Morgentau
 

Es blitzt ein Tropfen Morgentau im Strahl des Sonnenlichts,
ein Tag kann eine Perle sein und ein Jahrhundert nichts.


Gottfried Keller




Wie die Gedanken sind,

die du am häufigsten denkst,

ganz so ist

auch deine Gesinnung.

Denn von den Gedanken

wird die Seele gesättigt.


Marc Aurel


Einträge ges.: 3000
ø pro Tag: 0,9
Kommentare: 14891
ø pro Eintrag: 5
Online seit dem: 23.02.2013
in Tagen: 3507
2022
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Des Menschen Leben …

ist der vorbeihuschende Augenblick des Lebendigen,

ist unser Kinderspiel auf Erden,

ein Lichtschatten,

ein fliegender Vogel,

Spur eines fahrenden Schiffes,

Staub, Nebelhauch,

Morgentau und aufbrechende Blume.


Gregor von Nazianz




Wenn die Stimmen
des Alltags
schweigen,
beginnt meine Seele
zu erzählen.

Morgentau




Captcha Abfrage



Ingrid
Gute Besserung!
12.2.2022-22:34
Aiste
Hello :ok:
7.8.2021-18:29
Ingrid
Gute Besserung und ein schönes WE :ok:
6.12.2019-9:02
Ingrid
Schönes Bergfest und alles Gute,
wünscht dir die
Ingrid :)
22.10.2019-21:38
Ingrid
Ich wünsche dir ein schönes Wochenende en famille :)
1.3.2019-16:52

Ausgewählter Beitrag

Sch(n)itt

(Hätte ich doch bloß nicht geschrieben, dass der Dienstag ganz okay ist, vielleicht wär ja gar nichts passiert ...)
Und das kam so:
Wunderbar, wie das neue Messer schneidet, dachte ich noch so bei mir, als es wie Butter durch die Tomate flutschte.
Ich liebe schnittige Messer, ... das ist ein ganz anderes Arbeiten. Alles geht viel leichter von der Hand ... ups, und manchmal auch in die Hand ... sprich in den Finger.

Erst hab ich es gar nicht gemerkt. Dass ich kurz abgerutscht bin, spürte ich schon, aber dass das gleichzeitig eine Art chirurgischer Eingriff bzw. Einschnitt war, erkannte ich erst, als ich mich über das rote Muster auf dem Schneidebrett wunderte.

Bevor jetzt jemand ohnmächtig wird: Inzwischen ist die Blutung gestillt. Alles noch dran und halb so wild. Der Salat schmeckte auch wie immer.

Jetzt mach ich es mir noch bissel gemütlich und schau aus der Mediathek des SWR "Unterwegs im Donautal" an.
Euch wünsche ich auch einen gemütlichen Abend, ob ihr nun singt, strickt oder auch fernschaut!
(Hab übrigens ein paar eurer lieben Kommentare beantwortet und mir ganz fest vorgenommen, das wieder öfter zu tun!)

Morgentau 01.03.2016, 19.33

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

3. von Träumerle Kerstin

Hihi, das kenne ich mit dem Messer liebe Andrea. Wir hatten mal ein neues gekauft und das war superscharf. Ich habe es aufgewaschen und meinem Mann nebenbei gesagt, dass er damit aufpassen muss, weil es so scharf ist. Und schwupps hatte ich mir in den Finger geschnitten.
Danke fürs Antworten auf die letzten Kommentare.
Liebe Abendgrüße von Kerstin.

vom 03.03.2016, 19.46
2. von Mel

Autsch ... :ok:

liebe Morgentau, Ingrid sagt das total treffend in ihrem ersten Satz ;)

Hoffentlich heilt es ganz schnell und behindert dich nicht so sehr beim Tippen und auch sonstigen Arbeiten.

Das klingt ja nach einem richtig gemütlichen schönen Abend dann noch für dich. Einen entspannten Mittwoch wünsche ich dir heute und alles Liebe :)

Deine Mel

vom 02.03.2016, 07.40
1. von Ingrid

Das ist ja wirklich Sch(n)itt.
Man darf echt nichts beschreien!
Hoffentlich ist der Schnitt nicht allzu schlimm ausgefallen, denn das kann arg weh tun.

In den Film vom Donautal hab ich kurz reingeschaut und Lust bekommen ihn mir auch anzuschauen, heute nicht mehr, aber morgen. Man muss nicht immer in die Ferne schweifen - bei uns (du wohnst an der Donau und ich ebenso)ist es auch wunderschön :)

Nun ist es schon wieder so spät geworden. Ich wünsche dir eine gute Nacht und gehe auch schlafen bzw. vorher noch ein wenig lesen.

Bis bald und gute Besserung für deinen lädierten Finger :ok:
wünscht dir Ingrid

vom 01.03.2016, 23.15