Morgentau
 

Es blitzt ein Tropfen Morgentau im Strahl des Sonnenlichts,
ein Tag kann eine Perle sein und ein Jahrhundert nichts.


Gottfried Keller




Wie die Gedanken sind,

die du am häufigsten denkst,

ganz so ist

auch deine Gesinnung.

Denn von den Gedanken

wird die Seele gesättigt.


Marc Aurel


Einträge ges.: 3008
ø pro Tag: 0,8
Kommentare: 14944
ø pro Eintrag: 5
Online seit dem: 23.02.2013
in Tagen: 3571
2022
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Des Menschen Leben …

ist der vorbeihuschende Augenblick des Lebendigen,

ist unser Kinderspiel auf Erden,

ein Lichtschatten,

ein fliegender Vogel,

Spur eines fahrenden Schiffes,

Staub, Nebelhauch,

Morgentau und aufbrechende Blume.


Gregor von Nazianz




Wenn die Stimmen
des Alltags
schweigen,
beginnt meine Seele
zu erzählen.

Morgentau




Captcha Abfrage



Ingrid
Gute Besserung!
12.2.2022-22:34
Aiste
Hello :ok:
7.8.2021-18:29
Ingrid
Gute Besserung und ein schönes WE :ok:
6.12.2019-9:02
Ingrid
Schönes Bergfest und alles Gute,
wünscht dir die
Ingrid :)
22.10.2019-21:38
Ingrid
Ich wünsche dir ein schönes Wochenende en famille :)
1.3.2019-16:52

Ausgewählter Beitrag

Mein Wald, mein Leben

Ich sah den Wald im Sonnenglanz,
Vom Abendrot beleuchtet,
Belebt von düstrer Nebel Tanz,
Vom Morgentau befeuchtet:
Stets blieb er ernst, stets blieb er schön,
Und stets mußt' ich ihn lieben.
Die Freud' an ihm bleibt mir besteh'n,
Die andern all zerstieben.



Ich sah den Wald im Sturmgebraus,
Vom Winter tief umnachtet,
Die Tannen sein in wirrem Graus,
Vom Nord dahingeschlachtet;
Und lieben mußt' ich ihn noch mehr,
Ihn meiden könnt' ich nimmer.
Schön ist er, düsterschön und hehr,
Und Heimat bleibt er immer.



Ich sah mit hellen Augen ihn,
Und auch mit tränenvollen;
Bald sänftigt' er mein Grollen.
In Sommersglut, in Winterfrost, –
Konnt' er mir mehr nicht geben, –
So gab er meinem Herzen Trost;
Und drum: Mein Wald, mein Leben!

Emerenz Meier


Morgentau 05.09.2022, 18.01

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

6. von Helga F.

Zauberhafte, mystische Waldbilder liebe Andrea. Das Gedicht spricht mir aus dem Herzen, als Kind flüchtete ich oft in den Wald, der gab mir Schutz und Geborgenheit.
Alles Liebe.
Gruß und Umarmung,
deine Helga
Hier klicken

vom 07.09.2022, 21.53
Antwort von Morgentau:

So ging es mir auch, liebe Helga, von Kindheit an war der Wald ein Refugium für mich.
Und das wird er immer sein.

Dankeschön und liebe Grüße zu dir!

5. von Silberdistel

Das ist wieder einmal ein Gedicht ganz nach meinem Herzen, liebe Andrea. Und Deine Bilder illustrieren es richtig gut.
Danke fürs Teilen und liebe Grüße von der Silberdistel

vom 07.09.2022, 19.06
Antwort von Morgentau:

Danke, liebe Silberdistel. Viele liebe Grüße zu dir!
4. von Kelly

Liebe Andrea,
so sind auch meine Gefühle und die Natur in ihrer Erscheinung gibt Kraft und Trost, ein Wald bietet für mich Schutz.
Als Teilnehmerin an einer Meditation war der Gedanke sich von einem Baum finden zu lassen, ihn umarmen und danach in einen Spiegel schauen...
Ich konnte kaum durch die Tür, fühlte mich so groß und stark!
Wunderbare Erinnerungen, danke!
Lieben Gruß!

vom 07.09.2022, 07.40
Antwort von Morgentau:

Danke, liebe Kelly, dass du mir von der Meditation und deinem Erlebnis und Empfinden 
dabei erzählt hast.
Das ist wirklich wunderbar!!!

Viele liebe Grüße!

3. von Träumerle Kerstin

Welch Poesie! Wer den Wald liebt, der mag auch dieses Gedicht. Warum nur fühlen wir uns da so frei? So leicht? So unbeschwert? Natur tut gut! Und da fühlen wir beide gleich.
Wenn ich in der Aue bin, dann halte ich immer an einem bestimmten Baum an. Ich lehne mich an ihn, schaue hinauf und warte drauf, ob ich was spüre. Tue ich nicht, aber es ist ein gutes Gefühl.
Liebe Grüße in den Abend von Kerstin.

vom 06.09.2022, 19.51
Antwort von Morgentau:

Ja, liebe Kerstin, diese Liebe teilen wir. Das Gedicht spricht mir so sehr aus dem Herzen.

Hab einen schönen Tag ... liebe Grüße zu dir!

2. von Brigitte

Liebe Andrea, herzliche Grüße.
Du hast das Gedicht wunderbar in Szene gesetzt.
Eine gute Woche wünscht Dir, Brigitte.

vom 06.09.2022, 12.46
Antwort von Morgentau:

Vielen Dank, liebe Brigitte, auch dir noch eine gute Restwoche!
1. von Elena

Ein wunderschönes Gedicht (könnte von Dir sein..) - umrahmt von magisch anmutenden Photos.
Danke.

GLG E.

vom 05.09.2022, 18.54
Antwort von Morgentau:

Dankeschön! :-)