Morgentau
 

Es blitzt ein Tropfen Morgentau im Strahl des Sonnenlichts,
ein Tag kann eine Perle sein und ein Jahrhundert nichts.


Gottfried Keller




Wie die Gedanken sind,

die du am häufigsten denkst,

ganz so ist

auch deine Gesinnung.

Denn von den Gedanken

wird die Seele gesättigt.


Marc Aurel


Einträge ges.: 3008
ø pro Tag: 0,8
Kommentare: 14944
ø pro Eintrag: 5
Online seit dem: 23.02.2013
in Tagen: 3571
2022
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Des Menschen Leben …

ist der vorbeihuschende Augenblick des Lebendigen,

ist unser Kinderspiel auf Erden,

ein Lichtschatten,

ein fliegender Vogel,

Spur eines fahrenden Schiffes,

Staub, Nebelhauch,

Morgentau und aufbrechende Blume.


Gregor von Nazianz




Wenn die Stimmen
des Alltags
schweigen,
beginnt meine Seele
zu erzählen.

Morgentau




Captcha Abfrage



Ingrid
Gute Besserung!
12.2.2022-22:34
Aiste
Hello :ok:
7.8.2021-18:29
Ingrid
Gute Besserung und ein schönes WE :ok:
6.12.2019-9:02
Ingrid
Schönes Bergfest und alles Gute,
wünscht dir die
Ingrid :)
22.10.2019-21:38
Ingrid
Ich wünsche dir ein schönes Wochenende en famille :)
1.3.2019-16:52

Ausgewählter Beitrag

Katzensorgen

Hab lange überlegt, ob ich hier darüber schreibe, aber ich will nichts unversucht lassen.


Gestern musste ich mit unserem Tigerle zum Tierarzt. Er wird nun bald 14 Jahre alt und hat Probleme mit den Zähnen. Ich ahnte nichts, bis er gestern sein Mäulchen nicht mehr schließen konnte und die ganze Zeit die Zunge raushängen ließ. Ich hatte solche Angst, dachte gleich an Vergiftung oder dass der Kiefer ausgerenkt sei … etc. es war so schrecklich, ihn leiden zu sehen.


Zum Glück konnte meine Tochter mit uns zum Tierarzt fahren. Sie haben ihn dabehalten, er wurde gestern noch operiert. Heute Nachmittag kann ich ihn hoffentlich wieder zu mir holen.


Meine Bitte: Könnten mir die unter euch, die auch Katzen (oder Hunde) haben, von ihren Erfahrungen berichten? Hatten eure Lieblinge schon mal Probleme mit den Zähnen? Was kann ich tun … oder was sollte ich künftig beachten? Bisher war immer alles in Ordnung.

Ich möchte, dass es ihm (wieder) gut geht.

Morgentau 19.01.2021, 12.33

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

7. von angelface

liebe Andrea
dass Katzen genauso wie Menschen Zahnstein haben, die Zähne im Alter brüchig werden ist nicht ungewöhnlich wenn sie älter werden. Das liegt wie bei und manchmal am Futter, auch am aggressiven Speichel der den Zahnstein hinterlässt.
Um sicher zu sein, dass es nicht von den Zähnchen kommt einfach aml am Mäulein riechen, man riecht es nämlich wenn die Zähne krank sind.
Bei deinen Berichten über das verhalten der Tierärztin wäre ich auch etwas mißtrauisch und vorsichtig, wenn zu viel an: was man alles machen kann/könnte /vorgeschlagen wird bei einem alten Tier gehts oftmals nur ums Geld.
ich denke du hast alles richtig gemacht...nun kannst du nur noch beobachten wie sich sein Zustand hält oder entwickelt.
Toi toi toi,
herzlichst angelface

vom 20.01.2021, 11.41
Antwort von Morgentau:

Danke auch dir für deine wertvollen Gedanken dazu, liebe Angelface. Ich hatte mir da (noch)
nie Gedanken darüber gemacht, denn wenn er gähnt, war in meinen Augen alles in Ordnung.

Aber nun kommt er in die Jahre, da muss man wohl schon öfter mal genauer hinschauen.

Es war nur verwunderlich, dass einen Tag später das Thema schon wieder vergessen schien
und sie ohne mich zu informieren weitere Untersuchungen vorgenommen hat.

Im Moment geht es ihm jedenfalls gut ... und ich hoffe von Herzen, dass es so bleibt.

Ganz liebe Grüße zu dir!

6. von kelly

Oh liebe Andrea,
ich leide gerade mit dir und dem Tigerle, diese Tierarztbesuche und der Kummer wenn man nicht helfen kann und so gerne möchte.
Zuerst einmal habe ich quergelesen und das Katerchen frisst schon wieder, sonst wäre es kaum möglich für mich zu kommentieren.
Wir hatten am Wohnort fantastische Tierärzte und ich war Stammkundin, es schmerzt von der Unfreundlichkeit zu lesen...

Als ich einmal wartend und weinend dort war kam der kleine Sohn der Arztfamilie und fragte ob ich traurig wäre, setze sich auf meinen Schoß und drückte mich die ganze Zeit tröstend.

Hoffentlich haben das Tigerle und du noch eine schöne Zeit zusammen und alles ist schnell vergessen.
Nein - vergessen kann man es nicht, doch hoffen auf Gesundung.
Katzen sind zäh, konnte ich bei meinen Fundtieren immer wieder feststellen.
Ganz liebe Grüße zu euch!
Kelly

vom 20.01.2021, 07.57
Antwort von Morgentau:

Ja, das Katerle frisst wieder ... und überhaupt, man merkt ihm nichts an ... alles ist wie immer.
GOTTSEIDANK!!!!!!

Hoffentlich bleibt es so, ich wünsche mir nichts mehr als das.

Wenn Ärzte trotz Stress ein liebes Wort übrig haben, haben sie bei mir schon gewonnen.
Unser Stammarzt praktiziert leider nicht mehr. Der war so super ... hat mit den Tieren
gesprochen und hatte immer auch ein Späßchen auf den Lippen, so dass es mir die
Angst genommen hat. Auch wusste ich, dass ich ihn jederzeit hätte anrufen können ...
Tag und Nacht. So schade, dass es ihn nicht mehr gibt.

Bei dir war es ähnlich, wie ich lesen kann, liebe Kelly. Wunderbar, dass es solche
Menschen gibt.

Danke für dein Mitgefühl ... ganz liebe Grüße zu dir!

5. von Träumerle Kerstin

Hach nun komme ich ständig nach Neuigkeiten schauen. Ich denk an dich und deinen Schmusetiger liebe Andrea.

vom 19.01.2021, 18.23
Antwort von Morgentau:

Danke für deine Sorge und an uns denken, liebe Kerstin!
4. von Die Schwalbe

Liebe Andrea, das hast du schon richtig gemacht, dass du mal was darüber schreibst. Denn ich hab auch öfters an Tigerle gedacht und mich gewundert, dass du gar nichst mehr von ihm verlauten lässt.
Hoffe, dass der Tierarzt kompetent ist und das Tigerle wider gesund machen kann. Möchte ja auch, dass das Tigerle wieder gesund und munter herumtollt. Aber ältere Katzen sind da wohl schon etwas bequemer, Hauptsache ist, dass er ohne Schmerzen wieder Nahrung zu sich nehmen kann.
Alles Gute wünsche ich dir und dem Tigerle!
Viele liebe Grüße
von der Gerda

vom 19.01.2021, 17.47
Antwort von Morgentau:

Ja, liebe Gerda, man muss seinem Herzen einfach Luft machen in solchen Dingen.
Und manchmal hilft einem ein guter Gedanke oder einfach nur etwas Mitgefühl.

Es ging ihm bis gestern bestens, anders kann ich es nicht sagen. Nun ist der
blöde Zahn raus, aber hast es sicher schon gelesen.

Danke für deine lieben Wünsche und Grüße!

3. von Träumerle Kerstin

Da kann ich dir leider nicht helfen liebe Andrea. Johnny hatte bis zum Schluss super Zähne, keinen Zahnstein, keine Verfärbungen. Er hat immer fleißg Stöckchen geknabbert.
Bei Mauz sehen die Beißerchen auch super aus. Wir wissen nicht, wie alt er ist.
Aber Tiere können wie wir Menschen Zahnstein haben, Zahnfleischentzündungen. Oder Zähne müssen auch raus.
Ich denke an dich und hoffe, dass du den Kleinen heut wieder zu dir holen kannst.
Ich hoffe, dass du uns informierst.
Liebe Grüße von Kerstin.

vom 19.01.2021, 16.00
Antwort von Morgentau:

Die vorderen Zähne sahen auch immer einwandfrei aus. Es war einer von den hinteren,
nun ist er raus.

Ich wusste das gar nicht, dass es solche Geschichten gibt, aber nun bin ich schlauer.

Ganz liebe Grüße zu dir!

2. von Elisabeth

Ältere Katzen und Hunde haben schon mal Probleme mit den Zähnen. Mein Collie ist 11 Jahre alt, im vorigen Jahr mußte ein Eckzahn entferntwerden. Es kam immerzu etwas gelbes aus der Nase, da hatte ich gedacht es wäre eine Erkältung. Aber das war Eiter vom Zahn. Die Operation hat sie gut überstanden und jetzt auch keine Probleme damit. Es sind gleichzeitig auch noch kleine Zähne entfernt worden.
Ich wünsche dem Tigerle alles Gute
Elisabeth

vom 19.01.2021, 15.34
Antwort von Morgentau:

Das war mir gar nicht so bewusst, liebe Elisabeth, zumal die Zähne vorn alle gesund
aussehen. So einen Schnupfen an einem Nasenloch hatte das Tigerle auch mal.
Vielleicht kam das ja sogar auch von dem Zahn.

Ich hoffe auch, dass er die OP gut überstanden hat. Im Moment schläft er.
Ich bin einfach froh, dass er wieder hier ist und ich ihm gut sein kann.

Danke für die lieben Wünsche und deine Gedanken dazu. Das hat mir sehr geholfen!

1. von Brigitte Berft

Mein Kater hatte zum Glück nur Zahnstein der unter Narkose weg gemacht wurde. Ich würde mir jetzt vom Tierarzt Empfehlungen fürs Futter geben lassen. Ältere Katzen brauchen meistens andere Sachen. Ich wünsche dem Tigerle gute Besserung und noch eine lange gute Zeit

vom 19.01.2021, 14.45
Antwort von Morgentau:

Das wusste ich gar nicht, dass so etwas auch unter Narkose entfernt wird. Dann ist ja
alles gar nicht so wild, wie die Ärztin erst getan hat. Das hat mich so sehr irritiert.
Dabei habe ich auf ein tröstendes Wort gehofft.

Beim Futter achte ich schon auf seniorengerechtes Futter, wobei das einfach nicht ist,
ein wirklich gutes zu finden, wo es nicht nur drauf steht. Oft gebe ich auch gekochtes
Frischfleisch.

Vielen Dank für die lieben Wünsche und Ratschläge. Das hilft mir sehr!