Morgentau
 

Es blitzt ein Tropfen Morgentau im Strahl des Sonnenlichts,
ein Tag kann eine Perle sein und ein Jahrhundert nichts.


Gottfried Keller




Wie die Gedanken sind,

die du am häufigsten denkst,

ganz so ist

auch deine Gesinnung.

Denn von den Gedanken

wird die Seele gesättigt.


Marc Aurel


Einträge ges.: 2856
ø pro Tag: 1
Kommentare: 13835
ø pro Eintrag: 4,8
Online seit dem: 23.02.2013
in Tagen: 2721
2020
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Des Menschen Leben …

ist der vorbeihuschende Augenblick des Lebendigen,

ist unser Kinderspiel auf Erden,

ein Lichtschatten,

ein fliegender Vogel,

Spur eines fahrenden Schiffes,

Staub, Nebelhauch,

Morgentau und aufbrechende Blume.


Gregor von Nazianz




Wenn die Stimmen
des Alltags
schweigen,
beginnt meine Seele
zu erzählen.

Morgentau




Captcha Abfrage



Ingrid
Gute Besserung und ein schönes WE :ok:
6.12.2019-9:02
Ingrid
Schönes Bergfest und alles Gute,
wünscht dir die
Ingrid :)
22.10.2019-21:38
Ingrid
Ich wünsche dir ein schönes Wochenende en famille :)
1.3.2019-16:52

Ausgewählter Beitrag

Kurzarbeit, Feiertag und ein Brückentag

schenken mir ein paar freie Tage am Stück. Das Wetter sieht ganz gut aus, wenn auch nicht ideal für die Landschaft.




Es fehlt einfach immer noch ne Menge Regen. Was da ab und an mal Feuchtes runterfällt, reicht eben vorn und hinten nicht.




Da geht auch die Gartenarbeit nicht so leicht von der Hand. Aber bissel was aufräumen muss ich schon.




Mit dem Rasenmähen werde ich sehr sparsam sein. Zum einen wegen der Trockenheit, zum anderen liebe ich es, am Abend meine Igelchen zu beobachten, wie sie durch die Wiese schnüffeln und nach Fressbarem suchen.




Leider klappt es nicht, sie zu fotografieren, da es schon sehr dämmrig ist zu dieser Zeit … und wenn ich ihnen zu Nahe komme, haben sie Angst. Aber ich will sie bei ihrer Futtersuche nicht stören.




Viel werden sie nicht finden, deshalb habe ich getrocknete Mehlwürmer bestellt, die ich heute Abend in die Wiese streuen werde.




Wäre schön, wenn sie von den Stachligen entdeckt würden … und zwar, bevor sich andere Viecher drüber hermachen.




Sicher hat der eine oder andere von euch auch ein paar freie Tage und Pläne vor sich.




In dieser schönen Maienzeit muss ich da nicht groß überlegen.

Wenn ich großes Glück habe, übernehmen das sogar andere für mich ... hihi.

Ansonsten wäre das nicht so einfach, ich weiß.




Jedenfalls mag ich das herrliche Grün und die zarten Tupfer, das Singen der Vögelchen, Summen der Bienen und all das, was jetzt das Herz erfreut, genießen, so lange es noch möglich ist.




Die Bildchen in diesem Eintrag sind noch von den vergangenen zwei Wochenenden.




Genießt die Gaben des Frühlings … diese schöne Zeit, die leider so schnell vergeht.




Und wenn ihr mögt, sage ich „Tschüssi bis zum nächsten Mal!“ :-)



Morgentau 19.05.2020, 20.32

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

7. von Hella

In dieser herrlichen Gegend so wunderschöne Aufnahmen zu machen, ist für dich sicher immer wieder eine besondere Freude, gell liebe Andrea!
Fast zu jedem Foto hier, fällt mir ein Liedchen dazu ein! Ja, wir wollen mit dir das Schöne in der Natur genießen!
Am Himmelfahrtstag haben mein Mann und ich auf einer einsamen Bank im Wald, ein Lied nach dem anderen gesungenen, hatten nicht mit Zuhörern gerechnet, die uns aber Mut zum Weitersingen machten....

Bei uns hier, hat es gestern tüchtig geregnet, sogar ein Gewitter gab es noch dazu. Nun kann alles, was Wasser braucht, wieder aufatmen!

Wie niedlich, dass bei dir die Igelchen zu sehen sind. Das ist aber aufmerksam von dir, dass du ihnen Leckerbissen bestellt hast, liebe Andrea. Hoffentlich finden sie es früh genug.

Ob du wohl von interessanten Erlebnissen demnächst wieder berichten kannst?
Jedenfalls wünsche ich dir noch einen recht schönen Sonntag nach all diesen freien Tagen der letzten Woche.
Es grüßt dich ganz lieb, die Hella



vom 24.05.2020, 07.16
Antwort von Morgentau:

Stimmt, liebe Hella, ich liebe es. Auch das Singen beim Wandern gefällt mir, hat aber mit
den Jahren mehr und mehr nachgelassen. Jetzt genieße ich mehr die Ruhe, die so rar 
geworden ist. 
Es freut mich, dass ihr so viel Freude im Wald hattet. Das ist schön!
Gewitter hatten wir nicht, aber viel Regen kam trotzdem und etwas stürmisch wurde es
zwischenzeitlich auch. Jetzt ist alles wunderbar frisch und die Luft so rein, wie schon lange
nicht mehr.

Die Igel freuen sich über die Leckerbissen. Jeden Abend beobachte ich sie heimlich und
freue mich über diese stachligen Gäste.

Ja, bald geht es hier weiter ...

Dankeschön und ganz liebe Grüße zu dir und deinem Mann!

6. von Traudi

Viele schöne stimmungsvolle Bilder zeigst du wieder.
Ja, das mit dem Fotografieren der "tierischen" Gäste ist schwer. Heute beobachtete ich ein Eichhörnchen am Vogelfutter-Platz. Schnell die Kamera holen - und schon war es weg. Noch nie habe ich ein Eichhörnchen hier gesehen.

Hab eine stressfreie Woche!
Viele Grüße
Traudi

vom 23.05.2020, 17.13
Antwort von Morgentau:

Da schlägt einem gleich das Herz höher, wenn man so einen kleinen Kerl entdeckt, gell?
Leider können Tiere zwischen Freund und Feind nicht unterscheiden, sonst würden sie
sich vor uns nicht schrecken.

Dir auch eine schöne Woche, liebe Traudi ... liebe Grüße!

5. von Anne

Hallo Andrea, leider hat es hier - trotz "atomgrauem" Himmel - so gut wie gar nicht geregnet! Ich bin von daher täglich mit der Gießkanne unterwegs, um die drei großen Bäume in unserem Garten ein bisschen zu versorgen. Nach wie vor muss ich "weinen", so bald ich nur meinen Balkon betrete. Dieses Jahr hält sich mein Heuschnupfen lange. Im Augenblick tanzen auch ständig weiße, wattige Flöckchen um mich herum - auch in der Wohnung. Habe mal nachgelesen, dass es sich um Pappelsamen handelt, die sogar nicht ganz ungefährlich sind, da leicht entzündlich...
Ansonsten freue ich mich auf heute Abend! Endlich bekomme ich mal wieder Besuch von Freunden ;) !! Ich werde was Leckeres kochen und wir werden außer essen, quatschen und lachen mal wieder Karten spielen!!!
Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende mit vielen traumhaften (Foto)-Impressionen :)
Anne :)

vom 23.05.2020, 10.44
Antwort von Morgentau:

Bei uns hat es ordentlich geregnet, liebe Anne. Ich bin so froh darüber, denn alles riecht jetzt
richtig frisch und die Luft ist so sauber, wie schon lange nicht mehr.

Das mit dem Heuschnupfen ist natürlich eine Plage. Das muss schlimm sein und tut mir sehr
leid für dich.

Gute Besserung und alles Liebe  für dich!

4. von Die Schwalbe

Liebste Andrea,
dein schöner Post in Wort und Bild ist - in dieser verrückten Zeit - Balsam für die Seele. Danke dafür!
Hoffe, dass die Igelchen deine Würmchen finden und sich darüber freuen.
Heute, zum Feiertag, war es schön warm und sonnig. Und danach soll es regnen, ich hoffe dass das kostbare Nass eine Weile für die Natur ausreichen wird.
Wünsch dir noch ein schönes geruhsames Wochenende!
Viele liebe Grüße
von Gerda


vom 21.05.2020, 19.50
Antwort von Morgentau:

Dankeschön, liebe Gerda. Ja, die Igelchen habe die Würmchen gefunden und haben sogar
noch ein paar übrig gelassen, über die sich dann tags die Vögelchen freuen.

Bei uns hat es gestern richtig schön lange geregnet ... eine Wohltat.

Ganz liebe Grüße in dein Schwalbennest ... hihi! ;-)

3. von Brigitte Berft

Wunderschöne Fotos sind das wieder. Teilweise richtig mystisch.
Ich wünsche einen schönen Feiertag und ein ebensolches langes Wochenende.

vom 21.05.2020, 10.28
Antwort von Morgentau:

Sooo danke ... und liebe Wünsche für eine gute Woche zurück!
2. von Träumerle Kerstin

So schöne Aufnahmen sind das wieder Andrea, so verträumt. Und über die Igelchen freue ich mich. Da kann man sich nur wünschen, dass sie die Würmer finden, du bist so lieb!
Wir haben auch Brückentag am Freitag, wollen einen Ausflug unternehmen.Heut wollen wir bissel wandern, am Ziel wird es Bier geben :-)
Hab einen sonnigen Feiertag, liebe Grüße von Kerstin.

vom 21.05.2020, 08.20
Antwort von Morgentau:

Dankeschön, liebe Kerstin. Ja, die Igelchen haben sie gefunden ... und sogar einen Rest für
die Vögelchen zurück gelassen.

Wir sind dieses Mal erst zu einer Abendrunde losgezogen. Werde bald berichten.

Frisch ist es geworden, aber die Luft ist herrlich sauber, das tut gut.

Ganz liebe Grüße zu dir!

1. von kelly

Was für schöne Aufnahmen, Stimmungen und einladene Wanderwege.
Moin Andrea,
hier staubt es bereits und eine zusätzliche Tränke, jetzt bodennah wurde aufgestellt. Vermutlich ist das Regenwasserrückhaltebecken inzwischen ausgetrocknet und die Beeke, unser Flüsschen ist unten im Tal.
Viele Wildtiere sind mir über den Weg gelaufen, sogar einen Pirol hab ich gesehen, Fasane, Störche und viele Rehe.
Für die nächsten Tage eine wunderbare Freizeitgestaltung!
Liebe Grüße!

vom 20.05.2020, 07.03
Antwort von Morgentau:

Dankeschön, liebe Kelly. Also hier bei uns staubt momentan zum Glück nichts mehr.
Auch bei mir gibt es mehrere Tränken, die gerne und oft genutzt werden. Aber die Gräben
sind auch alle leer. Da sollte noch viel mehr herunterkommen.

Wow ... einen Pirol, wunderbar. Viel Freude weiterhin bei deinen Begegnungen!