Morgentau
 

Es blitzt ein Tropfen Morgentau im Strahl des Sonnenlichts,
ein Tag kann eine Perle sein und ein Jahrhundert nichts.


Gottfried Keller




Wie die Gedanken sind,

die du am häufigsten denkst,

ganz so ist

auch deine Gesinnung.

Denn von den Gedanken

wird die Seele gesättigt.


Marc Aurel


Einträge ges.: 2882
ø pro Tag: 1
Kommentare: 14090
ø pro Eintrag: 4,9
Online seit dem: 23.02.2013
in Tagen: 2891
2021
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Des Menschen Leben …

ist der vorbeihuschende Augenblick des Lebendigen,

ist unser Kinderspiel auf Erden,

ein Lichtschatten,

ein fliegender Vogel,

Spur eines fahrenden Schiffes,

Staub, Nebelhauch,

Morgentau und aufbrechende Blume.


Gregor von Nazianz




Wenn die Stimmen
des Alltags
schweigen,
beginnt meine Seele
zu erzählen.

Morgentau




Captcha Abfrage



Ingrid
Gute Besserung und ein schönes WE :ok:
6.12.2019-9:02
Ingrid
Schönes Bergfest und alles Gute,
wünscht dir die
Ingrid :)
22.10.2019-21:38
Ingrid
Ich wünsche dir ein schönes Wochenende en famille :)
1.3.2019-16:52

Ausgewählter Beitrag

Nun sieht es ganz danach aus

als würde sich der Winter mehr und mehr zurückziehen. Muss ich mich also beeilen mit meinen Winterimpressionen, denn bald schon wird die kein Mensch mehr sehen wollen. 

Aus verständlichen Gründen, jaaa. Aber wer es nicht mehr sehen kann, kann ja ganz schnell wieder Reißaus nehmen.




Noch nie in meinem Leben hatte ich die Gelegenheit, so schöne Winterfotos zu schießen. Auch wenn ich mich wie Millionen andere nach dem Frühling sehne und darauf schon wahnsinnig freue, so bin ich immer noch begeistert von dieser herrlichen Pracht, wie sie sich uns am vergangenen Wochenende darbot.




Genau so hab ich den Winter immer in meiner Fantasie gesehen … ihn mir vorgestellt und erträumt, wenn es auf die Weihnachtszeit zuging. Eigentlich nicht mal das, denn das konnte ich mir gar nicht vorstellen, wie auch?




In meiner Kindheit habe ich viele schöne Winter erlebt, weshalb ich da auch immer noch voller wunderbarer Erinnerungen bin, aber so einen Wintertag wie diese habe ich noch nie zuvor erlebt. Da bin ich mir ganz sicher.




Solche Fotos kenne ich höchstens aus Zeitschriften und Werbung für Winterurlaub.

Zum ersten Mal durfte ich so etwas live erleben. Mitten in der Natur. Wahnsinn.




Und ihr wisst ja, wie das bei mir ist mit meinen Emotionen und Wahrnehmungen. Wundert es da irgend jemanden, dass mein Herz jetzt noch flattert …



Trotzdem freu ich mich natürlich, dass der permanente Frost nun endlich weichen will ... soll. Langsam nervt mich der Zwiebellook.

Morgentau 25.01.2017, 15.17

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

12. von Träumerle Kerstin

Liebe Andrea. Ich drehe gerade meine kleine Blogrunde und sehe überall wundervolle Winterbilder. Eisgebilde, Schneelandschaften. Und denke: wow. Doch bei dir sitze ich da und scrolle runter und hoch und wieder runter und wieder hoch. Ich bin fasziniert von dieser Landschaft, der Natur, diesen vielen kleinen Wundern. Denn als solche sehe ich es, was die Natur doch so zaubert. So sieht Winter aus! Vor allem die letzte Aufnahme. Aber dann sitze ich doch wieder gern in meiner warmen Stube und träume vom Frühling :)
Liebe Grüße von Kerstin.

vom 26.01.2017, 20.47
Antwort von Morgentau:

Danke, liebe Kerstin. Ich bin so froh, dass ich diesen Moment, als sich die Landschaft so zeigte, nutzen konnte. Inzwischen ist nicht viel übrig von der Pracht. Das war sicher ein einmaliger Moment ... vielleicht der einzige in meinem Leben.
Ich träume auch schon vom Frühling und freu mich sehr darauf. Gute Nacht ... schlaf schön!
11. von Helga/Rheinland

Das sind grandiose Eindrücke einer Winterlandschaft, die ich auch noch nie in dieser Üppigkeit gesehen habe. Wie schön, dass Du uns diese Bilder zeigen kannst! Bald wird diese Pracht vorbei sein!
Alles Liebe Dir und herzliche Grüße von Helga

vom 26.01.2017, 15.40
Antwort von Morgentau:

Dankeschön, liebe Helga, und liebe Grüße auch zu dir!
10. von Agnes

Das sind ja traumhafte Winterfotos.
Von solchen Schneemengen können wir hier im Münsterland nur träumen.

Obschon ich nicht böse bin wenn hier keine Schneemassen vom Himmel fallen, aber mal so eine oder zwei Wochen Schnee im Winter würden doch gefallen. Aber mehr wegen etwaiger Fotos.

Das Foto mit dem Raureif auf den Bäumen gefällt mir am besten, das ist ein Postkartenidyll.

Dann möchte ich Dir noch ganz herzlich zu Deinem Geburtstag gratulieren und Dir alles Gute für Dein neues Lebensjahr wünschen.

Bleib gesund und laß Dich heute verwöhnen.

Gruß

Agnes

vom 26.01.2017, 12.03
Antwort von Morgentau:

Liebe Agnes, dass du immer noch an meinen Geburtstag denkst, ist wirklich bemerkenswert. Vielen lieben Dank für deine lieben Wünsche, über die ich mich sehr freue!

Danke auch für deinen freundlichen Kommentar. Bei uns schwindet die Pracht nun auch mehr und mehr. Tauwetter ist angesagt. Das wird auch Zeit, die Kälte drückt schon arg aufs Gemüt.

Danke für deinen lieben Besuch, bald schau ich auch mal bei dir vorbei! Liebe Grüße!
9. von Anne Rose

So faszinierende Winterbilder habe ich
auch noch nie in meinem Leben gesehen, so weit ich auch zurückschaue.Ich kann nicht genug davon bekommen, sie zu betrachten.
Wie gut, dass Du diese Pracht mit Deiner Kamera fetgehalten hast.
So können auch andere Leute davon profitieren. Vielen Dank und liebe Grüße von Anne Rose

vom 26.01.2017, 11.24
Antwort von Morgentau:

Ich freu mich, dass du auch mal wieder hier bist, liebe Anne Rose. Dankeschön für deinen sehr freundlichen Kommentar ... und auch zu dir ganz liebe Grüße!
8. von Hanna

Mich würde interessieren,wo die Fotos gemacht sind? Wieder einmalig schön!
Meine Fotos vom Wochenende auf der Alb schau ich mir auch immer wieder an!

vom 26.01.2017, 09.26
Antwort von Morgentau:

Die Fotos sind vom Donaurieder Stausee und am Baggersee von Ersingen.
7. von Mathilda

So einen bezaubernden Winter gibt es bei uns nicht, wir hatten noch nicht einmal Schnee und die Temperaturen waren auch erträglich.
Bei solchen Bildern komme ich ins Schwärmen, denn sie sind sind wahrhaftig traumschön.

Liebe Grüße von Mathilda :) :)

vom 26.01.2017, 09.23
Antwort von Morgentau:

Dankeschön, liebe Tilda. Es war aber auch wirklich eine Ausnahmesituation, denn seither hatten wir keine Sonne mehr und auch der schöne Raureif ist nun fast gänzlich verschwunden.
Ein lieber Gruß zu dir!
6. von Carola

Liebe Morgentau, wie wunderschön all deine letzten Bilder... Funkelzauberelfenwelt... vielen Dank dafür! Auch wenn ich ein wenig still bin, ich erfreue mich täglich an deinen Bildern und Gedanken.

Ich kämpfe leider im Moment sehr mit meinen Ängsten und der Dämon Depression hat mich im Griff und da fehlt mir - klingt fast lächerlich - selbst die Kraft zu schreiben und das Zähneputzen wird zum großen Berg! Darum nicht traurig sein wenn ich grade nicht viel sage.

Ich schicke dir gute Gedanken und eine warme Umarmung

alles Liebe

Carola

vom 26.01.2017, 08.42
Antwort von Morgentau:

Ich hab dich schon arg vermisst, liebe Carola, konnte mir aber schon denken, dass es dir nicht gut geht. Das tut mir so unbeschreiblich leid.
Das klingt so schlimm, was du wieder durchmachst. Manno. Das kann sich kein Mensch vorstellen, wie schrecklich das ist. Du Arme. Wenn ich dich doch trösten oder irgendwie helfen könnte.

Hoffentlich geht es dir bald wieder besser, das wünsche ich dir von ganzem Herzen!!!!

Auch für dich eine ganz liebe Umarmung und alles alles Liebe!!! Bis hoffentlich bald ...
5. von Silberdistel

Also ich kann Deine Fotos immer wieder anschauen, liebe Frau Morgentau. Und da der Winter hier bei uns nur ganz schnell hindurchgeeilt ist, kann ich wenigstens auf diesem Wege ein bisschen Winter erleben. Außerdem ist es gar nicht so übel, Deine winterlichen Bilder anzuschauen und nebenher von draußen den Meisengesang zu hören - eine durchaus nette Kombination :)
Übrigens ist das vorletzte Bild in diesem Post mein Lieblingsbild. Wie wundervoll die Natur doch zaubern kann. Man kann es fast nicht glauben, so schön sind die Bilder und so toll, dass Du sie so überaus gekonnt eingefangen hast und sie hier mit uns teilst. Danke dafür und ganz liebe Grüße an Dich von der Silberdistel

vom 25.01.2017, 19.13
Antwort von Morgentau:

Mit so lieben Worten zerstreust du all meine Bedenken, liebe Silberdistel. Vielen Dank dafür! Ich weiß, dass ich manchmal ein wenig über das Ziel hinaus schieße in meiner Begeisterung, aber ich kann nunmal nicht anders.
Ein ganz lieber Abendgruß zu dir!
4. von Anne

Eisprinzessin oder Schneekönigin im Winter-Wondeerland - so kannst Du Dich aktuell wohl gerade fühlen.
Wir Januar-Geborenen wissen, dass es eigentlich in dieser Zeit dazu gehört, nicht wahr ;) ?
In diesem Jahr gestaltet sich der Winter aber in einigen Teilen Deutschlands besonders märchenhaft. Deine Fotos sind wirklich wunderbar und einzigartig. Bei uns ist es zwar rauhreifig und kalt, aber die Landschaft wird nicht so komplett weiß eingehüllt. Einfach nur schön....
Herzlichst und bis morgen :D Anne :)

vom 25.01.2017, 18.13
Antwort von Morgentau:

So fühlte ich mich am Wochenende, liebe Anne. Jetzt hatten wir schon zwei graue Tage, die Sonne hatte keine Chance. Umso mehr freue ich mich, dass es ausgerechnet am Wochenende so schön war.
Ja, es soll hier im Süden der kälteste Januar seit 30 Jahren sein.
Bis morgen ... ;-)
3. von Traudi

Ich war heute auch eisern aaah "eisig" unterwegs. Nur fehlte die Sonne für so schöne Aufnahmen wie deine.
Auch ich freue mich über die kommenden milderen Temperaturen.

Sei lieb gegrüßt von deiner Traudi

vom 25.01.2017, 17.31
Antwort von Morgentau:

Es war Glück, dass die Sonne das Eis nicht zum schmelzen brachte, eben weil es so eisig war. Daher entstanden solche Aufnahmen. Meistens ist ja alles schnell weggeschleckt ...
Ein lieber Gruß zurück!
2. von Elena

Wunderschön; und ja genau: Bilder wie aus einer anderen Welt.
Aber ich denke, da es erst Ende Jänner ist, wird es noch etwas dauern mit dem Frühling..
Aber bis dahin sehen wir alle sehr gerne immer wieder Deine zauberhaften Aufnahmen!

Liebe Grüße
E.

vom 25.01.2017, 16.34
Antwort von Morgentau:

Natürlich dauert es noch mit dem Frühling ... mindestens noch zwei Monate. Du meinst also, bis dahin darf ich Winterbilder zeigen?
Liebe Abendgrüße!
1. von Birgit

Liebe Morgentau,

deine Bilder sind wie aus einer anderen Welt, wirklich. Ein Winter-Wunderland, wie man es selten sehen darf. So intensiv hab ich es glaube ich noch nie erlebt - hier war zwar auch alles bereift, ehe der Schnee kam, aber nie SO schön wie bei dir.

Es ist nicht mehr ganz so kalt *freu* wobei mir das grad auch noch langt - aber es geht aufwärts, definitiv. Und ich freu mich auch sooo auf den Frühling ;)

Liebe Grüße zu dir
Birgit :ok:

vom 25.01.2017, 16.20
Antwort von Morgentau:

Gell, geht es dir auch so, dass du den Winter so noch nie erlebt hast? Das ist ja auch die Ausnahme ... eisige Temperaturen ... machts dicker Nebel, der für den Rauhreif sorgt, und dann dieser strahlend blaue Himmel.

Bei uns ist es leider noch immer eisig kalt ... wegen der Hochnebeldecke und eisigkaltem Ostwind.

Ein lieber Abendgruß zu dir, liebe Birgit!