Morgentau
 

Es blitzt ein Tropfen Morgentau im Strahl des Sonnenlichts,
ein Tag kann eine Perle sein und ein Jahrhundert nichts.


Gottfried Keller




Wie die Gedanken sind,

die du am häufigsten denkst,

ganz so ist

auch deine Gesinnung.

Denn von den Gedanken

wird die Seele gesättigt.


Marc Aurel


Einträge ges.: 3000
ø pro Tag: 0,9
Kommentare: 14887
ø pro Eintrag: 5
Online seit dem: 23.02.2013
in Tagen: 3501
2022
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Des Menschen Leben …

ist der vorbeihuschende Augenblick des Lebendigen,

ist unser Kinderspiel auf Erden,

ein Lichtschatten,

ein fliegender Vogel,

Spur eines fahrenden Schiffes,

Staub, Nebelhauch,

Morgentau und aufbrechende Blume.


Gregor von Nazianz




Wenn die Stimmen
des Alltags
schweigen,
beginnt meine Seele
zu erzählen.

Morgentau




Captcha Abfrage



Ingrid
Gute Besserung!
12.2.2022-22:34
Aiste
Hello :ok:
7.8.2021-18:29
Ingrid
Gute Besserung und ein schönes WE :ok:
6.12.2019-9:02
Ingrid
Schönes Bergfest und alles Gute,
wünscht dir die
Ingrid :)
22.10.2019-21:38
Ingrid
Ich wünsche dir ein schönes Wochenende en famille :)
1.3.2019-16:52

Ausgewählter Beitrag

So herzlich und mitfühlend ...

all die vielen aufrichtigen Worte und Gedanken auch sind, die man von allen Seiten zugedacht bekommt, wenn uns jemand verlassen hat, den man sehr geliebt hat, so wenig vermögen sie es in diesen Stunden, uns zu trösten. Mir ging es jedenfalls so, als mein lieber Mann starb. Wenn ich jetzt die Mitleidsbekundungen bei meiner lieben Freundin lese, dann bricht es mir fast das Herz. Immer wieder den Namen ihres Lieblings zu lesen, ihren Kosenamen, all die Trauer dabei zu spüren, weil sie auch irgendwie ein Teil von uns war, die wir ihre wunderbaren, lieben, fröhlichen Fotos und Geschichten so mochten und sie dabei unendlich lieb gewannen, das tut so weh.

Wochen- ... ja monatelang kam es noch zu Begegnungen mit Menschen, die meinen Mann kannten ... und mir dann erzählten, welch wertvoller, wunderbarer Mensch er war. Jedesmal war es wie ein Stich in mein Herz. Es tat so schrecklich weh. Immer war es, als würde er noch einmal sterben. Ich spüre diesen Schmerz noch immer, und wenn ich heute Menschen begegne, die mir von ihm erzählen, dann brechen die Wunden wieder auf. Imgrunde sind sie auch noch nicht geschlossen.
Es ist schön zu erfahren, wie sehr er geschätzt und gemocht wurde, und doch macht es mir meinen Verlust noch bewusster. Was ich mit ihm verloren habe, kann nichts und niemand je ersetzen.

Wenn ein geliebter Mensch oder ein geliebtes Tier so plötzlich gehen, dann kann man es irgendwie gar nicht erfassen. Ich glaube, ich stand ganz lange unter Schock ... und eigentlich hab ich es bis zum heutigen Tag nicht richtig begriffen, obwohl es nun schon über 3 Jahre her ist. Er hat nicht leiden müssen ... und sie auch nicht. Das ist gut und ein beruhigender Gedanke. Für uns, die zurück geblieben sind, ist es jedoch fast unerträglich. Und so mancher zerbricht daran. Ich kann es verstehen.

Als ich heute die Nachricht von meiner lieben Freundin bekam, war plötzlich alles wieder wie an jenem Tag, der mein Leben veränderte. Die Menschen, von denen ich umgeben bin, privat und beruflich, ahnen nichts von dem, was sich in meinem Innern bewegt, wie sehr ich noch immer leide in manchen Stunden. Aber ich habe auch Wege gefunden, mit der neuen Situation zu leben. Der Gedanke, dass er immer noch in meiner Nähe ist, hilft mir sehr. Meiner lieben Familie ... ein paar wenigen, aber sehr lieben Freunden und nicht zuletzt der wunderbaren Natur, in der ich immer eine Zuflucht finde, habe ich zu verdanken, dass ich wieder zur Ruhe gekommen bin und Freude am Leben habe.

Aber heute bin ich unendlich traurig.

Meine liebe Freundin, falls du das hier liest, ... ich weiß, jetzt kommt die schlimmste Zeit für dich, aber auch du wirst aufgefangen ... und der Schmerz wird erträglicher mit der Zeit. Die Erinnerungen kann dir niemand nehmen und in deinem Herzen wird sie für immer weiter leben.

Morgentau 22.03.2013, 22.08

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

2. von Ingrid

Kann meine Tränen nicht zurückhalten.... und es fehlen mir die Worte...
Zwei so traurige Anlässe, die mich noch heute zutiefst betroffen machen...
Ich denk an dich und umarm dich ganz lieb,
Ingrid



vom 17.06.2013, 22.29
1. von elsuho

Das hast Du sehr schön geschrieben. Und es ist sehr wahr. Ich zitiere mal wieder den Satz meines ehemaligen Therapeuten: "In Wahrheit ist man immer allein."
Ganz liebe Umärmels!
Deine Ellen

vom 23.03.2013, 07.26