Morgentau
 

Es blitzt ein Tropfen Morgentau im Strahl des Sonnenlichts,
ein Tag kann eine Perle sein und ein Jahrhundert nichts.


Gottfried Keller




Wie die Gedanken sind,

die du am häufigsten denkst,

ganz so ist

auch deine Gesinnung.

Denn von den Gedanken

wird die Seele gesättigt.


Marc Aurel


Einträge ges.: 3000
ø pro Tag: 0,9
Kommentare: 14891
ø pro Eintrag: 5
Online seit dem: 23.02.2013
in Tagen: 3507
2022
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Des Menschen Leben …

ist der vorbeihuschende Augenblick des Lebendigen,

ist unser Kinderspiel auf Erden,

ein Lichtschatten,

ein fliegender Vogel,

Spur eines fahrenden Schiffes,

Staub, Nebelhauch,

Morgentau und aufbrechende Blume.


Gregor von Nazianz




Wenn die Stimmen
des Alltags
schweigen,
beginnt meine Seele
zu erzählen.

Morgentau




Captcha Abfrage



Ingrid
Gute Besserung!
12.2.2022-22:34
Aiste
Hello :ok:
7.8.2021-18:29
Ingrid
Gute Besserung und ein schönes WE :ok:
6.12.2019-9:02
Ingrid
Schönes Bergfest und alles Gute,
wünscht dir die
Ingrid :)
22.10.2019-21:38
Ingrid
Ich wünsche dir ein schönes Wochenende en famille :)
1.3.2019-16:52

Ausgewählter Beitrag

Ich werde ... bin alt

Immer öfter tun mir Dinge weh, von denen ich früher nicht mal wusste, dass ich sie habe. Sowas wie Muskeln, Gelenke und dergleichen.

Okay, dass ich sie habe, wusste ich natürlich schon, aber da ich sie weder gesehen und auch kaum gespürt habe, erhielten sie auch nur wenig bzw. nicht die nötige Beachtung von mir.

Aber je älter ich werde, umso eindringlicher werde ich an die menschliche Anatomie erinnert. Vermutlich ist das sowas wie Rache, weil ich ihre lebenslängliche Dienstleistung nicht genug gewürdigt habe. Was ich irgendwie sogar verstehen kann. Ich bin meinem Körper wirklich dankbar für das, was er für mich geleistet hat, wie er mich durchs Leben getragen hat. 

Ich hoffe nur, er macht jetzt nicht schlapp … also demnächst irgendwann. Dass ich schier scheintot bin an manchem Morgen und das Gefühl habe, all diese wertvollen Dinge in meinem Innern wollen ihren Dienst quittieren, ist echt manchmal erschreckend. Ich hör noch meine Großeltern und dann die Eltern, als sie jammerten, dass diese Dinge nicht mehr so wollen, wie sie selbst. Bin ich jetzt an der Reihe?

Geht das jetzt bei mir los, dass ich das Gefühl habe, mir ein Ölkännchen neben das Bett stellen zu müssen, um morgens erstmal Motor und Getriebe in Gang zu setzen? … seufz ...

Morgentau 20.02.2018, 16.06

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

7. von Träumerle Kerstin

Und wieder muss ich schmunzeln Andrea. Geht wohl jedem von uns jenseits der 50. Mal die Knie, mal die Schultern, mal die Füße. Gestern war ich bei meiner Schwester zum Geburtstag (51) und sie stellte fest, dass sie alt wird. Hat verschiedene Probleme und wir haben uns ausgetauscht.
Nimm es mit Humor, jeder wird alt. Wir müssen einen Gang rückwärts schalten und uns anpassen.
Ich wünsche dir alles Liebe und Gute!

vom 25.02.2018, 18.51
Antwort von Morgentau:

:-)
6. von Jutta Kupke

Es geht los, ob man will oder nicht :(
Das alter trifft jeden, früher oder später.
Bei mir jedenfalls eher früher.
Aber was soll`s.
Wer nicht alt werden will muss jung sterben . . . und genau das wollen wir ja nicht.
In diesem Sinne, lasst uns durchhalten
:ok:

vom 20.02.2018, 19.37
Antwort von Morgentau:

Stimmt, was du schreibst, liebe Jutta. Hoffen wir das Beste, gell?
5. von Mathilda

Das gehört wohl dazu, wenn man älter wird...leider :-( der eine früher, der andere später und es ist wirklich kein schönes Gefühl. Immer ein wenig in Bewegung bleiben, dann geht das noch eine ganze Weile gut. Im Sommer wird es bestimmt besser !!

Alles Liebe und Gute wünsche ich dir und weniger Schmerzen.

Liebe Grüße von Mathilda

vom 20.02.2018, 19.34
Antwort von Morgentau:

Ich denke auch, dass es besser wird, wenn es wieder wärmer wird.
Hoffentlich gilt das auch für dich. Von Herzen alles Gute!
4. von Inge

Hach, liebe Frau Morgentau, Du sprichst mir aus der Seele. Bei mir ist es genauso, jeden Tag "quietscht" etwas anderes. Statt auf Ölkännchen schwöre ich seit einiger Zeit auf Curcuma, was mir sehr hilft. Möge es so bleiben...
Liebe Grüße
und hab einen schönen Abend
Inge

vom 20.02.2018, 18.48
Antwort von Morgentau:

Da muss ich mich gleich mal schlau machen, liebe Inge. Danke für den Hinweis!
3. von Hanna

Mir geht es ähnlich wie dir,auch ich bin schon ein älteres Baujahr! Meine Wehwehchen nehmen zu,die Knochen,die Gelenke usw.
Nun habe ich mir auf Empfehlung Oliven Extrakt Dragees gekauft! Im Internet habe ich mich schlau gemacht und denke,es kann nicht schaden! Ich nehme es nun schon vier Wochen und fühle mich wohl! Einen erholsamen Abend!

vom 20.02.2018, 17.13
Antwort von Morgentau:

Also ölst du mit Olivenöl ... hihi. Klingt gut!
2. von Ellen

Das ist keine Rache des Schicksals, das ist das Älterwerden. Mir geht es auch so. Und das mit gerade mal 52. Wie soll das noch werden? :( Viele liebe Grüße Ellen

vom 20.02.2018, 16.42
Antwort von Morgentau:

Davor hab ich auch Angst, wie das weitergehen wird ...
1. von Ingrid

So ein Ölkännchen würde mir auch gute Dienste leisten, wenn es nur so ein Allheilmittel gäbe, das man ganz einfach innerlich und äußerlich morgens anwenden muss und alles läuft wie geschmiert :D

Ich denke, dieses kalte Wetter tut einem halt nicht mehr so gut, vor allem, wenn man älter wird. Wenn sich dann aber wieder die Frühlingssonne blicken lässt und uns verwöhnt, dann geht es uns wieder besser.

Ein liebes Abendgrüßle und noch einen angenehmen Abend, ich denk an dich :)
Ingrid



vom 20.02.2018, 16.40
Antwort von Morgentau:

Es stimmt schon, das Wetter spielt sicher eine große Rolle. Ich glaube auch, dass es
wieder besser wird, wenn es nicht mehr so kalt ist.