Morgentau
 

Es blitzt ein Tropfen Morgentau im Strahl des Sonnenlichts,
ein Tag kann eine Perle sein und ein Jahrhundert nichts.


Gottfried Keller




Wie die Gedanken sind,

die du am häufigsten denkst,

ganz so ist

auch deine Gesinnung.

Denn von den Gedanken

wird die Seele gesättigt.


Marc Aurel


Einträge ges.: 2882
ø pro Tag: 1
Kommentare: 14088
ø pro Eintrag: 4,9
Online seit dem: 23.02.2013
in Tagen: 2891
2021
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Des Menschen Leben …

ist der vorbeihuschende Augenblick des Lebendigen,

ist unser Kinderspiel auf Erden,

ein Lichtschatten,

ein fliegender Vogel,

Spur eines fahrenden Schiffes,

Staub, Nebelhauch,

Morgentau und aufbrechende Blume.


Gregor von Nazianz




Wenn die Stimmen
des Alltags
schweigen,
beginnt meine Seele
zu erzählen.

Morgentau




Captcha Abfrage



Ingrid
Gute Besserung und ein schönes WE :ok:
6.12.2019-9:02
Ingrid
Schönes Bergfest und alles Gute,
wünscht dir die
Ingrid :)
22.10.2019-21:38
Ingrid
Ich wünsche dir ein schönes Wochenende en famille :)
1.3.2019-16:52

Ausgewählter Beitrag

Noch vor einer Woche

war alles anders. Keiner ahnte damals, welche Ausmaße das alles annehmen würde. Jedenfalls nicht von den Leuten, mit denen ich Kontakt habe.

Für mich hat es auch einschneidende Konsequenzen für mein weiteres Leben. Mehr möchte ich hier nicht schreiben. Zumal noch nichts endgültig entschieden ist und wohl keiner so genau sagen kann, wie es weitergeht … ob und wann es weitergeht. Niemand. Es trifft viele hart … und jeder hofft natürlich, dass es nicht so schlimm kommt, wie befürchtet. Das ist wohl das einzige, was wir tun können, den Anweisungen folgen und hoffen, dass sich irgendwann die Lage wieder entspannt.

Wer hätte das für möglich gehalten, dass es je soweit kommen könnte. Manchmal hab ich fast das Gefühl, da sind Mächte im Spiel, die diese Erde retten wollen … also auch den Menschen, bevor er sich sein eigenes Grab schaufelt. Alles wirkt so surreal.


Ich wünsche euch ganz viel Kraft, die kommende Zeit zu bewältigen!



Morgentau 18.03.2020, 07.32

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

8. von Silberdistel

Ein schönes Foto, liebe Andrea. Es zeigt, wie klein wir doch manchen Dingen gegenüber sind, im Moment diesem Virus gegenüber. Ich drücke uns allen die Daumen, dass die jetzigen Maßnahmen helfen, den Erreger spürbar zu bekämpfen. Vor allem hoffe ich, dass auch die letzten Uneinsichtigen begreifen, was uns gerade droht und dass das alles kein Spaß ist.
Dir persönlich alles Gute, viel Kraft und dass es doch noch irgendwie positiv weitergeht wünscht mit einem lieben Drücker die Silberdistel

vom 20.03.2020, 19.46
Antwort von Morgentau:

Das stimmt, liebe Silberdistel, und es zeigt, dass Groß und Klein wirklich relativ ist.

Auch ich wünsche dir und deinen Lieben alles Gute und vor allem Hoffnung!

Ganz liebe Grüße zu dir!

7. von Gudrun Kropp

Ja, genauso empfinde ich es auch: dass es Mächte sind, die unsere Erde im Grunde retten wollen. Das hast du so gut auf den Punkt gebracht, liebe Andrea. Leider empfinde ich zurzeit auch, das da finstere Mächte mitspielen und das macht mich traurig und auch wütend. Aber dein positiver Ansatz, dass gute Mächte um die Erde kämpfen, bzw. sie retten wollen, tut mir gut bei dir zu lesen. Danke dir u eine Umarmung für dich in dieser schwierigen Zeit. Das Licht wird siegen, das muss ich mir (wir uns) einfach immer wieder bewusst machen. Liebe Grüße-Gudrun

vom 20.03.2020, 14.47
Antwort von Morgentau:

Natürlich habe ich auch riesige Angst, liebe Gudrun. Büßen müssen halt alle ...

Hoffen wir, dass alles irgendwann wieder gut wird und wir dann daraus gelernt haben.

Danke für die Umarmung, die ich gern wiederhole! Liebe Grüße zu dir!

6. von Träumerle Kerstin

Das tut mir leid für dich Andrea, man kann sich schon denken was du meinst. Bei uns läuft es noch in der Firma, aber wie lange kann niemand sagen, jede Branche kann es treffen.
Wir müssen Nachrichten hören oder lesen, auf dem Laufenden bleiben. Und uns wirklich an die Vorschriften halten, auch wenn manche Schließungen wohl übertrieben sind. Warum muss ein kleines Textilgeschäft schließen und nebenan im Supermarkt drängeln die Leute dicht an dicht, um die Waren zu hamstern. Aber irgendwo muss man eben eine Trennlinie ziehen.
Hoffen wir, dass der Virus wirklich eingedämmt werden kann und es nicht so viele von uns trifft. Mein eigener Bruder ist lungenkrank und muss daheim bleiben, darf nicht arbeiten gehen. Das ist gut so, alles andere wäre unveranwortlich.
Geh hinaus in den Wald, so lange es noch geht. Ich denke an dich Andrea.
Liebe Grüße von Kerstin, die deine Baumaufnahme so schön findet.

vom 19.03.2020, 19.53
Antwort von Morgentau:

Ja, es trifft so viele jetzt, liebe Kerstin. Wir können nur abwarten und hoffen, dass es nicht zum
Schlimmsten kommt.

Dir und Deiner Familie alles alles Gute!!!! Ganz liebe Grüße zu dir!

5. von kelly

Liebe Andrea,
unsere Erfahrung mit *schlechten Zeiten* ist nun vielleicht ein Vorteil.
Unglaublich wie schnell die Gesellschaft mit dem Glauben an Fortschritt und Möglichkeiten der Technik zurück gefahren wird.
Immer mehr und ich will ist zur Zeit ausgesetzt, es bleibt hoffentlich Vernunft und die Kraft auch dieses auszuhalten!
Herzlichst Kelly

vom 19.03.2020, 07.56
Antwort von Morgentau:

Besser kann man es nicht sagen, liebe Kelly. Du bringst es mal wieder auf den Punkt!

Liebe Grüße zu dir!

4. von Brigitte Berft

Es wäre zu wünschen, dass sich alle an die Vorschriften halten.Wenn es weiterhin solche Idioten gibt, droht uns wirklich noch eine Ausgangssperre.Es gibt noch zu viele Menschen die den Ernst der Lage nicht begreifen und nur an sich und nicht an ihre Mitmenschen denken. Ich wünsche ihnen viel Zuversicht. Und uns allen, dass es ein gutes Ende nimmt

vom 18.03.2020, 21.38
Antwort von Morgentau:

Ja, das wünsche ich auch, dass wir durch Vernunft die Lage in den Griff bekommen.

Danke für die freundlichen Wünsche, die ich gern zurückgebe!

3. von Ingrid

Ja, so schnell kann sich alles #ndern. Hoffen wir, dass die Vorsichtsmaßnahmen greifen und es langsam kontrollierbar wird, dass ein Impfstoff gefunden wird, mit der Zeit wieder Normalität einkehren kann.
Ein Wunschdenken, aber es ist wichtig zu hoffen...
Ganz besonders wünsche ich dir, dass in dein Leben Ruhe einkehrt und alles möglichst gut weitergehen kann.
Ich denk ganz fest an dich und sende dir ganz liebe Grüße.
*umarm* Ingrid




vom 18.03.2020, 16.27
Antwort von Morgentau:

Ja, das hoffe ich auch, liebe Ingrid.

Dir ebenfalls alles Gute! Ganz liebe Grüße!

2. von Die Schwalbe

Liebe Andrea, heute war ich im Supermarkt Edeka und ich habe alles bekommen, was ich wollte. Die Regale waren gut gefüllt ... außer bei Toilettenpapier und längere Zeit haltbare Dosennahrung.
Heute schien auch die Sonne so schön und morgen soll es nochmals schön sonnig werden. Da wirst du bestimmt auch im Garten zu tun haben und das ist auch deiner Gesundheit sehr dienlich.
Dass es besser ist Kontakte, wo immer es geht zu meiden, da stimme ich voll zu. Aber ansonsten wird auch vieles zu sehr aufgebauscht, das nervt gewaltig.
Dein prächtiges Baumfoto fasziniert mich, aber leider kenne ich nicht den Namen.
Bleib schön gesund und guter Dinge, es kann alles nur wieder besser werden, so hoffe ich!
Ganz liebe Grüße
Gerda



vom 18.03.2020, 16.25
Antwort von Morgentau:

Das ist eine Lärche, liebe Gerda.

Pass auf dich auf ... ganz liebe Grüße zu dir!

1. von Trude

Danke Frau Morgentau, die werden wir brauchen! Dir auch viel Kraft und keine allzugroßen Grübeleien.......
Liebe Grüße.

vom 18.03.2020, 14.46
Antwort von Morgentau:

Ich gebe mir Mühe, liebe Trude!

Ganz liebe Grüße zurück!