Morgentau
 

Es blitzt ein Tropfen Morgentau im Strahl des Sonnenlichts,
ein Tag kann eine Perle sein und ein Jahrhundert nichts.


Gottfried Keller




Wie die Gedanken sind,

die du am häufigsten denkst,

ganz so ist

auch deine Gesinnung.

Denn von den Gedanken

wird die Seele gesättigt.


Marc Aurel


Einträge ges.: 2893
ø pro Tag: 1
Kommentare: 14183
ø pro Eintrag: 4,9
Online seit dem: 23.02.2013
in Tagen: 2996
2021
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Des Menschen Leben …

ist der vorbeihuschende Augenblick des Lebendigen,

ist unser Kinderspiel auf Erden,

ein Lichtschatten,

ein fliegender Vogel,

Spur eines fahrenden Schiffes,

Staub, Nebelhauch,

Morgentau und aufbrechende Blume.


Gregor von Nazianz




Wenn die Stimmen
des Alltags
schweigen,
beginnt meine Seele
zu erzählen.

Morgentau




Captcha Abfrage



Ingrid
Gute Besserung und ein schönes WE :ok:
6.12.2019-9:02
Ingrid
Schönes Bergfest und alles Gute,
wünscht dir die
Ingrid :)
22.10.2019-21:38
Ingrid
Ich wünsche dir ein schönes Wochenende en famille :)
1.3.2019-16:52

Ausgewählter Beitrag

So schön war es heute Nachmittag

im Garten. Obwohl es immer noch so kühl ist und die Nächte sogar frostig, ist die Natur nicht mehr aufzuhalten. Überall drängt es ans Licht. Jeder Sonnenstrahl, der sich durch die graue Himmelsdecke schiebt, wird begierig aufgenommen.




Das zu sehen, hat mir so gut getan. Und die Bewegung an frischer Luft. Jetzt geht es mir gleich viel besser als noch heute Mittag. Ach, was erzähl ich ... als die ganzen letzten Tage.




Zudem habe ich etwas ganz Wundervolles entdeckt. In eine meiner Nistkugeln, die für ganz kleine Vögelchen, wie den Zaunkönig, gemacht ist, hat sich ein Zilpzalp eingenistet … bzw. ist er wohl gerade im Begriff, dort einzuziehen.




Ich bin seinem unverwechselbaren Ruf gefolgt und hab ihn so in meinem Ahornbaum entdeckt. Von da flog er irgendwann zu der Nistkugel und verschwand durch die winzige Öffnung. Wie mich das freut, ich kann es gar nicht beschreiben.




Wenn das kein Grund ist, mich hier endlich mal wieder zu melden … und euch bei der Gelegenheit auch gleich ein paar Fotos von meinem Osterspaziergang zu zeigen.




Hoffen wir, dass uns der Frühling ganz viel Freude bringt und von den Sorgen ablenkt!




Ich hoffe, es geht euch gut!!!! Ganz liebe Grüße zu Euch … bis hoffentlich bald!

Morgentau 16.04.2021, 17.38

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

10. von Anne

Hallo Andrea,
danke für Deine hübschen Fotos. Ich muss gestehen, dass Corona - äh, der Entfremdungs-Erreger - auch mit mir inzwischen was macht. Häufig bin ich lust- oder antriebslos und kann mich zu nichts aufraffen, noch nicht mal zum Angucken Deines Blogs :( . Ich mag einfach nicht so oft nur vor dem PC sitzen und auf den Bildschirm starren...
Andererseits geht es mir so langsam auch auf den Keks, mehr oder weniger alleine die immer gleichen Spaziergänge zu machen. da ich aber weder schwimmen gehen, noch ins Fitness-Studio kann, ist das ja wenigstens eine Bewegungsmöglichkeit. Aber die möchte ich auch "lustvoll" machen können ;) !
Seit 14 Tagen bin ich nun geimpft, der Frühling ist in den Puschen, aber die rechte Lebensfreude will sich z.Zt. trotzdem nicht bei mir einstellen...
Falls ich also still bin, weißt Du nun, wieso...
Dir alles Liebe! Genieße den Wald und Deine Gegend!
Anne :)

vom 25.04.2021, 14.16
Antwort von Morgentau:

Solche Tage kenne ich leider auch zur Genüge, liebe Anne. Ich gebe aber nicht nur dem
Virus die Schuld, sondern auch der viel zu langen düsteren Zeit ... immer wieder ist es
kalt, windig und staubig ist es zudem, weil alles staubtrocken und ausgemergelt ist.

Aber ich will die Hoffnung nicht aufgeben, dass es einst besser wird. Hab nächste Woche
meinen ersten Termin und hoffe von Herzen, dass wenigstens ein paar Sorgen weniger
werden. Und auf den Frühling, den ich so liebe.

Die auch alles Liebe und baldige Stimmungsbesserung! Ach, du weißt schon ...

9. von Gudrun

Liebe Andrea,
dass der kleine Vogel bei dir eingezogen ist, finde ich so schön. Da wird es bestimmt noch einiges zu beobachten geben.
In meinem Innenhof leben und brüten viele Vögel. Der Kirschbaum vor dem Fenster steht in voller Blüte. Insekten und Vögel tummeln sich. Es ist wirklich eine Freude, das alles zu sehen. Ich hoffe, dass wir das noch lange tun können.
Ich schicke dir herzliche Grüße und danke für die schönen Bilder.

vom 20.04.2021, 22.23
Antwort von Morgentau:

Oja, liebe Gudrun, da gibt es viel viel zu sehen momentan.

Ich hoffe auch, dass uns wenigstens diese Freude weiterhin vergönnt ist.

Danke für deinen lieben Besuch und herzliche Grüße zu dir!

8. von Silberdistel

So schön, Deine Frühlingsbilder hier anzuschauen, liebe Andrea. Ja, jetzt lässt sich der Frühling wohl nicht mehr aufhalten, auch wenn es immer noch kühl ist, es sei denn, man findet ein geschütztes sonniges Plätzchen.
Wie schön, dass ein Zilpzalp Dein Nistangebot angenommen hat. So etwas sind auch für mich immer richtig kleine Glücksmomente. Ich drücke Dir die Daumen, dass es davon in diesem Frühjahr noch viele für Dich gibt.
Einen lieben Sonntagsgruß schickt Dir die Silberdistel

vom 18.04.2021, 18.41
Antwort von Morgentau:

Danke für die lieben Wünsche, liebe Silberdistel. Das wünsche ich dir auch!

Viele liebe Grüße!

7. von Die Schwalbe

Liebste Andrea, herzlichen Dank für deine schönen Frühlingsbilder, sie haben mir seelisch sehr gut getan.
Den kleinen Zilpzalp hab ich mir auf den Fotos von Google genauer angesehen, hach, er ist so schön und lieb.

Wünsch dir eine gute Woche mit möglichst viel Sonnenschein!

Herzlichst
Gerda



vom 18.04.2021, 13.27
Antwort von Morgentau:

Das freut mich, liebe Gerda, dass dir die Frühlingsbilder gut getan haben. Hoffentlich
werden sie bald grüner und bunter ... hihi. Ja, der Zilpzalp ist ein süßer kleiner Federball.

Danke, auch ich wünsche dir eine schöne Woche!

Liebe Grüße!

6. von Gudrun Kropp

Liebe Andrea,
ja, du hast recht, die Natur ist nicht mehr aufzuhalten. Sie geht einfach den Weg ihrer Bestimmung. Ein guter Vergleich zu uns Menschen.
Deine Fotos sind mal wieder ein Gedicht.

Ich grüße dich herzlich in dieser ver-rückten Zeit.
Gudrun ;)

vom 18.04.2021, 12.47
Antwort von Morgentau:

Dankeschön, liebe Gudrun. Ja, man kann immer wieder nur staunen ...

Liebe Grüße zu dir!

5. von Helga

Liebe Andrea,
ich habe mich so sehr über deine Worte in meiner HP gefreut,danke.
Wenn die gefiederten,kleinen Freunde sich bei uns wohlfühlen und sogar brüten, ist das eine Herzensfreude.Sehr schöne Frühlings-Fotos hast du wieder eingestellt,danke. :ok:
Nun wünsche ich dir weiterhin, dass es dir gut geht und du jeden Sonnestrahl genießen kannst.
Alles Liebe
Helga

vom 18.04.2021, 11.55
Antwort von Morgentau:

Dankeschön für die lieben Wünsche auch dir, liebe Helga. Etwas schwer tut er sich ja noch,
der liebe Frühling, aber das wird schon ...

Auch auf deinem Weg viele Sonnenstrahlen ... liebe Grüße!

4. von Liz

Das ist schön mit dem Nisten des Zilpzalp den ich offen gestanden nicht kenne - würde mich aber auch sehr, sehr freuen liebe Andrea - ich schaue momentan auch oft wieder den Meisen und Rotkehlchen zu auf meinem Balkon in der Stadt!
Schönen Fotos wieder und ich wünsche Dir ganz wunderschöne Frühlingstag!
Herzliche Grüße
Liz

vom 17.04.2021, 10.50
Antwort von Morgentau:

Der Zilpzalp begleitet mich seit meiner Kindheit. Schon damals hörte ich ihn immer im
nahegelegenen Stadtpark unermüdlich sein Zilp-zalp tschilpen ... 

Dir auch viele schöne Frühlingstage, liebe Liz!

3. von kelly

So gefällt der Frühling!
Moin Andrea,
Lichtblicke für Herz und Seele.
Hier in der Straße warten die Kirschblüten noch in den Knospen, die Kamelien der Nachbarin sind leider sehr mitgenommen durch den Frost.
Doch Zaunkönig, Amsel, Rotkehlchen, Tauben, Meisen und Sperlinge sind an der Tränke zu beobachten. Den Zilpzalp hatte ich im ersten Garten, unverkennbar der Ruf ;) .
Grad ist es etwas eingetrübt und grau, doch die Aussichten sind vielversprechend.
Liebe Grüße von der Optimistin Kelly
:ok: :cool:

vom 17.04.2021, 07.10
Antwort von Morgentau:

Hier hielten und halten sich viele Knospen auch noch zurück. Andere vertrauten den
ersten Wärmegraden. Man kann nur hoffen, dass nicht zuviel kaputt gegangen ist dabei.

Ja, bei mir im Garten trifft sich auch immer eine illustre Federgesellschaft ...
eine Freude für mein Herz!

Liebe Grüße zu dir, liebe Kelly!

2. von Traudi

Solche kleine Erlebnisse erfreuen das Herz.
Bei uns ist es sehr kalt, einfach ungemütlich. Meine Balkonblumen sind größtenteils erfroren und die Blüten am Kirschbaum im Garten ebenfalls. Wenn ich dran denke, die vielen Kirschen, die der Baum im letzten Jahr abgegeben hat - daraus wirds wohl in diesem Jahr nichts. Schade.
Nun soll es angeblich jeden Tag etwas wärmer werden und hoffentlich kommt nun der Frühling endgültig.
Dir wünsche ich ein schönes Wochenende.
Liebe Grüße
Traudi

vom 16.04.2021, 22.06
Antwort von Morgentau:

In den letzten Tagen hatten wir auch kaum Sonne. Die Topfpflanzen hatte ich schon vorher
in eine Schutzzone gestellt. Blüten hatten wir zum Glück noch nicht, aber es ist nicht gesagt,
das nicht noch mal Frost kommt. Das ist jedes Jahr eine große Angst.

Ich wünsche dir eine schöne Woche und ein paar neue Pflänzchen!

1. von Träumerle Kerstin

Jetzt musste ich googeln Andrea. Diesen Vogel habe ich noch nie gehört, also den Namen. Ein niedlicher kleiner Kerl. Das glaube ich, dass du dich so gefreut hast über seine Anwesenheit.
Hübsche Deko hast du. Solche Blumenstecker gefallen mir auch, ich muss immer und überall was in die Töpfe stecken :-)
Bei uns hat es heut früh wieder geschneit, nun haben wir es aber wirklich satt mit dem Winter.
Komm gut ins Wochenende,
liebe Grüße von Kerstin.

vom 16.04.2021, 18.23
Antwort von Morgentau:

Ich kenne ihn schon seit meiner Kindheit, liebe Kerstin. Im Park, im Garten, im Wald ...
überall hörte ich sein Zilp Zalp Zilp Zalp ... und jetzt ist das für mich irgendwie wie
Nachhausekommen, wenn du verstehst.

Ob es der letzte Schnee war? Ich glaube nicht ...

Hab eine schöne Woche ... liebe Grüße!