Morgentau
 

Es blitzt ein Tropfen Morgentau im Strahl des Sonnenlichts,
ein Tag kann eine Perle sein und ein Jahrhundert nichts.


Gottfried Keller




Wie die Gedanken sind,

die du am häufigsten denkst,

ganz so ist

auch deine Gesinnung.

Denn von den Gedanken

wird die Seele gesättigt.


Marc Aurel


Einträge ges.: 3008
ø pro Tag: 0,8
Kommentare: 14944
ø pro Eintrag: 5
Online seit dem: 23.02.2013
in Tagen: 3571
2022
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Des Menschen Leben …

ist der vorbeihuschende Augenblick des Lebendigen,

ist unser Kinderspiel auf Erden,

ein Lichtschatten,

ein fliegender Vogel,

Spur eines fahrenden Schiffes,

Staub, Nebelhauch,

Morgentau und aufbrechende Blume.


Gregor von Nazianz




Wenn die Stimmen
des Alltags
schweigen,
beginnt meine Seele
zu erzählen.

Morgentau




Captcha Abfrage



Ingrid
Gute Besserung!
12.2.2022-22:34
Aiste
Hello :ok:
7.8.2021-18:29
Ingrid
Gute Besserung und ein schönes WE :ok:
6.12.2019-9:02
Ingrid
Schönes Bergfest und alles Gute,
wünscht dir die
Ingrid :)
22.10.2019-21:38
Ingrid
Ich wünsche dir ein schönes Wochenende en famille :)
1.3.2019-16:52

Ausgewählter Beitrag

Nun ist er gekommen

mein letzter Sommerurlaubstag. Monatelang freut man sich auf diese Zeit und eh man sich versieht, ist sie auch schon wieder entschwunden. Nun bleiben nur noch wenige Tage … für die Zeit zwischen den Jahren.




Auch der August neigt sich schon wieder seinem Ende … und ich möchte fast behaupten, nun beginnt so langsam der Rest des Jahres.

Man spürt es deutlich, die Tage werden wieder kürzer und morgens ist es hier schon wie im Herbst.

(Der übliche frühweihnachtliche Wahn in den Supermärkten soll wohl auch schon begonnen haben.)




Dieses Jahr habe ich noch mehr Angst vor der düsteren Jahreszeit. Vor Dunkelheit … und am meisten vor Kälte, die ich so gar nicht vertrage.

Habe mir schon zwei neue warme Kuscheldecken bestellt … und bin am Überlegen, ob ich mir für die große Tür nicht einen Thermo-Vorhang kaufe. Ich lebe in einem fast 100-jährigem Haus, das nicht ganz dicht ist. (Deshalb passen wir so gut zusammen … hihi)


Nein, nicht in einem der Häuschen, die ihr hier seht, die gehören auch noch zu dem Bauernhofmuseum!




Leider kann man von der Hitze des Sommers nichts mit in den Winter retten. Schade, das wäre die Lösung.

Ich weiß, ich sollte nicht schon daran denken und davon reden, sondern die schönen Sommertage noch genießen. Ja, das habe ich auch vor, aber wie das so ist mit solchen Gedanken, die sind einfach da oder mischen sich immer wieder ein. Manchmal ist es einfach schwer, dagegen anzukämpfen.




Wie ist das bei euch, könnt ihr dunkle Gedanken gut verdrängen oder ziehen sie euch in ein Loch?



Blümchen wie diese schenken mir jedenfalls meistens schöne Gedanken ...

Morgentau 25.08.2022, 14.31

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

6. von Träumerle Kerstin

Liebe Andrea. Keiner mag an die kommende Kälte denken. Kuscheldecken haben wir etliche, die auch gern von den Miezen belagert werden :-)
Im K-I-K gibt es schon weihnachtliche Deko. Hilfe, war doch grad noch Sommer. Also Kugeln und Lametta mag ich jetzt noch nicht sehen.
Noch scheint die Sonne und tagsüber haben wir über 20 Grad. Freuen wir uns und genießen die letzten Sonnenstrahlen vor der Dunkelheit.
Liebe Grüße ins Wochenende von Kerstin.

vom 02.09.2022, 17.17
Antwort von Morgentau:

Meine Decken sind auch nie für mich allein. Die neuen hat das Tigerle auch schon
entdeckt. Wir werden uns zusammenkuscheln.

Im Supermarkt gibt es auch schon ein gefülltes Vorweihnachtsregal, aber ich habe
echt noch kein Verlangen danach.

Ja, freuen wir uns auf einen schönen Herbst, liebe Kerstin! :-)

5. von Traudi

Liebe Andrea,
auch mein letzter Urlaubstag liegt nun hinter mir, obwohl, wie man so schön sagt, die Rentner*innen ja das ganze Jahr über Urlaub haben. Aber Tapetenwechsel tut auch mir gut.
Nun bin ich wieder zuhause und habe jede Menge Fotos aus meiner Heimat mitgebracht.

Museumsdörfer besuche ich auch immer wieder gerne. Da kommen Erinnerungen hoch...

Liebe Grüße
Traudi

vom 29.08.2022, 18.52
Antwort von Morgentau:

Da freue ich mich schon auf deine Berichte aus der Heimat, liebe Traudi!

Hab einen schönen Tag ... liebe Grüße!

4. von Kelly

Moin Andrea,
dieser Sommer wird für mich unvergesslich sein in meiner unendlichen Urlaubszeit.
Als Rentnerin sich Zeit, Ort und Vergnügen einteilen zu dürfen ist eine Gnade und leider nicht allen vergönnt.
Grad hatte ich von einem Langzeiturlaub in Griechenland gelesen und denke es wäre auch ein Traum von dir.
Schöne Gedanken, das Kopfkino kann uns entführen.
Die Blüten, z.B. Montbretien auf Malta im Februar sind mir noch in Erinnerung.
Es gibt immer und immer wieder sehr viel Schönes - Vorfreude!
Dank Internet können wir teilhaben...
Herzlichst Kelly

vom 27.08.2022, 07.49
Antwort von Morgentau:

Gnade ist aber auch, wenn man noch genug Kräfte und Motivation hat, die Renterzeit
genießen zu können, liebe Kelly. Sich vorfreuen können ... ja, das ist wunderbar!
Ich darf noch vier Jahre auf diese Zeit hoffen. Bei mir ist es jetzt mehr ein Vorhoffen!

Teilhaben können bei anderen, das macht mir auch sehr viel Freude. Gegenden sehen,
die man niemals live sehen wird, diese Möglichkeit ist so schön. Auch dafür bin ich
dankbar.

Liebe Grüße!

3. von Brigitte

Liebe Andrea, herzliche Grüße.
Ich bin nicht wehmütig, wenn der letzte Urlaubstag ran ist.
Trübe Gedanken kenne ich gar nicht.
Bin ein stets froh gestimmter Mensch.
Jetzt erfreue mich wieder an Deine sommerlichen Bilder.
Ich genieße den Sommer und erwarte auch die Herbst-und Winterzeit mit positivem Gefühl, obwohl da nicht jeder Tag mir angenehm sein wird. Aber die Hitzetage waren ja auch nicht ohne.
Kann zufrieden sein, daß ich mich gesundheitlich gut fühle.
Ich habe ja auch meine Schulfreundin, die genauso tickt wie ich und das ist prima.
Solange wir gut zu Fuß sind, unternehmen wir was zusammen und haben viel Spaß.
Ich wünsche Dir noch eine schöne Zeit, alles Gute, tschüssi Brigitte.



vom 26.08.2022, 20.55
Antwort von Morgentau:

Ach, wie schön, das zu lesen, liebe Brigitte. Das freut mich so sehr für dich!
Das ist wunderbar, wenn man eine Gleichgesinnte an seiner Seite hat und gemeinsam
mit ihr all diese Dinge unternehmen und erleben kann. Wahrlich ein Geschenk.

Dann wünsche ich dir und deiner Schulfreundin weiterhin viele tolle Erlebnisse!!!!

Die lieben Wünsche gebe ich gern zurück!

2. von Silberdistel

Schöne Bilder hast Du eingefangen, liebe Andrea. Sie zeigen noch einmal die Schönheit des Sommers, aber sie enthalten auch schon ein wenig Abschiedsstimmung von der warmen Jahreszeit.
Kann ich dunkle Gedanken gut verdrängen? Manchmal gelingt mir das recht gut, dann wieder so gar nicht. Ein wenig hängt das auch immer mit meinem allgemeinen Wohl- oder Nichtwohlbefinden zusammen.
Genieße Deinen letzten Urlaubstag noch ordentlich. Meistens muss man ja lange von solchen schönen Erlebnissen wie denen, von denen Du uns hier berichtet hast, zehren.
Liebe Grüße schickt Dir die Silberdistel

vom 25.08.2022, 15.17
Antwort von Morgentau:

Danke, liebe Silberdistel. Ja, dort auf dem Museumsareal war die Welt in Ordnung.
Die Abschiedsstimmung spüre ich allerdings auch schon ... 

Mir geht es wie dir. Mal kann man sie leicht verdrängen, wenn man etwas Schönes
erlebt oder sieht. Aber je düsterer die Umgebung oder Eingebung irgendwelcher Art,
umso schneller zieht es einen mit runter.

Die Erinnerungen sind schön, können aber auch schmerzen.

Liebe Grüße zurück!

1. von Helga F.

Danke für deinen lieben Besuch bei mir und dein großes Lob.
Oh, dein letzter Urlaubstag heute,da hoffe ich du kannst gut ausgeruht in den Arbeitsalltag starten meine Liebe Andrea.Meine Gedanken sind meist hell und bunt gefärbt, kenne aber auch den Zustand wenn ich im dunklen Loch grüble, oder Furcht mir meine Lebensfreude klauen will.
Schicke ganz liebe Sonnenstrahlen zu dir,alles wird gut.
Guck mal, diese Malve von meinem Gärtchen passt zu deinen.
Drück dich,
deine Helga
Hier klicken


vom 25.08.2022, 15.06
Antwort von Morgentau:

Das liest sich so schön, liebe Helga, dass deine Gedanken meist hell und bunt gefärbt sind.
Es gab eine Zeit, da ging es mir auch noch überwiegend so, als mein Mann und meine Eltern
noch lebten und die Kinder noch klein waren. Das war wohl die schönste Zeit im Leben. 

Hihi, schön, dass du auch so eine Malve hast. So eine schöne Farbe, gell?

*umarm*