Morgentau
 

Es blitzt ein Tropfen Morgentau im Strahl des Sonnenlichts,
ein Tag kann eine Perle sein und ein Jahrhundert nichts.


Gottfried Keller




Wie die Gedanken sind,

die du am häufigsten denkst,

ganz so ist

auch deine Gesinnung.

Denn von den Gedanken

wird die Seele gesättigt.


Marc Aurel


Einträge ges.: 2463
ø pro Tag: 1,3
Kommentare: 11326
ø pro Eintrag: 4,6
Online seit dem: 23.02.2013
in Tagen: 1947
2018
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Des Menschen Leben …

ist der vorbeihuschende Augenblick des Lebendigen,

ist unser Kinderspiel auf Erden,

ein Lichtschatten,

ein fliegender Vogel,

Spur eines fahrenden Schiffes,

Staub, Nebelhauch,

Morgentau und aufbrechende Blume.


Gregor von Nazianz




Wenn die Stimmen
des Alltags
schweigen,
beginnt meine Seele
zu erzählen.

Morgentau




Captcha Abfrage



Ingrid
Hallo Omi!
Alles Gute für Mutter und Kind und auch dir :)
20.6.2018-9:08
Ingrid
Bonne nuit :-)
12.4.2018-20:32
Ingrid
Hab ein schönes Wochenende!
Alles Liebe - Ingrid
17.3.2018-11:35

Ausgewählter Beitrag

So langsam

entwickelt sich unser Ahornbäumchen zu einem Stammlokal für diverse Vögelchen. Man könnte also auch Stammbaum sagen.

Die Geschwister oder das Ehepaar Gartenbaumläufer ist fast jeden Tag vor Ort, aber auch Herr Buntspecht, dem unsere Knödel ebenso zu munden … ähm zu schnäbeln scheinen; eine kleine Gruppe Amseln, mehrere Blau-, Schwanz- und Kohlmeisen und eine Schulklasse Spatzen.

Bei Letzteren könnte es sich allerdings auch um Vereinsmitglieder handeln … vielleicht vom Verein verfressener Wildvögel oder sowas in der Art. Jedenfalls kommt da immer gleich ein ganzer Schwarm.

 

Und dann wären da noch die federlosen Besucher, die auf kletterkünstlerische Weise zu den begehrten Futterquellen gelangen. Aber die kommen nicht so oft. Denen sind die fliegenden Knödelfresser vermutlich nicht ganz geheuer. Zumal die einen Heidenlärm machen. Wenn der Wind von Südwest bläst, höre ich die Stammgäste jedenfalls schon aus der Ferne, kaum, dass ich aus dem Bus gestiegen bin. Wirtshausgegröle sozusagen.




Irgendwie hatte ich das Gefühl, dass die Menschen heute besser drauf waren. Bin nämlich mehreren fröhlichen Gesichtern begegnet, was in letzter Zeit nicht so oft vorkam.

Ich spürte es deutlich, da liegt was in der Luft. Auch wenn es noch nicht der Frühling sein kann, so kommt er immer näher, und die Freude darauf zieht langsam ein in unsere Seele.



Morgentau 01.03.2018, 15.49

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

7. von Träumerle Kerstin

So ist es Andrea. Die Menschen leben auf, sobald die Sonne uns und die Natur erwärmt. Sind wir in der Aue sonst fast allein unterwegs, so trifft man auf einmal viele Spaziergänger, Familien mit Kindern. Völkerwanderung :-)
Die Vögelchen nehmen Futter immer noch dankbar an. Ich muss immer lachen, wenn die Kater unter den Sträuchern sitzen und nicht an sie heran kommen. Dafür gibt es gerade vermehrt Mausebraten :-(
Liebe Grüße in den Sonntagnachmittag von Kerstin.

vom 04.03.2018, 15.42
Antwort von Morgentau:

Bei uns war es auch so, liebe Kerstin. Ich bin die Donau entlang, da war
Völkerwanderung ... lach.

Meine Vögel juckt es nicht mehr, wenn das Tigerle in der Nähe ist.
Sie wissen schon, dass sie sich nicht zu fürchten brauchen.
Der hat es aufgegeben ... ist wohl zu faul und auch meist zufrieden.

Grüße zurück!
6. von Anne

Zwei sehr stimmungsvolle Fotos hast Du da wieder eingestellt, liebe Andrea! Und so ähnlich sieht es heute Morgen auch hier aus. Dächer und Boden haben noch eine leichte Schneehaube, aber es sind endlich wieder Plusgrade heute Morgen. Das wird... und meine Vorfreude auf die helleren und wärmeren Frühlingstage ist jetzt groß!!
Tja - und die Vögelchen zwitschern eh schon seit Tagen frühmorgens munter drauf los. Ich staune immer - bei der Eiseskälte! Wie haben sie wohl die Nacht verbracht? Und hat unser Garteneichhörnchen wohl überlebt??
Liebevolle, wärmende Sonntagsgedanken schicke ich mal zu Dir rüber!
Anne :)

vom 04.03.2018, 08.56
Antwort von Morgentau:

Meine Vorfreude ist auch sehr groß, liebe Anne.
Zum Glück taut es nun endlich, was bin ich froh. Und nicht nur ich,
die Vögelchen zwitschern um die Wette. Es geht aufwärts ... juchhuuu.

Liebe Gedanken auch zu dir ... hoffe, du hast deine Erkältung endlich
überstanden.
Alles Gute für dich und liebe Grüße!
5. von Liz

Der Sonnenuntergang ist wunderschön, liebe Andrea - auch wenn man die Kälte dabei noch spürt;-) Und ja - mir geht es auch so das mir die Beschreibung der Vogel - Bande ein Lächeln ins Gesicht zaubert! Ein schönes Wochenende :-) ich warte jetzt auch auf die Wärme! Herzliche Grüße, Liz

vom 03.03.2018, 10.35
Antwort von Morgentau:

Das war ein Sonnenaufgang, liebe Liz. Aber das kann man echt nicht erkennen.
Die Kälte ist endlich Geschichte ... was bin ich froh.

Ganz liebe Grüße auch zu dir!
4. von Roberto

Hallo liebe Andrea,
bei uns ist nix mit Frühling. Eisregen und gerade hat es wie doof mit Schneien angefangen...

Augen zu und durch...
Ich wünsch Dir ein schönes Wochenende.
Liebe Grüße
Rob

vom 02.03.2018, 14.42
Antwort von Morgentau:

Es sieht gut aus, lieber Rob!

Liebe Grüße auch zu dir!
3. von Mel

... nun mußte ich so lachen, liebe Morgentau :D diese Art von Wirtshausgegröle ist auf jeden Fall toll, und wenn man beim Heimkommen gleich so empfangen wird .. ihnen schmeckt's auf jeden Fall bei dir :)

Die Sonnenuntergangsstimmung ..einfach traumhaft ..

und ich glaube sicher, dass der Frühling ganz nahe ist, quasi schon vor der Tür steht. Zumal dies ja auch der erste Frühlingsmonat ist ..finde ich zumindest ;)

Ganz liebe Grüße und Wochenendwünsche für dich.

vom 02.03.2018, 10.44
Antwort von Morgentau:

Ja, liebe Mel, ganz ganz nah ...

Ein lieber Gruß zu dir!
2. von kelly

Das fröhliche Gesicht ist nun auch hier beim Lesen entstanden, auf fliegende Knödelfresser und Wirtshausgegröle in dem Zusammenhang gibt es nur bei dir :D :D :ok: .
Hab herzlichen Dank, liebe Andrea.
Das Auge für Motive und ein Herz für Vögel am Frühlingsanfang - besser erahnen des Frühlings, typisch Andrea...
Wenn es nach mir geht darf es so weitergehen!
LG Kelly

vom 02.03.2018, 07.17
Antwort von Morgentau:

Danke für so viele freundliche Worte, liebe Kelly. Sie sind wie ein warmer
Frühlingsregen ... ;-)

Ganz liebe Grüße zu dir!
1. von Ellen

Bei deinen Fotos könnte man wieder mal dahinschmelzen. Ich denke auch, daß der Frühling schon in der Luft liegt, und in den Wetternachrichten sagten sie auch, der Winter geht.
Liebe Grüße Ellen

vom 01.03.2018, 16.03
Antwort von Morgentau:

Ja, der Winter geht ... juchuuu, endlich.

Danke, liebe Ellen, auch zu dir liebe Grüße!