Morgentau
 

Es blitzt ein Tropfen Morgentau im Strahl des Sonnenlichts,
ein Tag kann eine Perle sein und ein Jahrhundert nichts.


Gottfried Keller




Wie die Gedanken sind,

die du am häufigsten denkst,

ganz so ist

auch deine Gesinnung.

Denn von den Gedanken

wird die Seele gesättigt.


Marc Aurel


Einträge ges.: 3000
ø pro Tag: 0,9
Kommentare: 14891
ø pro Eintrag: 5
Online seit dem: 23.02.2013
in Tagen: 3508
2022
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Des Menschen Leben …

ist der vorbeihuschende Augenblick des Lebendigen,

ist unser Kinderspiel auf Erden,

ein Lichtschatten,

ein fliegender Vogel,

Spur eines fahrenden Schiffes,

Staub, Nebelhauch,

Morgentau und aufbrechende Blume.


Gregor von Nazianz




Wenn die Stimmen
des Alltags
schweigen,
beginnt meine Seele
zu erzählen.

Morgentau




Captcha Abfrage



Ingrid
Gute Besserung!
12.2.2022-22:34
Aiste
Hello :ok:
7.8.2021-18:29
Ingrid
Gute Besserung und ein schönes WE :ok:
6.12.2019-9:02
Ingrid
Schönes Bergfest und alles Gute,
wünscht dir die
Ingrid :)
22.10.2019-21:38
Ingrid
Ich wünsche dir ein schönes Wochenende en famille :)
1.3.2019-16:52

Ausgewählter Beitrag

Mairegen

War das gut grad, der Gemüseeintopf. Da lohnt sich der Aufwand beim Kochen doch jedesmal. Jedes Gemüse dünste ich einzeln vorher in etwas Butter an ... Kartoffeln, Möhren, Lauch, Sellerie ... gebe etwas Kümmel dazu und ein zwei Lorbeerblätter, die ich aber am Schluss wieder rausnehme. Dann gebe ich alles zusammen in abgekochte Brühe und lasse es noch 10 Minuten ziehen. Erst am Schluss würze ich mit Pfeffer und Salz und gebe etwas frische Petersilie drüber.
Allein der Duft, der dann durch die Wohnung zieht, ist unvergleichlich. Ich liebe Gemüse.



Der angekündigte Regen ist da. Nein, es macht mir nichts, wirklich nicht. Regen ist wichtig und wertvoll für die Landschaft, die eh immer zu wenig davon abbekommt. Und wenn, dann zuviel auf einmal.
Ich liebe schönen warmen Frühlingsregen ... Maigewitter. Weiße Wölkchen, die sich mehr und mehr aufplustern und phantastische Gebilde am blauen Himmel zaubern.
Aber von solchen Himmelsschauspielen können wir derzeit nur träumen.
Was mir so zu schaffen macht, ist diese permanente Düsternis, die sich nun schon über das ganze Jahr hinzieht. Dieser ewige Dunst, der unserer lieben Sonne - zumindest hier in unserer Region - kein Durchkommen lässt. Es ist zum Heulen.

Seit vielen Tagen nicht ein schöner sonniger Abend, an dem ich hätte in den Wald gehen können. Einmal nur bisher war es so, wie ich es liebe. Die Fotos kann man bei meiner Waldameise sehen. Seither warte ich vergeblich auf eine Fortsetzung ...



Dieses Jahr ist irgendwie der Wurm drin.
Aber ich will fair sein und mir meine Zuversicht nicht verbauen. Schließlich haben wir erst Anfang Mai. Da ist noch alles drin. Jawoll.

Ein schönes Wochenende!

Morgentau 03.05.2013, 17.23

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

1. von elsuho

Der Regen ist auch zu uns gekommen, aber wieder kein angekündigtes Gewitter, dabei mag ich das auch, solange es nicht zu heftig ist und mir Angst macht ... Ich denke, die Sonne wird noch kommen, dann wohl wieder zu lange, zu viel, zu heiß, und dann jammert die Welt wieder deswegen ... ändern kann man es nicht.
Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende!
Deine Ellen

vom 03.05.2013, 20.02