Morgentau
 

Es blitzt ein Tropfen Morgentau im Strahl des Sonnenlichts,
ein Tag kann eine Perle sein und ein Jahrhundert nichts.


Gottfried Keller




Wie die Gedanken sind,

die du am häufigsten denkst,

ganz so ist

auch deine Gesinnung.

Denn von den Gedanken

wird die Seele gesättigt.


Marc Aurel


Einträge ges.: 2672
ø pro Tag: 1,3
Kommentare: 12488
ø pro Eintrag: 4,7
Online seit dem: 23.02.2013
in Tagen: 2123
2018
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Des Menschen Leben …

ist der vorbeihuschende Augenblick des Lebendigen,

ist unser Kinderspiel auf Erden,

ein Lichtschatten,

ein fliegender Vogel,

Spur eines fahrenden Schiffes,

Staub, Nebelhauch,

Morgentau und aufbrechende Blume.


Gregor von Nazianz




Wenn die Stimmen
des Alltags
schweigen,
beginnt meine Seele
zu erzählen.

Morgentau




Captcha Abfrage



Ausgewählter Beitrag

Immer noch bissel schwindlig

aber ansonsten geht es mir gut. Hab oder bin auch ganz gut in den Freitag, den 13. hinein geschlafen und deshalb mit der vergangenen Nacht und mir zufrieden. Es war aber auch nochmal … (oder schreibt man noch mal?) … sehr angenehm von der Temperatur her, das macht echt viel aus.

Klar, so ein paar Regentröpfchen, die ans Fenster klopfen, die hätten mich noch mehr gefreut.

Mal schauen, was und ob noch etwas kommt die nächsten Tage. Eine leichte Gewitterneigung besteht auch für unsere Region.

Warum hab ich jetzt die Karte vor Augen, die bei uns im Bürogang steht? Auf der nichts anderes steht wie „Bla bla Bla“ … lach. Heute morgen fällt mir halt kein anderes Thema ein als das Wetter. Für mehr reicht es noch nicht.

Gut, das Thema Aberglaube würde sich heute anbieten. Seid ihr es? Habt ihr Angst vor einem Freitag, den 13. und seid dann besonders vorsichtig?

Also für mich ist das ein Tag wie jeder andere. Mit dem einzigen Unterschied, wenn was schief geht, muss ich nicht lange nach einer Erklärung suchen, was ja auch schon wieder gut ist. Also alles gut!




Euch wünsche ich auch einen richtig guten Tag! Und passt auf euch auf … ihr wisst … ;-)

Morgentau 13.07.2018, 07.03

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

8. von Ellen

Ich war noch nie abergläubisch. Man macht eben manchmal seinen Spaß damit, aber glauben tue ich sowas nicht.
Liebe Grüße Ellen

vom 14.07.2018, 13.03
Antwort von Morgentau:

Genau ... mal so ein Späßchen mitmachen, das tu ich auch ...

7. von Ingrid

Andrea, bzgl. aus dem Bett steigen:
Setze dich zuerst im Bett auf und dann stelle beide Beine gleichzeitig auf den Boden ;)

vom 13.07.2018, 19.58
Antwort von Morgentau:

:-)
6. von Ingrid

Einen schönen Nachmittag, liebe Andrea, an diesem Freitag, den, 13.

Ich hatte mal eine Bürokollegin, die hat sich an so einem Tag immer Urlaub genommen und ist zu Hause geblieben, hat am Kalender den Tag überklebt, damit sie das Datum nicht sieht. Dieser Tag war für sie schwer zu ertragen, weil ihre Eltern bei einem Unfall ums Leben kamen, ihr Verlobter verstarb, und noch einige Schicksalsschläge mehr sich ereigneten...
Für mich ist Freitag, der 13. kein besonderer Tag, schön wäre es, wenn es ein Glückstag wäre! Aber es ist ja schon in Ordnung, wenn alles normal abläuft...

Bei mir ist mal wieder Kopfweh-Schlaftag angesagt. Vormittags knallte die Sonne vom Himmel und in mein Wohnzimmer, also alles dicht gemacht, aber nun sind die Fenster offen, es ist bewölkt, es weht ein kräftiger Wind und es dürfte auch ein wenig geregnet habe, denn die Luft riecht herrlich.
Der Sommer ist nicht so heiß bisher wie letztes Jahr, es ist nachts angenehm und es gibt zwischendurch Regen, mal mehr, mal weniger, und auch oft Wind. Ich musste meinen Ventilator erst zwei oder drei mal einsetzen. Wenn das so weiter geht, dann bin ich einverstanden, auch wenn durch die Wetterumschwünge dann mal Kopfweh auf dem Programm steht.

Jaaa, viel Bla, Bla... aber ich hör schon auf – das Wetter ist halt ein unerschöpfliches Thema, gell?

Das Eselbild ist so süß. Es erinnert mich an meinen Vater (nein, nicht wie du jetzt vielleicht denkst *hihi*), sondern er liebte Esel und wenn er mal einen sah, in echt oder im TV, dann zauberte dies ein Lächeln in sein sonst eher mürrisches Gesicht und diese Erinnerung zeigt mir, dass er auch nette Seiten hatte.
Auch ich lächle gerade vor mich hin – dank deines Bildes :)

Ich hoffe, dass dein Schwindel mittlerweile besser geworden ist und wünsche dir ein Wohlfühlwochenende mit schönen Momenten mit dem Enkelbubele :)

Liebe Grüße – Ingrid

vom 13.07.2018, 15.43
Antwort von Morgentau:

Was du von deiner Kollegin schreibst, ist äußerst tragisch. In so einem Fall hätte ich
sicher auch Angst vor so einem Tag. Was es auch alles gibt, unglaublich.

Bei mir war auch alles ganz normal ... bis jetzt zumindest. Man soll ja den Tag
nicht vor dem Abend loben. Auch so ein Angstspruch, der wohl schon seine
Bewandtnis hat ... aus eben solchen Gründen.

Schon seltsam, was du von deinem Vater schreibst. Zwei Seelen wohnten wohl
auch in seiner Brust.

Danke für deine freundlichen Wünsche, liebe Ingrid!

Ich hoffe, inzwischen fühlst du dich wohler und hast keine Kopfschmerzen mehr.
Dass es so bleibt und ein schönes Wochenende vor dir liegt,
wünsche ich dir von Herzen und mit vielen lieben Grüßen!

5. von Mel

Liebe Morgentau,

das Eselchen ..so knuffig :) :cool:

Abergläubisch - nicht was z. B. schwarze Katzen oder Freitag der 13. angeht. Aber ich habe z. B. Skrupel, zu früh irgendetwas zu "loben" oder bejubeln - oder sagen "ich hatte schon so lange kein ... mehr" (z. B.) aus Angst, dass es genau dann schief gehen bzw passieren könnte. Gehört das auch in die Kategorie Aberglauben?

.. oder ich denke .."wenn jetzt gleich xxy passiert, dann passiert dafür zzz nicht" - und ich hoffe dann, dass xxy passiert -

das sind oft nur Kleinigkeiten - ganz absurde Gedankengänge, wie automatisch - ich weiß nicht, ob ich das verständlich beschrieben habe?

Aber solche Tage, Daten etc ...das nehme ich nicht als problematisch wahr *gg

Auf jeden Fall hoffe ich, dass du entspannt und ohne "Begegnungen der dritten Art" durch den Freitag kommst und dann in ein unbelastetes Wochenende starten kannst.

Ganz liebe Grüße und Wochenendwünsche für dich,
Deine Mel

vom 13.07.2018, 15.30
Antwort von Morgentau:

Ich liebe solche Eselchen. Sie schauen immer so lieb und etwas traurig, das weckt
mein Mitgefühl und ganz viel Liebe.

So geht es mir auch, liebe Mel, ja nichts beschreien ... etc. ... alles, was du schreibst,
so denke ich auch.

Hoffentlich bleibt mir auch in der Nacht die Begegnung der dritten Art erspart,
da ist mir schon manchmal so, als würde ich beobachtet ... lach.

Dir auch ein wunderschönes Wochenende und viele liebe Grüße!

4. von Berft Brigitte

Mein Vater war an einem Freitag den 13.immer besonders vorsichtig. Und gerade deshalb sind ihm öfter Dinge passiert, die bei normalem Umgang nicht passiert wären. Abergläubisch bin ich nicht. Schliesslich hatte ich mal eine schwarze Katze. Da konnte ich auch nicht aufpassen. ob sie mir von links nach rechts oder umgekehrt über den Weg läuft ;) Und mein Bett steht so, dass ich immer mit dem linken Fuss zuerst raus muss. Gute Besserung für den leichten Schwindel und haben sie ein schönes erholsames Wochenende. Liebe Grüsse

vom 13.07.2018, 13.59
Antwort von Morgentau:

Ja, auch das gibt es, liebe Brigitte. So geht es mir auch mit anderen Dingen,
wenn ich etwas neues habe z.B. ... man ist ganz besonders vorsichtig, was 
auch eine gewisse Unsicherheit mit sich bringt und schon ist was passiert.

Mein Bett steht so, dass ich zuerst mit dem rechten Fuß raus muss.
Bringt das Unglück? ;-)

Ihnen auch ein schönes Wochenende und danke für die freundlichen
Wünsche und Grüße!

3. von Hanna

Also für mich ist Freitag der 13. ein Tag wie jeder andere! Ich bin zum Glück nicht abergläubisch! Die Oma meiner Schwiegertochter hat immer was gewusst,was an einem bestimmten Tag zu tun oder zu lassen ist!
Mit dem glauben allgemein habe ich es nicht so,ich bin eher ein Tatsachenmensch!
Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und danke für deine Einladung wunderschönen Fotos!



vom 13.07.2018, 12.57
Antwort von Morgentau:

Ich bin schon ein Träumer, aber dass mit dem 13. etc. sehe ich auch nicht so eng.

Dir auch ein schönes Wochenende!

2. von kelly

Ah - das Vorbild für den Postkutscher *lach*…
Moin Andrea,
ein 13. des Monats der auf den Freitag fällt hat für mich keine besondere Bedeutung.
Das schwitzige Wetter zur Zeit ist unangenehm, vielleicht wird es noch schön heute. Für meine Pflanzen reicht vorerst der Regen, die Wolken werden nun in den Süden geschickt.
*Der Hahn auf dem Mist* und ich haben wenig Einfluss auf das Wetter, leider.
Alles Gute für den Tag und lenke die Gedanken auf das Wochenende hin!



vom 13.07.2018, 07.51
Antwort von Morgentau:

Lach ... stimmt, vielleicht sollte ich demnächst mit einem Eselchen zur Arbeit reiten.

Der Regen ist noch nicht angekommen, aber er ist auf dem Weg ... mal schauen.

Das Wochenende steht vor der Tür, liebe Kelly, genießen wir es!

1. von Anne

Guten Morgen, liebe Andrea,
hier strahlt die Sonne auch schon um 7.30 Uhr vom Himmel. Habe gerade erstmal meine Balkonrosen versorgt, denn es sieht wieder nach einem warmen Sommertag aus - Regen nicht in Sicht...
Meine Söhne sind an einem 7. und an einem 13. des Monats geboren; deshalb sind beide Zahlen für mich Glückszahlen, auch, wenn der 13. an einem Freitag ist :D !
Ich beginne den Tag heute mit einer Fußreflexzonenmassage und heute Abend treffe ich meine ehemaligen Kollegen, denn es ist mal wieder Oldie-Stammtisch...
Also ein hoffentlich guter Tag für mich heute - und für Dich auch!
Freitag, der 13., ich komme ;) !
Anne :cool: :)

vom 13.07.2018, 07.43
Antwort von Morgentau:

Dein Freitag klingt top, liebe Anne. Du lässt es dir gut gehen, richtig so!

Dann kann sich das Wochenende gleich in dieser Form anschließen, gell?

Ich wünsche es dir jedenfalls ... mit lieben Grüßen!