Morgentau
 

Es blitzt ein Tropfen Morgentau im Strahl des Sonnenlichts,
ein Tag kann eine Perle sein und ein Jahrhundert nichts.


Gottfried Keller




Wie die Gedanken sind,

die du am häufigsten denkst,

ganz so ist

auch deine Gesinnung.

Denn von den Gedanken

wird die Seele gesättigt.


Marc Aurel


Einträge ges.: 3000
ø pro Tag: 0,9
Kommentare: 14887
ø pro Eintrag: 5
Online seit dem: 23.02.2013
in Tagen: 3501
2022
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Des Menschen Leben …

ist der vorbeihuschende Augenblick des Lebendigen,

ist unser Kinderspiel auf Erden,

ein Lichtschatten,

ein fliegender Vogel,

Spur eines fahrenden Schiffes,

Staub, Nebelhauch,

Morgentau und aufbrechende Blume.


Gregor von Nazianz




Wenn die Stimmen
des Alltags
schweigen,
beginnt meine Seele
zu erzählen.

Morgentau




Captcha Abfrage



Ingrid
Gute Besserung!
12.2.2022-22:34
Aiste
Hello :ok:
7.8.2021-18:29
Ingrid
Gute Besserung und ein schönes WE :ok:
6.12.2019-9:02
Ingrid
Schönes Bergfest und alles Gute,
wünscht dir die
Ingrid :)
22.10.2019-21:38
Ingrid
Ich wünsche dir ein schönes Wochenende en famille :)
1.3.2019-16:52

Ausgewählter Beitrag

Sonntagnacht

Ich liebe die Stille am Sonntagabend, wenn sich der Tag zur Ruhe legt und die Nacht ihren schwarzen Mantel über dem Land ausbreitet. Nie erscheint das Leben friedlicher als in diesen Stunden. Als gäbe es keinen Montagmorgen, an dem sich das Rad wieder zu drehen beginnt.
Die meisten sitzen jetzt vermutlich vor dem Fernseher, um sich den neuen Tatort oder einen Film anzuschauen, ... aber ich entferne mich mehr und mehr von diesem Medium.
Im Winter schaue ich ganz gern mal einen Film, wobei ich auch dann lieber mein eigenes Programm mache und eine DVD in den Player schiebe.

Sobald sich jedoch das Frühjahr nähert, rückt selbst das mehr und mehr in den Hintergrund, denn das Leben da draußen interessiert mich viel mehr und hört dann mit dem Sonnenuntergang noch nicht auf. Im Gegenteil. Ich kann es kaum erwarten, wieder all die Geräusche und Düfte in mich aufnehmen zu können, die so charakteristisch für die kommenden Jahreszeiten sind. All meine Sinne freuen sich schon wie verrückt auf die Zeit, wenn die Natur wieder hemmungslos von all ihren Verführungskünsten Gebrauch macht.

So schön die ganz stille Zeit war ... so uuunendlich lang war sie leider auch.
Ich glaube, die Natur hat sich nun genug "ausgeruht" und ist bereit für neues Leben ...



Ich wünsche ihr Kraft und viel warmen Regen für die kommende Zeit.

Hier noch so eine Perle, die ich beim Tauchen gefunden habe ... was für ein wundervoller Song ... der passt zu meiner Stimmung grad. Gute Nacht.

Morgentau 07.04.2013, 21.13

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

2. von Sonnenwölfin

Liebe Morgentau :)

da schreibst du was ..wie gut ich das nachempfinden kann - und auch ich entferne mich immer weiter vom Medium TV ..maximal ab und wann bzw. vor allem im Winter eine DVD, aber das Fernsehen selbst .. nö, es wird immer unwichtiger.

Und mit der Natur, dem Draußen-Sein ..geht es mir auch ganz genau wie dir. Dieses Jahr spannt der Frühling uns wirklich auf die Folter, aber ich glaub, nun ist es soweit ..die Durststrecke überstanden, die du so wunderbar mit deinen herrlichen Bildern hier und andernorts überbrückt hast. Wie ich das genieße ..auch wenn ich so wenig zum Schreiben komme, was mir sehr leidtut ..aber das wird auch wieder anders :)

ich danke dir von ganzem Herzen für all die Einträge hier ..bin so gerne hier und hole grad genüßlich alles nach :ok:

Viele liebe Grüße schickt dir
deine Wölfin :)

vom 09.04.2013, 11.38
1. von Anne

Montagmorgen:
Hier klicken
Diesen etwas unbekannteren irischen Sänger (Kieran Goss) habe ich vor kurzem live erlebt und bin sehr begeistert. Vielleicht ist er auch was für Dich??
Was das Medium "Fernsehen" anbetrifft, so stimme ich Dir zu. Es bringt mich eher zum Einschlafen...
Eine schöne Woche wünscht Dir
Anne :)

vom 08.04.2013, 08.53