfen Morgentau im Strahl des Sonnenlichts,
ein Tag kann eine Perle sein und ein Jahrhundert nichts.


Gottfried Keller




Wie die Gedanken sind,

die du am häufigsten denkst,

ganz so ist

auch deine Gesinnung.

Denn von den Gedanken

wird die Seele gesättigt.


Marc Aurel


Einträge ges.: 3008
ø pro Tag: 0,8
Kommentare: 14944
ø pro Eintrag: 5
Online seit dem: 23.02.2013
in Tagen: 3571
2022
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Des Menschen Leben …

ist der vorbeihuschende Augenblick des Lebendigen,

ist unser Kinderspiel auf Erden,

ein Lichtschatten,

ein fliegender Vogel,

Spur eines fahrenden Schiffes,

Staub, Nebelhauch,

Morgentau und aufbrechende Blume.


Gregor von Nazianz




Wenn die Stimmen
des Alltags
schweigen,
beginnt meine Seele
zu erzählen.

Morgentau




Captcha Abfrage



Ingrid
Gute Besserung!
12.2.2022-22:34
Aiste
Hello :ok:
7.8.2021-18:29
Ingrid
Gute Besserung und ein schönes WE :ok:
6.12.2019-9:02
Ingrid
Schönes Bergfest und alles Gute,
wünscht dir die
Ingrid :)
22.10.2019-21:38
Ingrid
Ich wünsche dir ein schönes Wochenende en famille :)
1.3.2019-16:52

Ausgewählter Beitrag

Vor freien Tagen

hab ich besonders Schiss vor schlechten Nachrichten oder Hiobsbotschaften, die mich persönlich betreffen.

Zum einen, weil sie mir die freien Tage zunichte machen können, weil ich den Gedanken an sie nicht mehr losbekomme und mich deshalb mies fühle, zum anderen, weil man meistens – wenn es sich um irgendein Problem handelt, bei dem was zu klären ist, bis zum nächsten Werktag warten muss und ich deshalb einfach vorher keine Ruhe finde.


Als ich heute nach Hause kam, war eine solche Nachricht auf dem AB. Bitte um Rückruf – Frage bzgl. auffälliger Kontobewegungen. Ich kann hier nicht schreiben, worum es ging. Nur soviel, es handelte sich zum Glück um ein Missverständnis. Ein Missverständnis, das für mich zum Alptraum hätte werden können. Um ein Haar (da ist es schon wieder, dieses eine Haar) hätte ich mir drei Tage lang das Hirn zermartet, vermutlich nicht schlafen können und meine Laune wäre auch am Nullpunkt gewesen vor lauter Elend. Vermutlich hätte ich meine Familie endlos genervt und womöglich sogar das Tigerle nicht so nett als üblich behandelt … lach.


Nur durch einen Zufall (ich hab ausnahmesweise mal genau das Richtige getan in so einer Situation) klärte sich die Angelegenheit schnell auf.

Ein Glück, dass ich die Dame, der dieser Fehler passiert ist, noch erreicht habe … puuuh.

Was bin ich jetzt froh.

Solche Dinge machen mich fix und fertig. Manches seh ich total locker, wo sich andere aus der Ruhe bringen lassen, aber bei solchen Geschichten, wo mir mutwillig Unrecht angetan oder erheblicher Schaden zugefügt wurde, finde ich nicht eher meinen Frieden, bis die Sache geklärt ist.


Wie gesagt … zum Glück hat das keine drei Tage dauern müssen. Alles ist geklärt und in Ordnung!


Jetzt brauch ich erst einmal einen Kaffee. Melde mich später nochmal ...


(Vielleicht könnt ihr jetzt auch verstehen, warum ich zuhause nicht gern telefoniere! Aber es gibt auch Post, die ich besser nicht vor Feiertagen bekommen möchte.)

Morgentau 05.01.2017, 15.29

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

6. von Brigitte

Ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass unangenehme Post vorwiegend zum Wochenende kommt, wo sich nix Klößen lässt. Meist löst sich dann alles in Wohlgefallen auf. Aber zunächst ist eben erst mal das Wochenende Vers*** und ich springe im Dreieck. Schön, dass sich bei dir alles gleich geklärt hat. Nun wünsche ich dir ein schönes Wochenende und guten Appetit beim Eierlikörkuchen.

Tschüssi Brigitte

vom 07.01.2017, 18.34
Antwort von Morgentau:

Der Eierlikörkuchen ist schon zur Hälfte wieder vermampft, Blechilein.
Danke für deinen lieben Besuch. Du bist soooo lieb, dass du mir schreibst, obwohl es doch solch eine Anstrengung für dich ist.

Lass dich mal ganz fest knuddeln! Dir auch noch ein schönes Wochende, liebe Blechi! (Erst hab ich Belchi ... dann Bilche geschrieben ... lach, gar nicht so einfach!)
5. von Birgit

Puhhh ..liebe Morgentau, das sind echt die Dinge, die man gar nicht braucht, gell?? Was für ein Glück, dass sich das noch vor den Feiertagen klären lassen hat. Sonst wäre es dir die ganze Zeit nachgegangen. Würde mir aber auch so gehen. Ich kann dann auch nicht abschalten oder das verdrängen, es überschattet alles. Aber so ist es gut :)

Ganz liebe Grüße zu dir
Birgit

vom 06.01.2017, 19.53
Antwort von Morgentau:

Ja, es wäre die Hölle gewesen. Mag es mir gar nicht ausmalen ...
4. von Ingrid

Auffällige Kontobewegungen? Da kann es sich doch nur um ein Missverständnis handeln und ich hoffe, dass man sich entsprechend entschuldigt hat. Das geht gar nicht, dass man dir so einen Schreck einjagt!
Gut, dass du gleich angerufen hast, so kannst du wenigstens beruhigt ins Wochenende gehen.

Ich wünsche dir ein schönes, verlängertes Wochenende und sende dir ein liebe Abendgrüßlein,
deine Ingrid

vom 05.01.2017, 19.45
Antwort von Morgentau:

Ja, es war der Dame sichtlich (gehöhrlich) peinlich. Wenn ich nicht so erleichtert gewesen wäre, hätte ich mich richtig geärgert.
Danke, liebe Ingrid, ja, mir ist ein riesiger Stein vom Herzen gefallen. Ich hätte sonst nichts essen und sicher auch nicht schlafen können. Ich bin dann immer richtig krank.

Nun ist alles gut. Eine liebe Umarmung für dich!
3. von Inge

Das kann ich Dir so gut nachfühlen, wie es Dir ergangen wäre, wenn man Dich erst morgen benachrichtigt hätte. Ein Glück, dass sich alles so schnell geklärt hat. Hiobsbotschaften sind Verfolger, die man nicht so leicht los wird...
Liebe Grüße
und hab einen schönen und entspannten Abend
Inge

vom 05.01.2017, 17.47
Antwort von Morgentau:

Dankeschön, liebe Inge. Auch ich wünsche dir einen gemütlichen Abend! Liebe Grüße!
2. von Helga/Rheinland

Oh ja ... das ist Horror pur und wäre auch für mich niederschmetternd.
Ich verstehe Dich sehr gut und freue mich umso mehr, dass sich alles aufgeklärt hat.
Einen entspannten Abend wünscht Helga

vom 05.01.2017, 16.42
Antwort von Morgentau:

Dankeschön, liebe Helga! Auch ich wünsche dir einen gemütlichen Abend!
1. von Jutta K.

Ja, verstehe ich gut.
Ungerechtigkeit und unschuldig in eine Sache verstrickt zu sein, das kann ich auch nicht haben.
Da bin ich innerlich immer tief getroffen und finde erst ruhe, wenn die Sache geklärt ist.
Gut, dass du diesmal schnell damit fertig geworden bist.
Lass dir den Kaffee schmecken und entspanne dich, alles ist gut :-)


vom 05.01.2017, 16.20
Antwort von Morgentau:

Ungerechtigkeit kann ich ohnehin nicht ab, das kocht mein Blut über.
Dankeschön, liebe Jutta. Ein lieber Gruß zu dir!