Morgentau
 

Es blitzt ein Tropfen Morgentau im Strahl des Sonnenlichts,
ein Tag kann eine Perle sein und ein Jahrhundert nichts.


Gottfried Keller




Wie die Gedanken sind,

die du am häufigsten denkst,

ganz so ist

auch deine Gesinnung.

Denn von den Gedanken

wird die Seele gesättigt.


Marc Aurel


Einträge ges.: 3000
ø pro Tag: 0,9
Kommentare: 14891
ø pro Eintrag: 5
Online seit dem: 23.02.2013
in Tagen: 3507
2022
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Des Menschen Leben …

ist der vorbeihuschende Augenblick des Lebendigen,

ist unser Kinderspiel auf Erden,

ein Lichtschatten,

ein fliegender Vogel,

Spur eines fahrenden Schiffes,

Staub, Nebelhauch,

Morgentau und aufbrechende Blume.


Gregor von Nazianz




Wenn die Stimmen
des Alltags
schweigen,
beginnt meine Seele
zu erzählen.

Morgentau




Captcha Abfrage



Ingrid
Gute Besserung!
12.2.2022-22:34
Aiste
Hello :ok:
7.8.2021-18:29
Ingrid
Gute Besserung und ein schönes WE :ok:
6.12.2019-9:02
Ingrid
Schönes Bergfest und alles Gute,
wünscht dir die
Ingrid :)
22.10.2019-21:38
Ingrid
Ich wünsche dir ein schönes Wochenende en famille :)
1.3.2019-16:52

Ausgewählter Beitrag

Ohne Filter

Gestern muss wohl eine Sendung über "Hochsensibilität" gekommen sein. Leider hab ich das erst mitten in der Nacht im Radio erfahren. Die hätte ich mir ausnahmsweise mal gern angeschaut.
Hab gar nicht gewusst, dass es diese Bezeichnung noch gar nicht so lange gibt. Im Internet findet man viele interessante Seiten dazu.
HIER z.B. hab ich erfahren, dass ich wohl das Komplettpaket mitbekommen habe. Die Ratschläge setze ich bereits um, und es geht mir besser damit. Vieles kann man allerdings nicht beeinflussen, aber dass es überhaupt mal ein Thema ist, das ist schon viel wert ...
Aber auch HIER fand ich mich wieder. Und es gibt Tests, wer sich nicht sicher ist, ob er auch dazu gehört.

Aber jetzt muss ich erstmal zur Arbeit ... bis später, habt einen schönen gefilterten Tag!

Morgentau 21.08.2015, 07.44

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

2. von Ocean

Den Ausdruck mit den nicht richtig funktionierenden " inneren Filtern " hab ich früher schon immer verwendet, das beschreibt es sehr treffend.

So oft hab ich mir schon bessere Filter gewünscht. Um das, was zu wüst auf Augen, Ohren, Seele einprallt, besser abdämpfen und aussortieren können, bevor es anfängt zu wirken.

Ich bin mir sicher, dass ich dazugehöre - zeitlebens schon. Hab auch mal irgendwann so einen HS-Test gemacht, Ergebnis war klar.

Es hat beides, Vor- und Nachteile, ja ..unbedingt.

Diese intensivere Wahrnehmung - sie kann wahnsinng anstrengend sein, sie kann leider auch zu Fehl- bzw. Über-Wahrnehmungen führen -

aber sie bedeutet im Gegenzug auch, das Schöne intensiver zu empfinden. Und das ist auch klasse, gell?

:ok: starte gut in ein sonniges Wochenende,

deine Ocean :)

vom 21.08.2015, 14.07
1. von Laura

Ach herrje, das ist ja eine richtig komplizierte Geschichte, liebe Andrea.
Dass Hochsensibilität dermaßen extrem ist, hätte ich jetzt gar nicht vermutet. Das ist ganz sicher sehr anstrengend und erfordert viel Kraft und Stärke. Es ist wohl so eine Art Überempfindlichkeit - gegen so ziemlich alles - oder?
Und das in einer Welt, in der man eigentlich die Haut eines Elefanten bräuchte ! Sicher nicht einfach, damit umzugehen - aber Du schaffst das.
Tief zu empfinden ist allemal besser, als kalt, rücksichtslos und herzlos zu sein. Vielleicht ist es auch "nur" eine vorübergehende Phase - oder warst Du immer schon hochsensibel ?

Ich wünsche Dir jedenfalls von Herzen, dass es Dir immer besser gelingt, das Leben etwas mehr "auf die leichte Schulter zu nehmen".
Hab einen schönen und erholsamen Feierabend!
Liebe Grüße
Laura

vom 21.08.2015, 09.31