Morgentau
 

Es blitzt ein Tropfen Morgentau im Strahl des Sonnenlichts,
ein Tag kann eine Perle sein und ein Jahrhundert nichts.


Gottfried Keller




Wie die Gedanken sind,

die du am häufigsten denkst,

ganz so ist

auch deine Gesinnung.

Denn von den Gedanken

wird die Seele gesättigt.


Marc Aurel


Einträge ges.: 3008
ø pro Tag: 0,8
Kommentare: 14944
ø pro Eintrag: 5
Online seit dem: 23.02.2013
in Tagen: 3571
2022
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Des Menschen Leben …

ist der vorbeihuschende Augenblick des Lebendigen,

ist unser Kinderspiel auf Erden,

ein Lichtschatten,

ein fliegender Vogel,

Spur eines fahrenden Schiffes,

Staub, Nebelhauch,

Morgentau und aufbrechende Blume.


Gregor von Nazianz




Wenn die Stimmen
des Alltags
schweigen,
beginnt meine Seele
zu erzählen.

Morgentau




Captcha Abfrage



Ingrid
Gute Besserung!
12.2.2022-22:34
Aiste
Hello :ok:
7.8.2021-18:29
Ingrid
Gute Besserung und ein schönes WE :ok:
6.12.2019-9:02
Ingrid
Schönes Bergfest und alles Gute,
wünscht dir die
Ingrid :)
22.10.2019-21:38
Ingrid
Ich wünsche dir ein schönes Wochenende en famille :)
1.3.2019-16:52

Ausgewählter Beitrag

Vermischte Seelen

Es gab eine Zeit, da konnte ich es mir absolut nicht vorstellen, mir noch einen Blog zuzulegen. "Wozu denn auch", dachte ich damals.
Dann kam der große Schnitt in meinem Leben, der so vieles veränderte. Auch meine Art, hier im Netz zu schreiben. Privates wollte ich nicht mehr preisgeben, meine Gefühle in diesem Bereich für mich behalten. Vor die "sonnigen Seiten" schob sich nun eine dicke Nebelschicht, die nur ab und an mal einen Strahl durchblitzen liess.

In meinem Leben veränderte sich sehr viel. Meine Liebe zur Natur wurde mehr und mehr zur Kraft im Kampf gegen den Seelenschmerz. Sie sorgte dafür, dass eines Tages wieder Blut durch meine Adern floss und ich spürte, dass ich nicht mit gestorben war ... nicht ganz.
Aber so weit wollte ich gar nicht ausschweifen.

Mein Blog erwachte zu neuem Leben ... die Waldameise ward geboren.
Es machte mir wieder Freude, über meine Begegnungen in der Natur zu berichten.
Und doch war es irgendwann und irgendwie nicht erfüllend für mich, nur von diesen Dingen zu schreiben, denn das Leben besteht nun mal nicht nur aus Wildblumenwiesen und Schäfchenwolken.
So weckte ich Frau Morgentau, damit sie all ihre spontanen Gedanken los werden könnte ... bei Bedarf.

Aber es passierte, was passieren musste ... die Waldameise in mir demonstrierte ihre Stärke und drängte Frau Morgentau zurück. Ja, sie wollte auch hier das große Sagen haben ... und hatte es letztendlich auch.
Eine ganze Weile schaute sich das Frau Morgentau mit an und liess sie gewähren, ... bis sie es eines Tages satt hatte. Sie verpasste der Waldameise einen Zweitblog ... einen Platz, an dem sie ihre stillen Momente haben und ausleben könnte.

Jetzt ist die Waldameise glücklich. Dieser stille Platz, an dem nur geflüstert werden darf, den hatte sie sich imgrunde schon sooo lange gewünscht.

Oder ist es gar nicht die Waldameise, die sich an dem "stillen Plätzchen" niedergelassen hat? Ist es nicht vielmehr ein Schnecklein, das dort ganz leise und gemächlich ihre fast unsichtbaren Spuren hinterlässt ... ???

Nein, nicht nur zwei Seelen wohnen ... ach, in meiner Brust.
Ja, es gibt die Dominante, ... die leise, zurückhaltende, in sich gekehrte Seele, die soviel Ruhe braucht und ihre Sinne so gern in der Natur ausleben lässt, ja, aber es gibt auch die Interessierte und Begierige, die noch so viel wissen und ausprobieren möchte, oder die Nachdenkliche, die sich über so viele Dinge den Kopf zerbricht und nach Antworten sucht, ... und nicht zu vergessen ... die Lustige mit dem Schalk im Nacken, die das Kind in mir am Leben erhält, ... und war da nicht auch noch die geheimnisvolle Seele, die ... psssst ...

ob es bei drei Blogs bleibt ???

(Hihi, das muss hier keiner verstehen. Ich versteh es ja selbst nicht, wundere mich nur manchmal über mich und die offenbar zahlreichen Seelen in mir ... ;-)

Nein, es wird ganz sicher keinen weiteren Blog geben. Da müssen sie sich schon irgendwie einigen, die Seelen untereinander.

Morgentau 20.10.2013, 19.02

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

3. von Ocean

Du Liebe,

dieser Blog von dir hat es in kürzester Zeit geschafft, zu meinem Lieblingsblog zu avancieren :ok: aber natürlich liebe ich ALLE drei ..dennoch - es geht mir wie Elke ;)

Und wie gut ich dich verstehen kann in Bezug auf das Bloggen, weißt du ja ;) :cool:

vom 22.10.2013, 17.29
2. von Elke

Und welcher ist dein Seelenblog?

Weißt du, wie ich es seit einiger Zeit sehe?
Die Waldameise ist der Blog für die Öffentlichkeit und die Stillen Momente sind's nun auch geworden. Wenn ich DICH besuchen möchte, komme ich hierher zur Frau Morgentau. Es ist stiller hier ... für mich. Und schöner. Für mich.

Eine Umarmung zu dir, Frau Morgentau
deine
Elke

vom 21.10.2013, 10.35
1. von Linda

Ich finde das toll, für jede Stimmung und jedes Stück Ich einen Blog. :D Zeitweise hatte ich auch schon 3 Blogs. Aber im Moment möchte ich mich nur noch auf einen konzentrieren. Weil ich mich sonst verzettle. Daß die Natur und all dies dich wieder lebendiger hat werden lassen, das ist sehr schön und wertvoll. Aber auch andere Dinge wollen sich ausleben, ausschreiben. Also munter drauflos!
Viele liebe Grüße!
Deine Linda

vom 20.10.2013, 20.53