Morgentau
 

Es blitzt ein Tropfen Morgentau im Strahl des Sonnenlichts,
ein Tag kann eine Perle sein und ein Jahrhundert nichts.


Gottfried Keller




Wie die Gedanken sind,

die du am häufigsten denkst,

ganz so ist

auch deine Gesinnung.

Denn von den Gedanken

wird die Seele gesättigt.


Marc Aurel


Einträge ges.: 2994
ø pro Tag: 0,9
Kommentare: 14853
ø pro Eintrag: 5
Online seit dem: 23.02.2013
in Tagen: 3457
2022
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Des Menschen Leben …

ist der vorbeihuschende Augenblick des Lebendigen,

ist unser Kinderspiel auf Erden,

ein Lichtschatten,

ein fliegender Vogel,

Spur eines fahrenden Schiffes,

Staub, Nebelhauch,

Morgentau und aufbrechende Blume.


Gregor von Nazianz




Wenn die Stimmen
des Alltags
schweigen,
beginnt meine Seele
zu erzählen.

Morgentau




Captcha Abfrage



Ingrid
Gute Besserung!
12.2.2022-22:34
Aiste
Hello :ok:
7.8.2021-18:29
Ingrid
Gute Besserung und ein schönes WE :ok:
6.12.2019-9:02
Ingrid
Schönes Bergfest und alles Gute,
wünscht dir die
Ingrid :)
22.10.2019-21:38
Ingrid
Ich wünsche dir ein schönes Wochenende en famille :)
1.3.2019-16:52

Ausgewählter Beitrag

Neulich

als ich eine gemütliche Hunderunde ohne Hund ... sprich einen Abendspaziergang am fernen Ortsrand zwischen den endlos scheinenden Weizenfeldern gemacht und dabei die wunderbare Stille und Atmosphäre genossen habe, hatte ich eine lustige Begegnung, von der ich euch erzählen möchte.



Wie so oft ist weit und breit kein Mensch, nur die Lerche singt in ihrer lieblichen Weise hoch über mir im abendlichen Himmel. Ich genieße es, tauche ein in dieses zärtliche Sommerabendmeer und schwimme gedanklich hinaus in weite Ferne.



Am Horizont die abendroten Wolkentürme, die langsam in sich zusammenfallen. Der sanfte Abendwind streichelt mein Gesicht. Ich glaube, dass ER ihn geschickt hat und möchte die Welt anhalten in diesem Moment.

Plötzlich ist etwas anders, ich spüre es, noch bevor ich es sehen kann.
Da, ja da entdecke ich es ... dieses merkwürdige Gebilde in der Furche des Feldes.
Ich schau genauer hin und entdecke zwei braune Ohren. Langsam ... ganz langsam bewege ich mich näher an das Feld heran ... hole vorsichtig meine Kamera und zoome mich zu dem Rehlein.



Schade, dass es nicht näher kam, aber es hat zum Glück ein kurzes Weilchen verharrt, bevor es in großen Sätzen durch die Furche Richtung Wald zurücksprang.

Danke, kleines Reh, pass auf dich auf und lass dich mal wieder sehen, wenn ich hier vorbei komme.


Morgentau 16.07.2014, 19.59

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

9. von Silberdistel

Das war bei meinen Großeltern nicht anders. Da gab es keine Reichtümer. Wer weiß, vielleicht war es gerade deshalb so schön.
Liebe Grüße von der Silberdistel

vom 18.07.2014, 20.18
Antwort von Morgentau:

Ich habe jedenfalls nichts, rein gar nichts vermisst. Das Leben fand draußen im Garten oder Wald statt und das habe ich schon immer genossen.
8. von Silberdistel

Ja, liebe Frau Morgentau, diese Erinnerungen sind für mich wirklich mit die schönsten überhaupt. Du glaubst gar nicht, wie sehr ich diese Sommer bei den Großeltern geliebt habe.
Liebe Grüße zu Dir von der Silberdistel

vom 17.07.2014, 21.13
Antwort von Morgentau:

Geht mir genauso, liebe Silberdistel. Wir können uns glücklich schätzen. Meine Großeltern waren sehr arme Leute, die äußerst bescheiden lebten, ohne Kühlschrank, Herd, kein Wohnzimmer, kaum Möbel, wirklich nur das Nötigste zum Leben hatten ... aber einem riesigen Herzen!
7. von FrauFrisch

Hat es dir etwas erzählt, das kleine Reh?
Ich freue mich, dass du so viel Glück vor die Linse bekommen hast.
Das Abendlicht ist ein herrlicher Farbenzauberer - und Rehleinzauberer. Es zaubert noch mehr.
Lieber Gruß zu dir
ele

vom 17.07.2014, 17.29
Antwort von Morgentau:

Nein, liebe Ele, es kennt mich halt nicht und ist deshalb ganz schnell davon gehoppelt. Aber für einen kurzen Moment hatten wir Augenkontakt ... ;-)
Ich liebe das Abendlicht und die Stille zu dieser Zeit. Ganz liebe Grüße zurück!

6. von Elena

:)

Ganz liebe Grüße
Elena

vom 17.07.2014, 16.18
Antwort von Morgentau:

Liebe Grüße zurück! :-)
5. von Rocky

Wow ..was für eine tolle Begegnung, liebe Morgentau. Wie gut, dass du die Kamera griffbereit hattest und diese herrlichen Bilder von dem Rehlein machen konntest. Dieser Blick und die Öhrchen - so niedlich :)

Kornfelder, ich liebe sie auch ..der Duft, ja - einfach wunderbar.

Danke dir fürs Teilen dieser ganz besonderen Augenblicke :ok:
wildwinke zu dir
Rocky :cool: :)

vom 17.07.2014, 16.14
Antwort von Morgentau:

So schön sind sie, diese Hunderunden (auch ohne Hund), liebe Rocky. Für dich natürlich nur mit, versteht sich.
Danke für deinen lieben Besuch. Wildwinke zurück!
4. von Silberdistel

Kornfelder liebe ich ja über alles, liebe Frau Morgentau :) Ich mag ihren wundervollen Duft und ihre nickenden Köpfe im Wind. Früher als Kind bin ich mit meinem Opa immer noch abends eine Hunderunde gegangen. Mit Hund sogar *lach* Das waren für mich so wundervolle Augenblicke. ... und manchmal sahen wir auch so ein Rehlein. Das war dann natürlich ein ganz besonders schöner Moment. Ich kann Deine Freude über diesen kleinen Abendgast verstehen. Ob ER ihn Dir geschickt hat?
Liebe Abendgrüße schickt Dir die Silberdistel

vom 16.07.2014, 22.13
Antwort von Morgentau:

Oh, das glaube ich gleich, dass die Hunderunden mit Hund und Opa schön für euch waren, liebe Silberdistel. Ich erinner mich auch gern an die Wanderungen über Feld und Flur mit meiner Großmutter. Solche Erinnerungen zählen zu den schönsten, gell?

Ja, ich denke oft, dass ER oft dahinter steckt, wenn ich diese Dinge erlebe. Mir gefällt der Gedanke. Dir auch ein lieber Abendgruß!

3. von

Liebe Andrea, ach wie entzückend diese kleine Geschichte und die dazu passenden Fotos. Dein Vorrat ist unerschöpflich. Durch Deine Liebe zur Natur und Deine hellwache Aufmerksamkeit
werden Dir immer wieder diese wunderbaren Glücksmomente geschenkt.
Ich freue mich, davon profitieren zu dürfen. Vielen Dank!
Liebe Grüße von Anne Rose.

vom 16.07.2014, 21.17
Antwort von Morgentau:

Das hast du so nett geschrieben, liebe Anne Rose. Danke dafür. Manchmal glaube ich selbst, dass das alles kein Zufall sein kann. Dabei hätte ich noch viel mehr zu erzählen, die Ereignisse überschlagen sich regelrecht.

Ich freu mich immer sehr, wenn sich jemand mit mir freut. Deshalb berichte ich darüber. Danke für dein Interesse und lieben Kommentare. Auch dir liebe Grüße!

2. von Linda

Oh, so eine schöne Begegnung! Das freut mich sehr! Und sogar fotografieren konntest du es!
Viele liebe Abendgrüße deine Linda

vom 16.07.2014, 20.15
Antwort von Morgentau:

Ja, liebe Linda, für mich war es schon eine schöne Begegnung, für das Rehlein wohl weniger ... ;-)
1. von Trude

Ganz herzlich DANKE dir. Am 10. August geht's los Richtung England und ich bin schon hibbelig. Frage mich nicht. Man soll sich ja nicht freuen, jaja.
Morgen ist dann schon fast WE und da freue ich mich auch schon.
Dir einen schönen Abend und trinke auf deinen P., Winke, die Trude.

vom 16.07.2014, 20.11
Antwort von Morgentau:

Du meinst, ich habe dich angesteckt? Na, dann wünsche ich dir jetzt schon eine schöne Reise, liebe Trude!